Omas Dampnudel Rezept

Omas Dampfnudeln


Meine Dampfnudeln 2.0 nach Omas Rezept

Die Rezepte von Oma, sind einfach die Besten und so ist es auch mit Omas Dampfnudeln. Ein echter Klassiker. Leicht süßer Hefeteig, trifft auf salzigen Boden.

Suchst Du noch mehr herzhafte vegetarische Rezepte Ideen? Hier findest Du noch viele vegetarische Rezepte auf meinem Blog.


Pfälzer Dampfnudeln Rezept

Omas Dampfnudeln mit salzigem Boden

Dampfnudeln ohne Milch und Zucker gebacken

Das mag für den einen oder anderen sehr ungewöhnlich klingen, aber bei uns haben die Dampfnudeln eine salzige Kruste am Boden. Damit bin ich groß geworden. Hier in der Kurpfalz bekommst Du diese Dampfnudeln traditiobell, mit Vanillesauce oder Kartoffelsuppe serviert.

Meine wichtigsten Tipps für gelungene Pfälzer Dampfnudeln ist, daß sie nicht trocken werden dürfen und während des Kochens kein Kondenswasser auf die Dampfnudel tropfen darf. Zum Dampfnudeln backen man sich auf sein Gehör verlassen, denn man darf den Deckel der Dampfnudeln nicht zu früh öffnen. Das alles und mehr erfährst Du in meinem Beitrag zu den Pfälzer Dampfnudeln.

Wann sind die Dampfnudeln fertig gebacken?

Das ist ein wenig Übungssache. Wenn das Salzwasser zu den Dampfnudeln gegeben wurde und der Deckel die Pfanne verrschließt, dann hört man das typische Geräusch beim Kochen von Wasser. Das kann bis zu 10 Minuten so kochen. Danach geht das Kochgeräusch in ein Bratgeräusch über. Es hört sich an, als ob du Fleisch brätst. Dann solltest Du die Temperatur drosseln, denn jetzt bildet sich die leckere Salzkruste. Jetzt dauert es nur noch 3-4 Minuten bis Du die leckeren Dampfnudeln aus der Pfanne rausholen kannst. Wie braun Du die Kruste haben magst, daß kommt auf Deinen persönlichen Geschmack an.

Welche Pfanne und Deckel für Omas Dampfnudeln?

Früher hatte man einen eigenen Topf für Dampfnudeln, wie für Spargel. Da wurde auch nichts anderes darin gebacken. Oma Dampfnudeln wurden immer in einem gusseisernen Topf gebacken. Heute habe ich dafür eine Pfanne mit Antihaft-Beschichtung. Gerne nehme ich dafür eine Pfanne der Firma Hoffmann, da sie die Wärme super konstant hält. Außerdem benötigt man einen gewölbten (Glas-)Deckel. Damit die Dampfnudeln sich gut entfalten können und das Kondenswasser vom Dampf am Rand herunter läuft und nicht auf die Damfnudeln tropft. Die Wassertropfen würden Dellen in der schönen glatten Oberfläche hinterlassen.


Rezept für Pfälzer Dampfnudeln

Warum das Salz nicht ins heiße Öl streuen?

Ich habe in einigen Rezepten gelesen, daß das Salz direkt ins Öl gestreut wird. Ich weiß nicht ob das wirklich gut funktioniert. Ich habe bei meienr Oma so gelernt, daß man erst ein Salzwasser herstellt. Also das Salz in Wasser auflöst und aufkocht. Das Salzwasser wird dann zu den Teiglingen und dem Öl in der Pfanne gegossen. Durch das heiße Salzwasser wird das Öl nicht so so stark abgekühlt und es kann schneller und mehr von dem notwendigen Dampf erzeugt werden.
Außerdem spritzt das eine heißes Wasser nicht so sehr. (So empfinde ich das). Während das Wasser verdunstet kann sich das Salz um die Dampfnudeln legen und sie bekommen eine angenehme, feine Salzkruste ohne dass man die Salzkörnchen später schmeckt.

Kann man Dampfnudeln einfrieren?

Ja, Du kannst sie als Teiglinge, fertig geformt einfrieren. Dazu die Dampfnudeln einzeln auf ein Backpapier legen und kurz anfrieren lassen. Wenn sie von außen fest sind, gebe ich sie in einen Gefrierbeutel oder in eine Box. So kleben sie nicht aneinander. Du kannst sie aber auch ausgebacken einfrieren. Dazu müssen sie komplett auskühlen und dann gleich in den Gefrierbeutel oder in eine Gefrierbox legen und einfrieren. Ich gebe sie gerne noch leicht gefroren in einen Toaster mit Auftaufunktion. Das geht super schnell und die Pfälzer Dampfnudeln schmecken auch dann noch wie von Oma.


Mein Video zur Herstellung von Omas Dampfnudeln

Mein Rezept zur Herstellung von Omas Dampfnudeln

Omas Dampnudel Rezept

Omas Dampfnudeln mit salziger Kruste

10 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
20 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 693 kcal
Fett 17 g
Eiweiss 17 g
Kohlehydrate 118 g
Rezept für 12 Stück

Zutaten

  • 625 gr Mehl
  • 350-380 ml Milch zimmerwarm vegan: veganer Drink (Mandel, Hafer oder Cashew)
  • 90-100 gr Zucker
  • 50 gr Butter weich vegan: Margarine oder vegane Butter
  • 30 gr Margarine
  • 1 Stück Eigelb vegan: 60 ml veganen Drink
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Hefe

Außerdem

  • 500-700 ml Wasser
  • 2-3 EL Salz gehäuft

Anleitungen

Teig herstellen

  • Mehl in eine Schüssel sieben. Den Zucker und die Milch dazu. Die Hefe in die Mitte hinein bröseln und 20 Minuten gehen lassen.
  • Butter und Margarine mit dem Salz in die Schüssel zum Mehl geben und mit dem Eigelb zu einem festen Teig verarbeiten. Evtl. etwas Milch zufügen, falls der Teig zu fest ist. Der Teig sollte sich gut von der Schüssel lösen. (".. der Teig putzt die Schüssel..")
  • Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 1-2 Stunden gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Je wärmer, je schneller geht der Teig. Optimal 25-30 °C Grad.

Salzwasser herstellen

  • In der Zwischenzeit das Wasser mit dem Salz aufkochen lassen und bei Seite stellen.

Dampfnudeln fertig stellen und braten

  • Den Teig in ca. 80gr große Stücke teilen, rund schleifen. Weitere 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • In eine große Pfanne / Topf mit Deckel den Boden mit Öl bedecken und erhitzen. Wenn das Fett heiß ist, die Dampfnudeln mit großem Abstand neben einander in die Pfanne setzen. 2 Schöpflöffel vom Salzwasser am Rand zugießen und mit dem Deckel schließen.
  • Wenn es aufhört zu knistern, den Temperatur drosseln. in ca. 10-15 Minuten sind sollte der Boden goldbraun sein. Die Dampfnudeln auf ein Küchencrepp setzen und das Fett abtropfen lassen. Fertig zum Servieren.

Notizen

  • Wir servieren die Dampfnudel klassisch mit Kartoffelsuppe, Weinschaumsoße oder für die ganz Süßen eine Vanillensauce
  • Wer sie gerne süß mag, der kann mit etwas Vanilleextrakt eine ganz persönlichen Note geben Dampfnudeln backen
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Die Herstellung von Omas Dampfnudeln in Bildern

Hefeteig abwiegen für die Dampfnudeln
Den Teig in ca. 80 Gramm Stücke portionieren
Dampfnudeln schleifen
Teigstücke zu Kugeln schleifen
Salzwasser für Dampfnudeln herstellen
Salzwasser kochen
Dampfnudeln braten
Teiglinge in die Pfanne setzen
Dampfnudeln mit Wasser dazu geben
Salzwasser zu den Dampfnudeln geben
Omas Dampfnudeln braten
Deckel auf die Pfanne setzen und kochen bzw. braten lassen

Mein Rezept für eine Kartoffelsuppe zu Omas Dampfnudeln findest Du hier (LINK)

Weitere Rezepte auf meinem Blog mit Hefeteig findest Du hier (LINK)

Meine Helferlein für Omas Dampfnudeln

Rezept für Omas Dampfnudeln

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!