vegetarische Tarte

Leckere Lauchtarte – ganz einfach

Lauch ist ein leckeres Gemüse dass ich immer sehe, wenn ich hier über Land fahre. Man riecht ihn förmlich wenn man an den Lauchfeldern vorbei fährt. Ab dem Winter hat er Hochsaison, dann ist er Teil von sehr vielen Gerichten. So wie zum Beispiel in der Lauchtarte.

Ich liebe Tarte und mache süße und salzige Varianten daraus. Eckig und rund. Hier findest Du alle Rezepte die ich bisher aufgeschrieben habe.

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

vegetarische Tarte

Vegetarische Lauchtarte

Langsam wird es Herbst und da wird es hier in der Kurpfalz wieder deftiger. Denn der neue Wein wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen und klassisch gibt es da einen Zwiebelkuchen. Die elegantere Version ist eine Lauchtarte oder Porreetarte genannt. Sie wird mit einem Mürbeteig zubereitet. Doch nicht irgendein Mürbeteig. In diesem Mürbeteig habe ich etwas herzhaften Käse und auch Kräuter mit verarbeitet. Der Teig ist recht weich und daher darf er im Kühlschrank etwas ruhen. So lässt er sich besser ausrollen.

Damit die Tarte nicht zu lange im Backofen braucht, gare ich sie in einer beschichteten Pfanne vor. Durch die Beschichtung brauche ich weniger Fett und sie kleben nicht am Boden fest. Durch den Käse in der Royale und obendrauf, kommt genug Geschmack in die Lauchtarte.

Lauch oder Porree?

Porree ist nur eine andere Bezeichnung für Lauch. Ich nutze ihn sowohl als Gewürz in Suppen und Salaten, als auch in Gemüse. Nichts geht über ein leckeres Lauchrahmgemüse! Egal, wie man ihn nennt. Lecker ist er immer. Wichtig ist, dass er durchgegart ist und damit herrlich weich wird. Sonst kann Lauch etwas zäh sein.

einfache Lauchtarte Rezept

Warum eine Tarteform mit Hebeboden?

Für eine herzhafte Tarte möchte ich einen hauchdünnen Teig haben, dafür kommt, rolle ich den Teig sehr dünn aus und drücke ihn vorsichtig in die gebutterte und mehlierte Tarteform. Nach dem Backen lasse ich die Tarte etwas auskühlen, somit zieht sie sich etwas zusammen und man kann ganz einfach ein großes Glas, dass so groß wie die Öffnung vom Hebeboden ist, unter die Form stellen und den Rand ganz vorsichtig nach unten gleiten lassen. So hat die Tarte ganz einfach aus der Form bekommen und der Rand bleibt unversehrt. So muss man nicht in der Form schneiden und sie damit zerkratzen. Auch das schwere Herausheben der Tartestücke und das damit verbundene Auseinanderbrechen der einzelnen Stücke gehört der Vergangenheit an.

Rechteckige Pie – und Tarteform mit Hebeboden

Leckere Lauchtarte - ganz einfach Rezepte-SilkesWelt.de

Ich bin eine Kooperation mit dem Backformen Hersteller Cynthia Barcomi eingegangen und darf die Produkte in Zukunft ausgiebig testen und Euch vorstellen. Einige Backformen haben ich schon mehrere Jahre im Einsatz und mir damals selbst gekauft. Viele meiner Rezepte sind in diesen hochwertigen Backformen entstanden und mir macht das Backen damit riesig Spaß.

In dieser wunderschönen rechteckigen Pie- und Tarteform bekommt man mit der Backform aus Aluminium die besseren Ergebnisse. Mit dem Hebeboden kann man die Tarte kinderleicht nach dem Backen aus der Form holen. Der Hebeboden aus Aluminium ist beschichtet und sehr kratzfest.

Wenn Du auch Lust hast neues zu probieren und Dir dafür die passenden Backformen aussuchen möchtest, dann benutze doch einfach den Rabattcode, den mir Cynthia Barcomi, für Euren Einkauf zur Verfügung gestellt hat.

Rabattcode SILKE20

Video zur Herstellung der vegetarischen Lauchtarte

So aber jetzt gehts zu meinem Rezept für die Lauchtarte

vegetarische Tarte

Lauchtarte vegetarisch (20×30)

Ruhezeit: 30 Minuten
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 1357 kcal
Fett 36 g
Eiweiss 36 g
Kohlehydrate 86 g
Zubereitung 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Rezept für 1 Tarte

Kochutensilien

  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer
  • 2 Schüsseln
  • 1 Tartform
  • 1 Teigroller
  • Frischhaltefolie

Zutaten

Teig

  • 100 gr Weizenmehl TYP 405
  • 50 gr Butter
  • 25 gr Parmesan oder Bergkäse oder Peccorino
  • 4 EL Wasser (kalt)
  • 1 TL Thymian
  • 1/2 TL Salz evtl. etwas weniger, je nachdem wie kräftig der Käse ist

Füllung (Royal)

  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 30 gr geriebenen Käse (Pecorino, Parmesan, Höhlenkäse oder Morzarella)
  • 4 Stück Eier
  • Salz/ Pfeffer / Muskatnuss

Außerdem

  • 1-2 Stangen Lauch (je nach Größe)
  • 1-2 EL Pflanzenöl

Anleitungen

Teig

  • Käse fein reiben. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugelformen und abgedeckt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Füllung

  • In der Zwischenzeit den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Eine Pfanne erhitzen. Öl hineingeben und den Lauch darin dünsten. Wenn er etwas weich geworden ist, kurz abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten für die Royal mischen, die Hälfte des Käses mit dazu fügen und mit den Gewürzen abschmecken.
    Den Teig in eine gebutterte und mehlierte Form geben. Den Rand festdrücken und mit der Gaben mehrfach in den Boden einstechen.
  • Den Lauch auf dem Teig verteilen und mit der Eiermilch übergießen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Backofen für ca. 20-30 Minuten auf mittlerer Höhe leicht braun backen.
  • Fertig.
    Guten Appetit wünscht Rezepte-Silkeswelt.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern? Eine leckere Tarte und auch Quiche mit Gemüse ist eine herrliche Kombination. Egal in welcher Form ich habe hier noch weitere Rezept-Ideen für Dich. Unbedingt ausprobieren.

Grüner Spargel auf Quiche

Grüner Spargel auf Quiche

Rezept für Dinkelzopf mit Zwiebeln und Spreck

Dinkelzopf mit Zwiebeln und Speck

herzhafte Quiche

Quiche mit Frühlingszwiebeln und Käse

Das ist bestimmt noch etwas für Dich!

Hier findest Du eine Übersicht meiner Rezepten mit Salat auf meinem Blog und meine Sammlung mit vegetarischen Rezepten. Schau Dich gerne um.

Pasta-mit-Wirsing und Mandeln

Vegetarische Rezepte

Rezept für vegetarische Lauchtarte

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Leckere Lauchtarte - ganz einfach Rezepte-SilkesWelt.de

2 Kommentare zu „Leckere Lauchtarte – ganz einfach“

  1. Martina Groeger

    Hallo Silke, habe Deine Lauchtarte ausprobiert. War der Hammer. Danke für das Rezept. Meine Frage: Kann ich den Teig für die Tarze schon heute vorbereiten und morgen backen???

    1. Hallo Martina,
      vielen lieben Dank für Dein Lob. Sowas tut echt gut. Du kannst den Teig schon ab Vortag vorbereiten und am nächsten Tag fertigstellen, garkein Porblem. Du könntest ihn auch schon in die Form ausrollen und abgedeckt am nächsten Tag backen.
      Beide Versionen funktionieren super!
      Viele Grüße und einen schönen Sonntag
      Silke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!