einfacher schokoladen BananenkuchenSaftiges Schoko-Banana Bread / Bananenkuchen laktosefrei

Es gibt viele Banana Bread Rezepte und ob wohl der Name irreführend ist, denn ist kein Brot, ist der Kuchen doch mega lecker. Er ist saftig und nicht zu süß, denn wir nutzen die Süße der sehr reifen Bananen und geben zur Unterstützung noch braunen Zucker mit dazu. Deine Karamellnote unterstreicht den feinen Bananengeschmack.

rezept für Banana Bread

Die dunkle Schale der Banane täuscht über das leckere Innere. Dadurch das die Banane so reif ist, kann man den Kuchen ganz ohne Küchenmaschine herstellen. Denn die Banane ist herrlich weich kannst du sie mit einer Gabel zerdrücken und mit einem guten Schneebesen lässt sich der Teig super einfach herstellen. Also ein hoch auf die reifen Bananen.

einfacher Banana Bread

Video zur Herstellung des Schoko-Banana Bread

Das Rezept zu dem leckeren Schokoladen-Banana Bread:

Chocolate Banana Bread - Schoko-Bananenkuchen

Author Silke

Zutaten

  • 400 gr Bananen sehr reif! (ca. 3 Stück + 1Banane als Deko)
  • 250 gr Mehl
  • 125 ml Pflanzenöl
  • 100 gr brauner Zucker
  • 100 gr Schokolade Zartbitter Vollmilch nur bei Personen, die keine Laktoseprobleme haben
  • 2 Stück Eier Größe "L"
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Handvoll Walnusskerne alternativ Haselnüsse, Cashew, Mandeln etc.

Herstellung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier oder Silikonmatte auslegen.

  2. Mehl, Salz und Backpulver mischen. Die Walnüsse (ggf. in einer Pfanne ohne Fett rösten) grob hacken. Die Schokolade ebenfalls grob hacken (in die Größe, in der Du gerne in einem Kuchen beissen magst).
  3. Die 400gr Bananen mit einer Gaben zerdrücken, es dürfen ruhig kleine Stückchen drin bleiben. Das ist richtig lecker.
  4. In einer Schüssen die Bananen mit dem Zucker verquirlen. Das funktioniert mit einem Handmixer oder auch mit einem guten Handschneebesen. Die Eier nacheinander mit unterrühren und danach das Öl in einem dünnen Strahl mit unter die Bananenmasse rühren.
  5. Die Mehlmischung direkt über die Bananenmasse sieben und mit den Schneebesen unterheben. Zum Schluss die Nüsse und den Schokolade unter die Masse heben.
  6. Die Masse in die Auflaufform gießen. Die letzte Banane schälen, der Länge nach halbieren, evtl. dritteln und auf die Masse legen.
  7. Die Form in den Backofen geben und ca. 50-60 Minuten backen. Evtl. mit Alufolie abdecken, falls er zu braun wird. S T Ä B C H E N P R O B E!!!

  8. Den fertigen Kuchen gut 20 Minuten auskühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. (Warm wird er sich schwer anschneiden lassen)

Zusatzinfo / Tipps

  • Mit Vanille, Zimt etc. kannst du den Kuchen zusätzlich aromatisieren.
  • Mit einem Guss aus flüssiger Schokolade oder Karamellsauce kannst du ihn verzieren.
  • Du kannst ihn auch einfach mit Puderzucker bestreuen.
  • Der Kuchen lässt sich gut einfrieren.

Meine kleinen Helferlein:

// weitere Rührteig-Rezepte findest Du hier: L I N K //

Banana Bread Rezept

* Affiliate Links.
Amazon und Cardin Deko ist Affiliate Links. Ihr unterstützt mich damit, da ich einen kleinen Anteil am Verkaufserlös eurer Bestellung erhalte. Für euch kostet das Produkt dadurch nicht mehr.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.