Tortenboden - GelingsicherSchneller Tortenboden – Gelingsicher

Tortenboden ohne zusätzliches Fett

Uff, jetzt lehne ich mich aber weit aus dem Fenster! Ich habe diesen Tortenboden schon oft gebacken und es hat immer funktioniert, deshalb traue ich mich hier zu sagen, dass der Tortenboden gelingsicher ist!

Ich heize den Backofen als erstes vor, denn der Teig ist schneller fertig als Du deine Backform gebuttert und mehliert hast.  Außerdem ist in dem Boden, wie bei anderen Rezepten keine zusätzliche Butter oder Öl drin. Das macht den Genuss leichter. Gerade im Sommer, wenn es oft und viel verschiedene Obstkuchen gibt, nutze ich den schnellen Tortenboden gerne. Manchmal backe ich auch gleich zwei oder dreimal das Rezept,  denn er lässt sich nach dem Backen ohne Probleme einfrieren.

Schneller Tortenboden

Die Zutaten für den Tortenboden richtig umrechnen

Je nachdem wie hoch Du den Boden haben möchtest brauchst du evtl. eine Umrechnungstabelle. Ich verlinke Dir hier meine: L I N K

Schau Dir mein Video zur Herstellung des schnellen Tortenboden an:

Rezept zur Herstellung des Tortenboden:

Schneller Tortenboden ohne Fett (für 24 / 26 cm Springform)

Silke SilkeC

Zutaten

  • 120 gr Weizenmehl TYP 405
  • 70 gr Zucker
  • 15 gr Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 4 Stück Eier Größe "M"
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz (optional

Herstellung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier, Prise Salz und Wasser in die Schüssel der Rührmaschine geben. Auf langsamer Geschwindigkeit starten und bis zum Maximum erhöhen.

  2. Gut 5 Minuten schaumig aufschlagen, sobald das Volumen immer mehr wird, den Zucker langsam einrieseln lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Form mit Backpapier auslegen und den Rand butter und mehlieren.

  4. Die restlichen, trockenen Zutaten mischen und direkt über die Eimasse sieben. Mit einem Schneebesen oder Teigschaber vorsichtig unter die Eimasse heben.

  5. In die Springform geben, evtl. glatt streichen.

  6. Im Backofen bei 180- 200 °C Ober-/Unterhitze im unteren Drittel für 15-20 Minuten backen. S T Ä B C H E N P R O B E!!!!

  7. Aus dem Backofen nehmen, etwas auskühlen lassen und danach auf einem Kuchengitter komplett erkalten lassen.

Zusatzinfo / Tipps

  • Du kannst diesen Tortenboden auch als Obstboden für deine Früchte nutzen oder einfrieren. So hast du ihn immer griffbereit.
  • Aufpassen beim "bräunen". Jeder Ofen bäckt anders, daher lieber die letzten Minuten dabei bleiben, damit er nicht zu dunkel wird.
  • Diesen Boden kannst Du auch ganz toll mit Fruchtsäften oder Alkohol tränken.

Meine Backhelfer:

// einen herrlichen Schokoladen-Tortenboden zeige ich Dir hier: L I N K //

schneller Tortenboden

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

0 Kommentare

Wie hat Dir das Rezept gefallen? Ich freue mich über Deinen Kommentar.