Mirrorglaze für Kuchen und DonutsFarbige Mirrorglaze für Donuts

[unbezahlte Werbung durch Produktnamen-Nennung]

Vorab, diese Mirrorglaze eignet sich natürlich auch für Torten. Ich habe sie für 24 Donuts in verschiedenen Farben gemacht. Die Farben wurden nur grob vermischt damit es eine schöne Marmorierung gibt.

Je intensiver die Farben gemischt werden, je gleichmäßiger die Farbe. Dadurch kann man die einzelnen Farben schlechter erkennen. Deshalb bin ich mit dem Stiel eines Kochlöffels nur ganz grob durchgefahren.

Am leichtesten funktioniert die Mirrorglaze, wenn die Torte oder der Donut richtig durchgefrohren ist. Dafür habe ich die Donuts habe ich mit einer Ganche eingestrichen, sodaß sie einen richtig glatten Untergrund haben. Das lohnt sich, denn durch die Mirrorglaze sieht man jede Unebenheit.

Video zur Herstellung:

Verwendete Produkte*:

Mirrorglaze

Anzahl 24 Donuts
Author Silke

Zutaten

  • 7-8 Blatt Gelantine oder 10 gr. Pulvergelantine
  • 60 gr Wasser für Pulvergelantine
  • 150 gr Glucosesirup
  • 150 gr Zucker
  • 150 gr weisse Kuvertüre
  • 100 gr Kondensmilch gezuckert
  • 75 gr Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Herstellung

  1. Die Gelantine im (60gr)Wasser einweichen. Glucosesirup, Zucker und Wasser aufkochen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben.

    Vom der Kochstelle nehmen und die Gelantine unterrühen. Bei der Blattgelantine die Gelantine gut ausdrücken bevor sie in die Zuckerlösung kommt. Kondensmilch und Kuvertüre dazu geben und auflösen. Mit einem Pürrierstab aufmixen. Aufpassen damit der Pürrierstab in der Flüssigkeit bleibt sonst kommt zuviel Luft in die Masse.

  2. Die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Wenn Ihr sie in verschiedenen Farben einfärben möchtet, könnt Ihr sie jetzt bereits aufteilen und mit der Farbe mischen.

  3. Die Masse mit Frischhaltefolie abdecken damit sich keine Haut bildet.

  4. Wenn die Masse auf 35°C abgekühlt ist kann sie verwendet werden. Dazu die Donuts oder den Kuchen auf ein Kuchengitter setzen. Dieses Kuchengitter in eine Auflaufform oder auf einen großen Teller stellen.

  5. Die Farben evtl. mischen und dann von der Mitte nach aussen auf den Kuchen geben. Über den Kuchen laufen lassen und die Mirrorgläze an den Rändern mit einem Messer abtrennen.

    Die fertige Torte / Kuchen kühl stellen, bis sie gebraucht wird.

Zusatzinfo / Tipps

 

wie mache ich eine Mirrorglaze     Wir funktioniert die Mirrorglaze

  • Die Mirrorglaze reicht für einen großen Kuchen oder 24 Donuts
  • Wenn die Mirrorglaze zu fest wird, einfach im Wasserbad oder im Backofen bei 50°C vorsichtig auf 35°C erwärmen.
  • die kleinen Dekosterne und Kugeln in die noch feuchte Glasur drücken.
  • Durch die Mirrorglaze bleiben die Kuchen schön feucht, daher kann sie gut am Vortag fertig gestellt werden.
  • Die Kuchen mit einem heißen Messer schneiden. Dazu das Messer am besten in heisses Wasser stellen oder heißes Wasser drüber laufen lassen

Was ist eine bunte Glasur     Wie funktioniert eine Spiegelglasur

 

// Das Rezept zu den Donuts findest du hier: L I N K //

Was ist eine Mirror Glaze

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen