Zucchini-Walnuss Brot

Zucchini Brot mit Walnüssen und Hefewasser

Saftiges Zucchini-Brot mit Walnüssen und Hefewasser

(Werbung weil Link zu einem anderen Blog)

Wenn die Zucchini reif sind, dann gibt es eine richtige Schwemme und ich möchte Euch einige Rezepte zeigen, die etwas ungewöhnlich sind. So wie das Zucchini-Brot mit Walnüssen und Hefewasser. Es ist herrlich saftig und fluffig. Für die Saftigkeit sind die Zucchini zuständig. Aber sonst bemerkt man die Zucchinis nicht.

Wenn du noch mehr außergewöhnliche Zucchini-Rezepte suchst dann findest Du sie hier.

Wie macht man Hefewasser?

Hefewasser ist meistens eine Fermentation von Früchten. Durch den Gärprozess bilden sich natürliche Hefen, mit denen man backen kann. Wie Du ein Hefewasser ansetzen kannst, verrate ich Dir hier.

Zucchini-Walnuss Brot mit Hefewasser Rezept

Zucchini kann viel mehr als nur als Beilage verwendet, gegrillt oder überbacken werden. Ich habe mich heute an ein Zucchini-Brot gewagt. Das ursprüngliche Rezept stammt von dem Blog „Brotbackliebeundmehr“ L I N K *.

Das Rezept habe ich etwas abgewandelt, da ich nicht soviele unterschiedliche Saaten verwenden wollte, beziehungsweise auch nicht  zu Hause hatte. Es soll ja immer noch einfach nachzubacken sein.

Einfaches Zucchinibrot

Aber es duftet wunderbar, wenn aus dem Ofen kommt. Ehrlich gesagt, es war mir fast ein wenig zu einfach. Ich dachte es wäre komplizierter. Du kannst Hefewasser durch Sauerteig oder auch frische Hefe oder LM ersetzen. Je nachdem was Du Zuhause hast. Wenn Dein Hefewasser triebstark ist, dann kannst du bei dem Vorteig auf die Hefe verzichten.

Zucchini-Walnuss Brot gebacken

Haferflocken im Brot

Ich nehme gerne Haferflocken mit in den Brotteig. Es ist eine zusätzliche Eiweißquelle, denn Hafer ist eines der Proteinstärksten Getreidearten. Außerdem sind Haferflocken immer aus vollem Korn, somit habe ich noch eine Vollkornquelle mit dabei. Das hält länger satt.


 Mein Rezept für das Zucchini-Brot mit Walnüssen und Hefewasser

Zucchini-Walnuss Brot

Zucchini Brot mit Walnüssen und Hefewasser

Ruhezeit 14 Stunden
12 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 2968 kcal
Fett 88 g
Eiweiss 88 g
Kohlehydrate 497 g

Zutaten

Vorteig

  • 100 gr Weizenmehl TYP 550
  • 100 gr Hefewasser alternativ 100 gr Wasser + 20 gr ASG
  • 2 gr Hefe je nachdem wie triebstark das Hefewasser ist

Brühstück

  • 220 gr Zucchini ohne Strunk gerechnet
  • 70 gr Haferflocken (kernig) andere gemischte Flocken
  • 60 gr Walnüsse alternativ Mandeln, Haselnüsse, Cashew
  • 150 gr Wasser

Hauptteig

  • 1 Vorteig
  • 1 Brühstück
  • 170 gr Weizenmehl TYP 812 alternativ Mischung TYP 550 + 1050
  • 150 gr Weizenmehl TYP 1050
  • 150 gr Weizenvollkornmehl
  • 75 gr Vollmilchjoghurt alternativ Griechischer Joghurt
  • 20 gr Rapsöl Haselnussöl
  • 14 gr Salz
  • 3 gr Frischhefe alternativ 120g LM
  • 1 TL Honig

Anleitungen

Vorteig

  • Hefe im Hefewasser auflösen und unter das Mehl rühren, bei Raumtemperatur über Nacht abgedeckt stehen lassen.

Brühstück

  • Zucchini grob reiben, mit den Walnüssen mischen und mit kochendem Wasser übergiesen. Über Nacht quellen lassen

Hauptteig

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und 2 Minuten auf niedrigster Stufe mischen / 10 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
  • Den Teig in eine leicht geölte Teigwanne geben und jede Stunde einmal mit nassen Händen Falten und Dehnen. Nach 3 Stunden auf ein bemehlte Unterlagen geben, nochmal falten und dehnen und rund wirken. In ein bemehltes Gärkörbchen mit dem Schluss nach oben legen.
    Abgedeckt für 60-90 Minuten ruhen lassen.
  • Inzwischen den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze zusammen mit dem Pizzastein oder einem Backblech vorheizen. Auf den Boden des Backofens eine Auflaufform geben und mit aufheizen.
  • Nach der Ruhezeit das Brot auf den Pizzastein / mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Einschneiden.
    Wasser kochen und in die Auflaufform geben. Nach 20 Minuten den Dampf ablassen und für weitere 30 Minuten backen. Dabei die Backtemperatur auf 200°C Ober-/Unterhitze senken.

Notizen

    Zucchinibrot vor dem Backen

Zucchini-Walnuss Brot gebacken       Zucchini-Walnuss Brot

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Verwendete Produkte für das Zucchini-Brot:

Kann man ein Zucchini-Brot einfrieren?

Ja das kannst Du einfrieren. Ich schneide des gerne in einzelne Scheiben und gebe sie noch gefroren in den Toaster. So wird die Nuss schön knackig und verströhmt ihr Aroma.

Wie lange bleibt das Zucchini-Brot frisch?

Durch die feuchte Zucchini hält das Brot mehrere Tage frisch. Aufpassen dass es auf Grund der Feuchtigkeit nicht zu schimmeln anfängt. Daher nicht luftdicht verpacken!

Zucchini-Walnuss Brot

// Weitere Brot-Rezepte findest Du hier: L I N K //

Zucchini-Walnuss Brot

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.



2 Kommentare zu „Zucchini Brot mit Walnüssen und Hefewasser“

    1. Liebe Claudia,
      vielen Dank für deine Nachricht. ASG ist Anstellgut, die Basis für Sauerteig. Gib den Suchbegriff bei mir ein und Du wirst weitere Informationen (Herstellung etc.) darüber finden.
      Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

      LG Silke

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!