Weizenbrötchen gebacken

Weizenbrötchen mit Übernachtgare

 Brötchen wie vom Bäcker

Frische Weizenbrötchen zum Frühstück sind doch einfach nur Spitze. Man setzt den Teig am Vorabend an, lässt ihn Übernacht ruhen und kann die Brötchen am nächsten Morgen in den Ofen schieben. Wie das funktioniert, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Dieses Rezept stammt ursprünglich von Björn Hollensteiner (vielen Dank das ich das Rezept auf meinem Blog veröffentlichen darf) und er hat es in der Facebook-Gruppe „angebacken“ für ein gemeinsames Backwochenende zur Verfügung gestellt. Ich bin davon einfach nur begeistert denn es ist gut beschrieben und die Brötchen sind ein voller Erfolg geworden.
Das Originalrezept findet Ihr hier: L I N K

Weizenbrötchen gebacken

 Brötchen wie vom Bäcker

Was gibt es Schöneres, als Kaffeeduft und frische Brötchen? Damit startet der Tag wunderbar. Doch wie macht man solche Brötchen, die eine dünne, knusprige Kruste haben und herrlich weich im Inneren sind? Eines vorweg, diese Brötchen sind ohne Zusätze hergestellt. Daher sind sie herrlich wattig aber das Innere des Brötchens ist nicht so weich, da die Brötchen die typischen Zusätze und Haltbarkeits-Zusätze nicht beigesetzt werden. Durch die Übernachtgare, kommt man den Weizenbrötchen aber schon sehr nahe. Noch mehr Tricks und Tipps verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Warum werden meine Brötchen nicht richtig luftig?

Das liegt an der Ruhezeit bzw. auch an der Hefe. Wenn Du den Brötchen nicht genug Zeit gibst, kann sich die Hefe nicht gut entwickeln. Deshalb nehme ich wenig Hefe aber dafür viel Zeit. Das macht wenig Arbeit und tut dem Geschmack sehr gut! Probiere einfach mal dieses Rezept aus und dann bekommst Du ein Gefühl dafür ob du weniger Zeit brauchst oder mehr Hefe oder es sogar bei dem Rezept belässt.

Ein Qualitätsleinen, da bleibt kein Teigling daran kleben.
  • Teigtuch ideal zum abdecken von Teigen während der Teigruhe und Gare. Es klebt nicht am Teig an und schütz den Teig vor zu starkem Abhauten. Für bessere Brote und Brötchen mit toller Kurste.
  • 100% Leinen angebaut in Frankreich gewebt und genäht in Polen. Nicht gefärbt naturbelassen und unbehandelt. Waschbar bei 40 °C.
  • Aufwendig gesäumtes Leinentuch, das Leinen ist an allen 4 Seiten liebevoll gesäumt worden.
  • Besonders groß mit 70 x 120 cm auch groß genug für die professionelle Bäckerei - wir lassen unter diesen Tüchern Blechweiße die Brötchen garen.

Kann man Weizenmehl durch Dinkelmehl ersetzen?

Ja, das geht bei diesen Brötchen sehr gut. Ich nehme dafür ein Dinkelmehl TYP 630. Allerdings solltest du Dinkelmehl nicht zu lange und zu stark bearbeiten. Dinkelmehl reagiert auf Wärme und daher sollte der Teig durch das Kneten nicht zu lange bearbeitet werden. Solltest Du den Teig zuviel bearbeitet haben, verliert er sein Teiggerüst und geht nicht so gut auf.

Warum sind Bäckerbrötchen so luftig?

Ich mache gerne einen Vorteig. Da kann die Hefe das erste Mal gehen. Das Mehl und Wasser darf schon aufquellen. Dadurch wird das Wasser besser aufgenommen, sie werden saftiger und die Gärung ist schon gestartet. Genau das mache ich auch bei meinem Vorteig (Poolish in der Bäckersprache).

Weizenbrötchen gebacken

Wie lange darf einen Brötchenteig ruhen?

Die Teigruhe ist ganz entscheidend für den Geschmack, dafür fülle ich den Teig in eine geölte Teigwanne*. Eine Teigwanne hat den Vorteil, dass sie für Lebensmittel gemacht wurde,, dennoch sehr stabil ist und einen Deckel hat. Die Teigwanne lässt sich problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Je länger der Teig ruht, umso mehr Geschmack kann sich entwickeln. Wie lange der Teig ruhen darf, das liegt daran wie warm Du den Teig hälst. Je wärmer, je kürzer. Im Kühlschrank kann er schon mal einen Tag ruhen, wenn der Kühlschrank schön kalt gestellt ist.

Damit schneide ich Brötchen, Brote und Baguette ein. Sehr scharf und langlebig. Immer gut verpackt aufbewahren, da es sehr scharf ist.
  • ECHTES BACKERLEBNIS - Tauche ein ins Bäckerhandwerk und verwandle Dein Brot in ein Kunstwerk. Mit den beiden Brotbackmesser zauberst du gerade und geschwungene Schnitte in Deinen Brotteig.
  • TOLLE KRUSTE - Zeige Deine Kreativität und verziere den Teig für eine schöne Kruste. Wechsle dank des 2er Sets immer schnell zwischen geraden und geschwungenen Schnitten [inklusive 20 Rasierklingen].
  • DEIN BROT, DEIN DESIGN - Verwandle Deine Küche in eine Backstube, und Deine Brote in ein Meisterwerk. Die Brotteig Messer sind für alle Brotteige geeignet, egal ob Baguette, Vollkorn- oder Bauernbrot.
  • FÜR UND MIT DEINEN LIEBSTEN - Genieße das frische Brot mit tollen Mustern gemeinsam mit Freunden und Familie beim Grillen, Frühstück oder der Brotzeit. Auch als Geschenk ist das Set ein echter Liebling.
  • KRUSTENZAUBER VERSPRECHEN - Als Deutsches Unternehmen mit Liebe zum Backen stehen wir für hohe Qualität und besten Service. Sollte etwas mit Deinem Set nicht passen, sind wir immer für Dich da.

Warum eine Übernachtgare?

Durch die Übernachtare braucht man weniger Hefe und das ist gut für den Geschmack. Außerdem nimmt das Mehl mehr Wasser auf da das Mehl mehr Zeit und quellen kann. Was der Feuchtigkeit und den Geschmack zu Gute kommt. Außerdem werden Enzyme abgebaut. Diese Enzyme können gerne zu Durchfall oder Blähbauch führen. Früher hatte man oft die Mehlsorte in Verdacht. Daher sind einige Menschen der Meinung, dass sie kein Weizenmehl vertragen. Doch wenn sie ihre Brötchen selbst backen und den Teig über Nacht oder sogar 40 Stunden ruhen lassen, stellen sie fest, dass sie die Weizenbrötchen sehr gut vertragen. Bei einem Blähbauch oder Völlegefühl würde ich erstmal selbst backen. Denn wenn das Brötchen oder Brot dann vertragen wird, liegt die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man die schnell hochgezogenen Brötchen mit kurzer Teigruhe nicht verträgt.

Ich zeige Euch hier das komplette Rezept. Mit einer Schritt für Schritt-Anleitung. Diese Brötchen haben eine herrliche krachige Kruste und sind innen super weich. Besser gehts nicht!


Mein Rezept für die Weizenbrötchen:

Weizenbrötchen gebacken

Weizenbrötchen wie vom guten Bäcker

30 Minuten
Ruhezeit 13 Stunden
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 3833 kcal
Fett 104 g
Eiweiss 104 g
Kohlehydrate 775 g
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Ruhezeit 13 Stunden

Zutaten

Vorteig (Poolish)

  • 300 gr Weizenmehl TYP 550
  • 300 gr Wasser
  • 0,3 gr Frischhefe Stecknadelkopf groß

Der Hauptteig

  • 600 gr Poolisch
  • 700 gr Weizenmehl TYP 550
  • 300 gr Wasser
  • 20 gr Salz
  • 10 gr Frischhefe
  • 10 gr Zucker
  • 20 gr Butter weich

Anleitungen

Vorteig

  • Alle Zutaten für den Vorteig gut vermischen und bei Zimmertemperatur abgedeckt für 12 Stunden ruhen lassen.

Hauptteig

  • Wasser und frisch Hefe in die Knetschüssel geben, den Vorteig, das Mehl, das Salz, Zucker und die Butter dazugeben. Den Teig auf der kleinsten Stufe für 3 Minuten kneten und danach für ca. 6-7 Minuten auf etwas schneller kneten lassen. Der Teig löst sich fast komplettvon der Schüssel.
  • Anschließend den Teig in eine geölte Teigwanne geben und dort noch einmal 90-120 Minuten ruhen lassen. (es ist kein Falten notwendig)

Formen

  • Den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Unterfläche geben und ihn sanft entgasen (Mit der flachen Hand zusammen drücken). Den Teig in Streifen schneiden und ca. 80-90 gr. große Teiglinge abstechen.
    Die Enden / Spitzen der Teiglinge in Richtung Mitte ziehen, so entsteht Spannung auf den Teig und der Teig wird rund. Dies so lange wiederholen bis der Teig eine gute Spannung hat. Nun die Teiglinge umdrehen und rund wirken (Rund formen, der (Ver) Schluß sollte nur eine kleine Öffnung haben,)
    Mit dem Schluß nach unten auf einer bemehlten Fläche abgedeckt (mit einem Gärtuch*) ca. 50-60 Minuten ruhen lassen.
    Anschließend die Teiglinge umdrehen (Schluß nach oben) und mit der Handkante in der mit eine Kerbe eindrücken . Die obere Hälfte auf die Unterhälfte legen. Die Enden gut verschließen (zusammendrücken) so entsteht eine längliche Form. Weitere 10-15 Minuten, mit den Schluß nach oben, im Gärtuch* entspannen lassen.
    In der Zwischenzeit den Backofen auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform auf den Boden des Backofens stellen.

Schneiden und Backen

  • Die Teiglinge umdrehen mit einem scharfen Messer oder einer Baguettemesser* einen schnellen, tiefen Schnitt in der Mitte durchziehen. Mit Wasser aus einer Blumenspritze besprühen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech oder einen Pizzastein geben. Kochendes Wasser in die Auflaufform geben.
    Die Teiglinge ca. 18-20 Minuten bei konstant 240°C Ober-/Unterhitze backen.
    Die fertigen Brötchen noch einmal kurz mit Wasser besprühen das sorgt für einen tollen Glanz!
    Fertig!
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

So falte ich die Weizenbrötchen

Weizenbroetchen mit der Handkante eindrücken
Weizenbroetchen mit der Handkante eindrücken
Weizenbrötchen mit Falte
Weizenbrötchen mit Falte
Weizenbrötchen mit Falte zusammendrücken
Weizenbrötchen falten

Weizenbrötchen einschneiden

Weizenbrötchen in der Gare
Weizenbrötchen in der Gare
Weizenbrötchen schneiden
Weizenbrötchen schneiden
Weizenbrötchen Schnitt
Weizenbrötchen Schnitt

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Meistens soll es schnell gehen, oder zumindest sehr einfach in der Herstellung sein, um sich dann zusammen gemütlich an den Frühstückstisch zu setzen. Dann ist auf jeden Fall in meiner Sammlung Rezepte, etwas für Dich dabei. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern.

Butterhörnchen Rezept

Zarte Butterhörnchen

Einback selbst backen

Einback / Milchbrötchen

Schnelle Dinkelbrötchen

Schnelle Dinkelbrötchen

Frühstück, die wichtigste Mahlzeit des Tages!

Zum Frühstück gehört mehr als nur leckere Brötchen und Hefestückchen. Wie wäre es mit einer leckeren, aufgeschlagenen Butter? Kennst Du nicht? Dann musst Du es probieren. Sie ist so zart und cremig, wie eine Feder. Diese kannst Du dann noch mit verschiedenen Aromen versehen. Oder leckere Pancakes, mit Buttermilch oder als Cerealien. Das und noch vieles mehr findest Du hier unter den Frühstücksideen.

Frühstück Rezepte

Frühstück Rezepte

Das ist bestimmt noch etwas für Dich!

Hier findest Du eine Übersicht von meinen Brot-, Fladenbrot-, Baguette und Brötchenrezepten

Baguette Rezept

Baguette Rezepte

Briochebrötchen Rezept

Brötchen
Rezepte

Weizenbrötchen mit Übernachtgare Rezepte-SilkesWelt.de

Fladenbrot Rezepte

Dinkelbrot ohne kneten

Brot Rezepte

Brotaufstrich gefällig?

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern?
Was wären Brote ohne einen leckeren Brotaufstrich? Nichts, deshalb verlinke ich Dir gerne meine Lieblings-Brotaufstriche. Die sind sowas von lecker und ich kann echt nur schwärmen davon. Schau sie Dir an und mach sie nach. Es lohnt sich wirklich.
Viel Spaß beim Stöbern.

veganer Aufstrich

Tomaten
Brotaufstrich

wie mache ich geschlagene Butter

Aufgeschlagene Butter

veganer Antipasti Dip

Salata de
Vinete

Weizenbrötchen mit über Nacht Gare Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Weizenbrötchen mit Übernachtgare Rezepte-SilkesWelt.de

4 Kommentare zu „Weizenbrötchen mit Übernachtgare“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!