Buttermilch Pancakesamerikanische Buttermilch Pancakes

Ab und an müssen sie einfach sein! Die kleinen, fluffigen runden Dinger, die einfah mega lecker sind. Was das ist? Die typisch amerkianischen Pancakes mit Buttermilch.

Keine Wartezeit, sondern gleich genießen. Diese Pancakes schätze ich sehr, weil sie richtig wattig sind.  Perfekt für einen Sonntagmrogen aber auch als Dessert (mit einer Kugel Eis etc.) sind wie wunderbar.

Ich backe sie (je nach Anlass) in verschiedenen Größen.

  • Klassisch (4-5 EL Teig)
  • Mini (2-3 EL Teig)
  • Cerialien (1/2 TL Teig)

So ist meine Einteilung aber das kann Jeder so individuell halten, wie er mag.

Video zur Herstellung der Buttermilch Pancakes

Das Rezept für den Teig der Buttermilch Pancakes:

Buttermilch Pancakes

Author SilkeC

Zutaten

  • 400 ml Buttermilch
  • 250 gr Mehl
  • 40 gr Zucker
  • 2 Stück Eier Größe M
  • 75 gr geschmolzene Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron (ersatzweise Backpulver)
  • 1/2 -1 TL Vanilleextrakt ( je nach eigenem Geschmack)
  • 1 Prise Salz

Außerdem

  • Pflanzenöl für die Pfanne

Herstellung

  1. Mehl, Backpulver und Natron mischen.

  2. Buttermilch, Eier, Zucker, Vanilleextrakt und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer gut durchrühren. Die Mehlmischung direkt in die Buttermilchmischung sieben. Gut verquirlen bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Zum Schluß die flüssige Butter dazu geben und gut vermischen.

  3. Die (beschichtete) Pfanne mit etwas Pflanzenöl auspinseln. Je nachdem wie groß Du die Pancakes haben möchtest, kannst du nun 2-6 EL der Massen in die Pfanne geben.

    Dabei gebe ich die Teigmasse immer direkt aufeinander, sodaß sich der Teig von alleine kreisrund ausbreitet.

    Dabei sollte die Temperatur sehr schwach sein (mein Herd hat 9 Stufen, ich backe sie auf Stufe 2). Die Pancakes sollen mehr stocken als braten. Wenn kleine Bläschen auftauchen, die nicht mehr platzen, dann ist die Seite fertig und kann gewendet werden.

  4. Die zweite Seite braucht nur 1-2 Minuten, da der Teig bereits gefestigt ist. Schon können sie serviert werden.

Zusatzinfo / Tipps

Als Topping nehme ich gerne:

  • Zum Süßen: Ahornsirup / Honig / Puderzucker
  • Früchte: Himbeeren / Heidelbeeren / Erdbeeren / Bananen
  • Nüsse: Walnüsse / Haselnüsse / Mandeln gehobelt
  • Sonstiges: Mango / Kiwi / Granatapfelkerne / kokosflakes / Nussnougat / Krokant / Fruchtsaucen / Butterstückchen

// weitere Pfannkuchen-Rezepte findest du hier: L I N K //

 

rezept für Pancakes