hauchdünne Crepes

Hauchdünne Crêpes

Wer liebt sie nicht, die kleinen dünnen Pfannkuchen oder auch Crêpes? Sie sind so schnell gebacken und der Klassiker Crêpe Suzette machte sie weltbekannt. Inzwischen gibt es viele Crêperie, die diese zarten Gebilde aus Mehl, Ei und Milch sehr aufregend füllen.

Liebst Du Desserts? Hier findest Du noch jede Menge Inspirationen für Dich.

Was ist der Unterschied zwischen Pfannkuchen und Crêpes?

Hauchdünne Crepes sind nichts anderes als extra dünne Pfannkuchen. Sie schmecken sowohl herzhaft, als auch süß. Aus diesem Rezept bekomme ich 5-6 Crepes. Das reicht gut für 2 Personen (je nachdem wie dick sie belegt werden). Damit

Was isst man zu Crêpes?

Wir lieben sie als Nachtisch aber ab und an gibt es sie auch als Hauptgericht. Dann sind sie herzhaft mit Spinat und Feta, oder mit Hackfleisch und Käse aber auch ganz einfach mit Käse und Schinken gefüllt.

Welche Pfanne für Crêpe?

Zur Herstellung brauchst Du keine besondere Crepes Pfanne. Die üblichen beschichteten Pfannen tun es auch. Der Teig wird mit dem Esslöffel langsam in die nicht zu heße Pfanne gegeben und durch schwenken auf dem gesamten Boden verteilt. So daß ein dünner „Belag“ entsteht.  So, hier mein Rezept für Euch. Guten Appetit.

süße Crepe

Crêpe mit Mineralwasser

Eines vorweg, Du kannst den Teig auch nur mit Milch zubereiten. Das ist kein Problem, das mache ich gerne in meinem ausschließlich süßen Rezept. Ich finde allerdings dass sie mit etwas Mineralwasser einfach knuspriger und dünner werden. Daher verwende ich gerne Mineralwasser in diesem Teig.


hauchdünne Crepes

Crepes

10 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 618 kcal
Fett 22 g
Eiweiss 22 g
Kohlehydrate 108 g

Zutaten

  • 125 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 30 ml Mineralwasser
  • 3 Stück Eier
  • 1-2 EL Zucker (bei herzhaften Crepe besser 1 EL)
  • 1 Prise Salz
  • Öl / Butter zum ausbraten

Anleitungen

  • Eier, Salz, Milch und Zucker vermengen. Das Mehl Löffelweise dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Ganz zum Schluß das Mineralwasser unterheben.
  • Eine große Pfanne mit etwas Öl und etwas Butter erhitzen. 1-2 Schöpfkellen vom Teig in die heiße Pfanne geben. Die Pfanne schwenken sodaß der Teig den ganzen Pfanneboden ausfüllt. Auf mittlerer Hitze stocken lassen und evtl. wenden. Je nach gewünschtem Bräunungsgrad früher oder später herausnehmen.

Notizen

  • Als Füllung eignet sich Spinat gedünstet mit Zwiebel / Knoblauch und Feta
  • Bolognese mit hinein und mit Käse überbacken
  • Schinken und Käse dann nochmal kurz in den heißen Backofen geben und den Käse schmelzen
  • Mit Nutella wird es eine richtig süße Vartiante
  • Frischkäse und Erdbeeren / Himbeeren / Heidelbeeren ein tolles Dessert
  • Apfelscheiben in der Pfanne kurz anbraten und in den Pfannkuchen geben. Mit Puderzucker bestreuen
  • Erdnussbutter mit Bananenscheiben sind super lecker
  • Normalen Pfannkuchen mit eingelegten Pfirsichen, Birnen, Mirabellen etc. super lecker
  • Du kannst die Crepes auch vorbacken, in Frischhaltefolie einwickeln und bei Bedarf belegen und auf dem Teller im Backofen erwärmen. Fertig. Aber auch in einer Auflaufform mit der Füllung gestapelt. Mega lecker!
 
 
 
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!
herzhafte Crepes
Crêpe mit Spinat und Feta
süße Crepe
Süß mit eingelegten Mirabellen
hauchdünne Crepes
Mit Käse und Schinken

Wann isst man in Frankreich Crêpes?

40 Tage nach Weihnachten, also am 02. Februar wird in ganz Frankreich Crêpes gegessen. Das ist ein christlicher Feiertag den die Franzosen „La chandeleur“ nennen.

Die perfekte Pfanne* zum braten für Crêpes:

Diese Pfanne verwenden wird. Wir haben sie selbst gekauft und bezahlt. Sie eignet sich aber nicht nur dafür! Wichtig beim Braten von Crêpes ist es dass die Pfanne antihaftbeschichtet sind. Achtet auf eine hochwertige Pfanne in der die Wärme gleichmäßig verteilt wird. Deshalb wird auch oft ein sogenannter Crêpe- oder auch Pfannkuchentest gemacht. Wenn der Teig gleichmäßig bräunt, dann ist die Pfanne perfekt.

French Toast, Spiegeleier etc. Alles was keinen hohen Rand benötigt kannst Du darin gut braten. Sie wird sehr schnell heiß und ist sehr robust und dabei einfach zu reinigen.
Die Griffe kannst du abnehmen und somit könntest dein Crêpe auch im Backofen überbacken.

einfaches Crêpes Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.



2 Kommentare zu „Hauchdünne Crêpes“

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!