wie backe ich einen Pudding-Streuselkuchen?Leckerer Pudding-Streuselkuchen

Nichts geht über einen leckeren Pudding-Streuselkuchen.  Er ist ganz einfach in der Herstellung. Perfekt fürs Büro und Klasse, wenn es mal etwas ganz einfaches sein darf.

Wir sind absolute Streuselfans, deshalb sind hier extrem viele Streusel drauf. Durch den Pudding bleibt der Kuchen herrlich saftig.

Der Kuchen basiert auf meinem Basis-Hefeteig. Für eine 28cm Springform brauchst Du gerade mal die Hälfte des Rezeptes und wo wir gerade dabei sind. Hier ist das Rezept für Dich.

Video zur Herstellung vom Pudding-Streuselkuchen :

 

Pudding-Streuselkuchen

Anzahl 28 cm
Author Silke

Zutaten

  • 300 gr Mehl Typ 550
  • 50 gr zimmerwarme Butter vegan: Margarine oder vegane Butter
  • 170 ml Milch handwarm vegan: Mandelmilch / Sojamilch / Hafermilch
  • 50 gr Zucker
  • 8-10 gr Frisch Hefe
  • 1 Prise Salz

Pudding

  • 450 gr Milch vegan: Mandelmilch / Sojamilch oder Hafermilch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver

Streusel

  • 200 gr Mehl
  • 100 gr Butter (kalt) vegan: Margarine oder vegane Butter
  • 70 gr Zucker
  • 1/2 Stück Abrieb von der Zitrone

Herstellung

Vorteig

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte machen. Zucker hinein geben und die Hefe hinein bröseln.

    Mit der Milch übergießen und etwas Mehl vom Rand darüber stäuben. Die restlichen Zutaten am Rand der Schüssel verteilen. Den Vorteig gut 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Es bilden sich Bläschen wenn die Hefe aufgeht.

Pudding

  1. Puddingpulver mit dem Zucker mischen. 5 EL von der Milch abnehmen und in die Zucker/Puddingpulvermischung geben. Komplett auflösen.

  2. Die restliche Milch erhitzen. Sobald die Milch kocht, vom Herd nehmen. Das aufgelöste Puddingpulver in die heiße Milch geben gut durchrühren und 1 Minute aufkochen.

  3. Mit etwas Frischhaltefolie auf der Puddingoberfläche kompett auskühlen lassen.

Streusel

  1. Alle Zutaten für die Streusel mischen. Es dürfen keine Mehlnester mehr zu sehen sein. Die fertigen Streusel im Kühlschrank, bis zur Verwendung, lagern.

Hauptteig / Fertigstellung

  1. Sobald der Vorteig gut gegangen ist mischen wir alle Zutaten zusammen. Der Teig muss solange druchgeknetet werden, bis er sich von der Schüssel löst.

  2. Den Teig gut 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Er muss sich gut vergrößert haben.

  3. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben und auf ca. 30cm Durchmesser ausrollen. Die Springform buttern und mehlieren. Den Teig in die Form gleiten lassen und einen ca. 1-2cm hohen Rand hoch drücken.

  4. Den erkalteten Pudding mit einem Schneebesen kurz durch rühren und auf dem Kuchen verteilen. Die Streusel aus dem Kühlschrank holen und auf dem Pudding großzügig verteilen.

  5. Jetzt erst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (so kann der Teig weitere 20 Minuten gehen). Im Backofen für 30-40 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen bis er leicht braun ist.

  6. In der Springform 15 Minuten auskühlen lassen, dann erst die Springform öffnen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

    Da der Pudding im warmen Zustand flüssig ist, besser erst im ausgekühlen Zustand anschneiden.

Zusatzinfo / Tipps

Hefeteig für Streuselkuchen     Streuselkuchen ungebacken

Puddingstreuselkuchen     leckerer Streuselkuchen

  • Statt Vanillepuddingpulver kannst Du auch Mandel- oder Sahnepuddingpulver nehmen. Natürlich kannst Du den Pudding auch komplett selbst kochen.
  • Wenn Du magst, kannst du auch Kirschen / Mandarinchen in den Pudding geben.
  • Stadt Zitronenschale kannst Du auch Orangenschale oder Zimt in die Streusel mischen.

wie backe ich einen Pudding-Streuselkuchen? Streuselkuchen mit Pudding

// weitere Hefeteig-Rezepte findest Du hier: L I N K //

veganer Streuselkuchen