Buchteln suessSüße Buchteln gefüllt mit Pudding und Erdbeerkonfitüre (Werbung)

Zentis feiert seinen 125 Geburtstag und da möchte ich gerne mit gratulieren. Ich habe mir auch schon überlegt, wie das am Besten geht. Mit einer fruchtigen Süßigkeit, der man nur schwer widerstehen kann. Mit süßen Buchteln, gefüllt mit der Erdbeer-Konfitüre von Zentis. Das ist etwas für Groß und Klein. Also Happy Birthday Zentis und Danke für das tolle Gewinnspiel!

Irgendwie war mir nach leckerem Hefeteig, kombiniert mit Frucht. Mein Herzblatt wollte lieber eine Puddingvariante also haben wir das ganze kombiniert. Jetzt gibt es süßes Buchteln mit einem selbstgemachten Pudding, (korrekterweise ist es ja ein Flan) mit Erdbeerkonfitüre. Da ist alles drin und man brauch es nur abreissen und genießen!

Ich habe mich für eine Erdbeer – Konfitüre von Zentis entschieden, die 75% Fruchtanteil hat.  So wird es richtig beerig! Dazu gibt es mein Basic-Hefeteig, der die Buchteln schön weich werden lässt.  Das Rezept ist für eine Form die ca. 30 x 25 cm gedacht ist.

 

 

5 von 1 Bewertung
Speichern

süße Buchteln

Author Silke

Zutaten

Hefeteig

  • 600 gr Mehl Typ 550
  • 340 gr Milch Zimmertemperatur
  • 100 gr Butter
  • 100 gr Zucker
  • 10 gr Hefe frisch
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Abrieb Biozitrone optional

Pudding

  • 200 gr Sahne
  • 90 gr Milch
  • 60 gr Zucker
  • 25 gr Maisstärke
  • 1/2 TL Vanillepaste oder Mark 1/2 Vanilleschote
  • 1 Stück Eigelb

Streusel

  • 70 gr Zucker
  • 70 gr Butter kalt
  • 80 gr Weizenmehl
  • 30 gr gemahlene Haselnüsse alternativ Mandeln oder Mehl

Außerdem

  • 1 Glas Erdbeer Konfitüre mit 75% Fruchtanteil zum Beispiel von Zentis

Herstellung

Vorteig


  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde machen. Als erstes die Hefe mit etwas Zucker und Milch auflösen. Die Hefemilch in die Mulde gießen und an einem warmen Ort 20 min. gehen (stehen) lassen.


Hauptteig


  1. Danach das Mehl, Butter, Hefe/Milchgemisch, Zitronanabrieb und Salz mischen. Langsam die restliche Milch hinzufügen. Gut vermengen!!! Der Teig ist etwas klebrig aber das macht nichts. Gut durchkneten bis der Teig die Flüssigkeit aufgesaugt hat und eine Kugelformen.

    Abgdeckt mindestens 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen (stehen) lassen.

    In der Zwischenzeit den Pudding und die Streusel herstellen.


Pudding


  1. Die Sahne mit dem Zucker und 45gr der Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Stärke mit dem Eigelb und der Milch verquirlen.


  2. Wenn das Sahnegemisch zu kochen beginnt, die Stärkemischung mit einem Schneebesen einrühren und die Wärezufuhr reduzieren.

    Unter rühren den Pudding für 10 Sek. aufkochen und abkühlen lassen.  Der Pudding wird recht schnell fest.

    Dazu eine Frischhaltefolie direkt auf den Puddig geben, damit sich keine Haut bildet.


Streuseln


  1. Alle Zutaten für die Streuseln zusammen mischen und gut verkneten. Anschließend in den Kühlschrank stellen.


Fertigstellung der Buchteln


  1. Den Teig in 80-85 gr. Stücke teilen und zu keinen Kugeln formen.

    In die mit Backpapier ausgelegt Backform (oder Backrahmen) legen und abgedeckt gut 15-20 Minuten gehen lassen.


  2. In die Kugeln eine tiefe Mulde drücken. Es sollte noch ein Rand von ca.1cm stehen bleiben. In jede Mulde kommt 1 EL Pudding und 1 guter TL Erdbeer-Konfitüre.

    Die Buchteln weitere 20-30 Minuten gehen lassen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen

    Die Streusel auf den Buchteln verteilen und im Backofen für 40-45 MInuten backen. (Im Backrahmen kann es ca. 5 Minuten kürzer sein, da der Backrahmen dünner als eine Kuchenform ist).

    Kurz auskühlen lassen und wer mag, schon warm genießen.


Zusatzinfo / Tipps

Buchtel vor dem gehen     Buchtel nach dem gehen    

Buchtel mit Konfitüre      Buchtel mit Konfitüre

Buchtel mit Streuseln      Buchtel mit Streuseln nah

Buchteln suess fertig gebackene Buchteln angeschnitten

    

TIPs

  • Wer keine Erdbeer - Konfitüre mag, kann sie auch beliebig gegen Kirsch / Aprikose oder einer anderen Konfitüre austauschen. Wichtig ist der Fruchtgehalt von 75%.
  • Den Pudding und den Hefeteig kann man gerne schon am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufheben.
  • Statt Sahne kann auch Milch im Pudding verwendet werden.

 

Buchteln nah

 

 

 

Buchteln suess