Party RezeptEinfaches Partybrot

Was wäre eine Party ohne ein leckeres Partybrot? Nur halb so schön. Aber auch am Wochenende, wenn man gemütlich zusammen grillt / BBQ oder einfach nur ein Schätzchen hält. Da ist dieses Brot eine tolle Abwechslung zu Salzstangen und co. Mit ein paar Antipasti dazu wird bestimmt ein gelungener Abend.

Jeder kann sich einfach ein Stückchen abbrechen und belegen oder einfach so naschen. Es schmeckt einfach super lecker.
Diese Brötchen sind auch morgen noch frisch. Da ich den Teig gerne am Vorabend zubereite, kann das Mehl die Feuchtigkeit gut aufnehmen und gibt die Feuchtigkeit auch wieder langsam ab. Dadurch bleiben die gebackenen Brötchen länger frisch.

Brötchen Rezepte

Bei diesem Rezept kannst du mit der Hefe spielen. Wenn Du richtig Zeit hast, dann kannst die Hefe reduzieren und die Ruhezeit verdoppeln. Dadurch bekommst du den Frische-Effekt ganz einfach hin.

Aber wenn Du die Zeit zur Vorbereitung nicht hast, kannst Du die Party Brötchen kurz vor einen tollen Abend backen. Ich schreibe Dir hier meine Version und gebe Dir noch Ideen mit wie Du es auf die Schnelle backen kannst.

Brötchen Ideen Rezept

Ganz klar dass Du diese Brötchen auch nach dem Backen sehr gut einfrieren kannst. Allerdings würde ich sie dann nicht mit Käse bestreuen. Der wird beim Aufbacken recht fest. Es gibt ja noch soviele Möglichkeiten, wie Du sie belegen kannst…

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.

 

 

 

Video zur Herstellung des Partybrot:

 

Rezept zur Herstellung vom Partybrot:

Einfaches Partybrot

Silke Silke

Zutaten

Teig

  • 500 gr Weizenmehl TYP 550
  • 350 ml kaltes Wasser
  • 10 gr Hefe (wenn Du Zeit hast)
  • 10 gr Salz
  • 5 gr Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Topping

  • je 1 Schüssel Mohn / Sesam / Leinsamen / Sonnenblumenkerne / Mehl / Käse (Gouda / Höhlenkäse etc.) / Wasser

Herstellung

  1. Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und bei mittlerer Stufe kneten bis sich der Teig von der Schüsselrand löst. Das kann gut 10 Minuten dauern.

  2. Den Teig in eine geölte Schüssel mit Deckel geben und bei Zimmertemperatur gut 4 Stunden ruhen lassen. Der Teig sollte sich gut verdoppelt haben. Nach 20 und 40 Minuten aus der Schüssel rausholen und falten. So entwickelt der eine tolle Spannkraft.

  3. Anschließen den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. (Wer es sich zutraut kann den Backofen auch auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  4. Den Teig aus der Schüssel holen und mit Tischtennisball große Teigstücke abstechen. Das geht am einfachsten mit einer Metall-Teigkarte. Die Teigstücke rund schleifen und erst in eine Schüssel mit Wasser tauchen und dann in das gewünschte Topping.

    Die Teigstücke locker nebeneinander legen und gut 10-20 Minuten ruhen lassen. Anschließend im Backofen für 10-15 Minuten goldbraun backen. Ich backe sie am liebsten auf einen mit aufgeheizten Pizzastein. So bekommen sie ein tolles Aroma.

Zusatzinfo / Tipps

Partybrot Teiglinge     unkompliziertes Brötchenrezept

  • Wenn Du wenig Zeit hast, dann erhöhe die Frischhefe auf insg. 25 Gramm und lass den Teig bei Zimmertemperatur 1 Stunde gehen. So geht der Teig schneller aber er bleibt nicht so lange frisch.
  • Du kannst den Teig auch am Abend vorher zubereiten und 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen. Danach in die Kühlung geben und am nächsten Morgen weiter verarbeiten.

unkompliziertes Brötchenrezept     Brötchen Ideen Rezept

Brötchen Rezepte

 

 

Meine Backhelfer:

// Weitere Brötchen-Rezepte findest Du hier: L I N K* //

 

Einfaches Brotrezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.