Gebackene Austernpilze vegetarisch

Panierte Austernpilze


Herrlich krosse und vegetarische Nuggets mit Wow-Effekt!

Meine Entdeckung des Jahres sind panierte Austernpilze. Die vegetarische und vegane Küche bietet so viele Inspirationen die ich gerne probiere. Aber diesmal hatte meine Kulinarische Entdeckung einen mächtigen Wow-Effekt!

Bei den Pilzen mag ich besonders Pfifferlinge, mit denen ich unheimlich gerne deftig koche. Hier findest Du meine beliebten Rezepte mit Pfifferlingen.


Herrlich krosse panierte Austernpilze

Der Inhalt wird Dich überraschen

Wer hat sie noch nicht gegessen? Die Rede ist von Chicken-Nuggets. Wie die panierten Stücke Hähnchen-Brust oder -Filet, außen kross, innen weich. Ich liebe diese Kombination! Ich verrate es gleich, der Austernpilz ist unbeschreiblich um einiges besser! So viel zarter und sensationell weich, ohne zähe Überraschungen und zusammen mit der krossen Panko-Panade eine echte Wucht.

Nur echt mit dem Original

Eine ganze Weile habe ich darüber nachgedacht und auch mit meinen Gästen darüber geredet, die alle zum ersten Mal einen panierten Austernpilz probiert haben, ob wohl eine andere Pilzsorte genauso viel Freude in der Hülle einer Panade machen würde. Die Meinung war einstimmig und wurde sogar verglichen mit dem Wiener Schnitzel. Alles andere wäre dann nur wie ein Schnitzel nach Wiener Art.

Kein Ersatzprodukt sondern eine echte Alternative

Fleisch Ersatzprodukt eine Wortschöpfung, die ich nie verstehen werde. Seit meiner Entdeckung, wie panierte Austernpilze schmecken, gibt es für mich gar keinen Grund mehr darüber nachzudenken, ein kleines Fleischstück zu panieren und zu frittieren. Panierte Austernpilze, das ist für mich eine echte, fleischlose Alternative und hat aber leider einen Haken. Zuverlässig habe ich noch nicht herausgefunden, wann es im Handel die Austernpilze zu kaufen gibt. Zwar soll der Pilz das ganze Jahr geerntet werden, aber im Sortiment entdecke ich den Austernpilz eigentlich nur unregelmäßig und besonders oft im Herbst. Wer da für mich ein Tipp hat, schreibt es mir bitte in die Kommentare.

Panierte Austernpilze und was dazu?

Wir haben die krossen Pilze zu einem frischen herbstlichen Feldsalat serviert. Mit einer cremigen Marinade und etwas Säure durch Granatapfel-Kerne. Weil wir Gäste hatten war das nur eine Vorspeise, aber alleine die Austernpilze machen schon sehr satt, weil man davon noch einen und noch einen auf den Teller nimmt. Man kann sie natürlich als Snack mit mehreren Soßen zum Dippen anbieten. Als Hauptspeise habe ich mir eine Beilage aus leicht gedünstetem Gemüse aus Lauch, Tomaten und Paprika Gemüse zusammengestellt und war wie immer von dem panierten Austernpilzen total angetan, die mich diesmal tatsächlich sogar ein wenig an Kalbfleisch erinnert haben.


Darf man Austernpilze waschen?

Pilze sind wie Schwämme und nehmen leicht viel Wasser auf. Würde man sie unter laufendem Wasser waschen, würden sie auch sehr viel Flüssigkeit aufnehmen. Der Pilz verliert dabei deutlich an Geschmack und Festigkeit. Am besten man reinigt den Pilz nur mit einem feuchten Papiertuch und entfernt Rückstände in den Lammellen mit einem Pinsel.

Wie schmeckt ein Austernpilz?

Die Austernpilze haben, wenn man sie roh probiert, einen natürlichen Pilzgeschmack und sind leicht scharf. Nach dem Braten oder frittieren verlieren sie die leichte Schärfe, aber die Konsistenz der Austernpilze bleibt gleich und erinnert an ein Stück Kalbfleisch. Die Austernpilze heißen im Volksmund daher auch Kalbfleisch-Pilz.

Wann sollte man Austernpilze nicht mehr essen?

Wenn der Pilz sehr weich ist, eine schleimige Oberfläche hat ist das ein Anzeichen für einen verdorbene Austernpilz. In diesem Fall sollte davon abgesehen werden den Pilz zu essen oder zu panieren.

Mein Rezept für panierte Austernpilze

Gebackene Austernpilze vegetarisch

Panierte Austernpilze

30 Minuten
5 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Axel
Kalorien 2106 kcal
Fett 7 g
Eiweiss 7 g
Kohlehydrate 13 g
Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 400 g Austernpilze
  • 2 Stück Eier
  • 2-4 Stängel Thymian
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 500 ml Pflanzenöl
  • Panko
  • Mehl
  • Salz / Pfeffer / Paprika

Anleitungen

Vorbereitung

  • Pilze mit dem Pinsel säubern und schadhafte Stellen abschneiden. Thymianblättchen und Knoblauch fein schneiden.

Panierstrasse

  • In den ersten Teller Mehl hinein schütten.
    In den zweiten Teller die beiden Eier aufschlagen, Gewürze, Knoblauch und Thymian mit dazu fügen. Die Masse verkleppern evtl. 2 EL Wasser mit dazu geben.
    In den dritten Teller kommt das Panko hinein.
  • In der Reihenfolge kommen jetzt die Pilze hinein. Erst ins Mehl, da gut abklopfen und dann durch das Ei ziehen. Das Ei sollte den Pilz komplett überziehen damit das Panko gut daran haften bleibt.
  • Die Austernpilze nebeneinander auf einen Teller legen und einen Topf mit dem Öl erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, das erkennst Du daran, wenn Du ein Holzstäbchen oder einen Kochlöffel ins Öl hälst und Bläschen aufsteigen, dann ist es heiß genug.
    Dann kommen die Pilze nacheinander in das Öl. Nur soviel, wie nebeneinander in den Topf passen. Nach 2-3 Minuten wenden. Die Pilze sollten goldbraun sein.
  • Wenn der Pilz komplett braun ist, hole ich die Pilze mit einer Schöpfkelle raus. Lege sie auf ein Küchenkrepp damit das überschüssige Fett aufgesaugt wird. Dann können sie gleich verzehrt werden.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu stöbern? Herzhafte, vegetarische Gerichte sind schöne Alternativen. Egal ob mit Pilzen oder nur Gemüse, richtig zubereitet bleibt der Genuss, wie bei meinem beliebten Black Bean Burger nicht auf der Strecke. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern.

Veganes Pastagericht

Cannelloni mit Pilzfüllung

Black Bean Burger-Pfifferlinge-Birne

Rezepte mit Zucchini

Gebackene Zucchini-Sticks

Panierte Austernpilze vegetarisches Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!