Buttermilch Pancakes

Amerikanische Buttermilch Pancakes

Oder warum ich immer Buttermilch zu Hause habe.


Frühstücken tun wir gerne, aber mächtig darf es nur selten sein. Ab und an müssen es dann einfach mal wieder Original Amerikanische Buttermilch Pancakes sein! Bei meinem ersten Besuch in Californien habe ich diese Art von Frühstück kennen gelernt. Wenn ich am späten Vormittag Lust auf ein Frühstück habe,  dann sollte es aber auch so deftig sein wie die Amerikaner frühstücken. Kaffe und eine ordentliche Portion Pancakes mit Ahornsirup oder Puderzucker. Frische Früchte dazu, lecker!

Interessanter Weise habe ich es in keinem anderen Lokal mehr erlebt, daß man verschiedene Größen an Pancakes angeboten hat. Für uns hat es sich allerdings bewährt die kleinen, fluffigen runden Dinger in verschiedenen Größen beim Frühstück anzubieten. Für den kleinen und großen Hunger sozusagen.


 

Nur original mit Buttermilch. Amerikanische Buttermilch Pancakes

Weil die Pancakes in meinem bevorzugten Frühstückslokal einfach so mega lecker waren, habe ich mich danach erkundigt aus was die gemacht werden. Die Antwort war, daß weiß ich noch wie heute: „this are original American buttermilk pancakes, darling!“

Zurück zu Hause wollte ich um die Erinnerung an die USA Reise wachzuhalten Pancakes zum Frühstück machen. Rate mal was ich damals nicht zu Hause hatte. Buttermilch! Das passiert mir heute nicht mehr.

Das Rezept habe ich mir dann aber doch noch selbst erarbeitet und heute teile ich es gerne mit Euch. Im Gegensatz zu unserem bekannten Pfannkuchen muss man kein Eiweiß aufschlagen. Es gibt keine lange Wartezeit bis alles gebacken ist, sondern man hat sehr schnell eine ausreichende Portion Buttermilch Pancakes fertig. Ich schätze die kleinen Sattmacher sehr, weil sie richtig wattig und fluffig sind.  Perfekt für einen genussvollen Sonntagmorgen. Aber auch als Dessert zusammen mit einer Kugel Eis, sind sie ein Gedicht. Probier es einfach aus. Du wirst begeistert sein.

Amerikanische Buttermilch Pancake

Ich backe die Buttermilch Pancakes in verschiedenen Größen.

  • Klassisch (4-5 EL Teig)
  • Mini (2-3 EL Teig)
  • Cerealien (1/2 TL Teig)

Die Größen kannst Du natürlich je nach Anlass und Hunger selbst bestimmen und sind nur ein Vorschlag.

Amerikanische Buttermilch Pancake

 

Das Rezept für den Teig der Buttermilch Pancakes:

Buttermilch Pancakes

 
  • 400 ml Buttermilch
  • 250 gr Mehl
  • 40 gr Zucker
  • 2 Stück Eier Größe M
  • 75 gr geschmolzene Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron (ersatzweise Backpulver)
  • 1/2 -1 TL Vanilleextrakt ( je nach eigenem Geschmack)
  • 1 Prise Salz

Außerdem

  • Pflanzenöl für die Pfanne
  1. Mehl, Backpulver und Natron mischen.
  2. Buttermilch, Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut durchrühren. Die Mehlmischung direkt in die Buttermilchmischung sieben. Gut verquirlen bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Zum Schluß die flüssige Butter dazu geben und gut vermischen.
  3. Die (beschichtete) Pfanne mit etwas Pflanzenöl auspinseln. Je nachdem wie groß Du die Pancakes haben möchtest, kannst du nun 2-6 EL der Massen in die Pfanne geben.Dabei gebe ich die Teigmasse immer direkt aufeinander, sodaß sich der Teig von alleine kreisrund ausbreitet.Dabei sollte die Temperatur sehr schwach sein (mein Herd hat 9 Stufen, ich backe sie auf Stufe 2). Die Pancakes sollen mehr stocken als braten. Wenn kleine Bläschen auftauchen, die nicht mehr platzen, dann ist die Seite fertig und kann gewendet werden.
  4. Die zweite Seite braucht nur 1-2 Minuten, da der Teig bereits gefestigt ist. Schon können sie serviert werden.

Als Topping nehme ich gerne:

  • Zum Süßen: Ahornsirup / Honig / Puderzucker
  • Früchte: Himbeeren / Heidelbeeren / Erdbeeren / Bananen
  • Nüsse: Walnüsse / Haselnüsse / Mandeln gehobelt
  • Sonstiges: Mango / Kiwi / Granatapfelkerne / kokosflakes / Nussnougat / Krokant / Fruchtsaucen / Butterstückchen
 

 

 

 

// weitere Pfannkuchen-Rezepte findest du hier: L I N K //

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!