Apfelringe

apfelküchleinKnusprige Apfelringe

Kennt Ihr das noch? Apfelringe knusprig ausgebacken. Die Apfelringe werden durch einen leckeren Teig gezogen bevor sie ausgebacken werden.

Die gab es bei uns immer als Nachtisch mit Puderzucker darauf. Außen warm und innen herrlich weicher Apfel. Gerade wenn es draußen kühl wird und da ne leckere warme Süße, die auf der Zunge zergeht. Das tut einfach unheimlich gut.

So hat es meine Oma schon gemacht und ich habe damit so manchen Gast überrascht. Es ist so einfach, jemanden etwas gutes zu tun. Für Erwachsene kannst Du hier noch einen Eierlikör darüber geben oder auch eine Kugel Vanille-Eis oder pur sie sind irre lecker! Die Sorte der Äpfel spielt keine wesentliche Rolle. Ich nehme den Apfel, den ich gerade Zuhause habe.

 

 

 

Schau Dir mein Video zur Herstellung der Apfelringe:

Mein Rezept für Oma`s Apfelringe:

Omas Apfelringe

15 Minuten
Ruhezeit 0 Minuten
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 5312 kcal
Fett 29 g
Eiweiss 29 g
Kohlehydrate 166 g

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 200 gr Mehl
  • 6 Stück Äpfel groß
  • 3 Stück Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zimt/Zucker
  • 500 ml Öl zum ausbacken (Je nach Topfgröße)

Anleitungen

Teig herstellen

  • Das Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker und Salz hinzu geben. Danach die Eier abwechselnd mit der Milch einrühren (ein Ei einrühren, ca. 1/3 der Milch unter Rühren zum Teig geben, usw.) bis der Teig schön dickflüssig ist.

Äpfel vorbereiten und ausbacken

  • Die Äpfel schälen und ca. 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und vorsichtig das Kerngehäuse entfernen.
  • Die Ringe mit ein wenig Zimt/Zucker bestreuen, sodass sie eine ganz feine Zuckerschicht haben.
  • In einem Topf das Öl einfüllen. Die Menge an Öl sollte ausreichen um die Apfelringe darin schwimmen zu lassen. Das Öl erhitzen.
  • Die Apfelringe in den Teig tauchen und nacheinander im heißen Fett ausbacken, bis sie goldbraun sind. Langsam braten, dann sind sie in der Mitte weich. Wenn es zu heiß war, dann sind sie noch roh und knackig.
  • Die Apfelringe langsam braten, dann sind sie in der Mitte weich. Wenn das Öl zu heiß war, dann sind sie noch roh und knackig.
  • Mit einem Schaumlöffel die Ringe herausheben. Zum Abtropfen auf ein Küchenkrepp legen. Anschließend auf einen Servierteller legen, mit einer Zimt- und Zuckermischung bestreuen.

Notizen

TIPP´s

  • Du kannst einen Holzstab in das Öl halten, sobald  kleine Blasen am Stab ui erkennen kann ist das Öl heiß genug.
  • Dazu einen Kaffee
  • gerne auch mit Eis servieren und mit Puderzucker bestreuen
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

apfelküchlein

Meine Küchenhelfer:

// weitere Rezepte mit Apfel findest Du hier LINK //

 

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!