Streuselkuchen Rezept vegan mit Zwetschgen

Streuselkuchen mit Zwetschgen

Streusel über Streusel

Wir lieben Streusel. Davon kann es irgendwie nicht genug davon geben, also warum sollte ein Kuchen nicht nur aus Streuseln bestehen? Das habe ich mir einfach mal so gedacht und herausgekommen ist dieser leckere Streuselkuchen mit Zwetschgen. Er besteht wirklich nur aus der Streuselmasse.

Du liebst Rezepte mit Zwetschgen? Hier findest Du alle meine Lieblingsrezepte mit Zwetschgen.

Pflaumenkuchen mit Streuseln Rezept

Kleiner, einfacher Zwetschgenkuchen

Kurz darüber nachgedacht und gleich den ersten Versuch per Video festgehalten. Siehe da, es hat auf Anhieb geklappt. Klar, dieser Kuchen bröselt etwas, weshalb er wohl im englischen auch „Crumble“ heisst. Aber egal,  er ist meeega lecker und wenn man einen kleinen Kuchen (22cm Form) backt, dann reicht das auch für „Zwischendurch“. Obwohl, wenn ich an die Gesichter mancher Familiemitglieder denke, dürfte es diesen Streuselkuchen öfters geben. Auch mal mit anderen Früchten. Hauptsache Streusel!

Streuselkuchen oder crumble?

Mit diesem Rezept kannst du Beides machen. Der Unterschied liegt darin dass bei einem Crumble der Boden nicht angedrückt wird, sondern krümelig bleibt. Bei dem Kuchen habe ich den Boden etwas festgedrückt und somit verdichtet. Damit verhindere ich dass die Flüssigkeit der Früchte den Boden aufweicht.

Rezept für veganen Pflaumenkuchen mit Streuseln

Wenn die Pflaumen sehr saftig sind, kannst man auch Cantuccini und andere Kekse klein mahlen und auf dem Boden verteilen. Die saugen auch noch zusätzlich den Saft der Pflaumen auf.


Mein Video zur Herstellung des Streuselkuchen mit Zwetschgen

Mein Rezept für den Streuselkuchen mit Zwetschgen

Streuselkuchen Rezept vegan mit Zwetschgen

Streuselkuchen mit Zwetschgen (22cm)

30 Minuten
Ruhezeit 3 Stunden
50 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 437 kcal
Fett 6 g
Eiweiss 6 g
Kohlehydrate 58 g

Zutaten

Teig

  • 300 g Weizenmehl TYP 405
  • 150 g Butter (kalt) Margarine für vegan
  • 70-100 g Zucker
  • 1 EL Haferflocken
  • Zimt / Abrieb von einer 1/2 Zitrone oder Orange / Vanille-Extrakt optional
  • 400-500 gr Zwetschgen / Johannisbeeren

Außerdem

  • Butter und Mehl für den Springformrand Statt Butter auch hier gerne Margarine
  • Puderzucker optional als Dekoration

Anleitungen

Vorbereitung

  • Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand der Springform buttern und mehlieren.

Herstellung

  • Mehl, Haferflocken, Butter und Zucker in eine Schüssel geben. Falls gewünscht einer der Aromaten (Zimt / Zitrone / Orange oder Vanille) dazu geben. Alles gut durchkneten sodaß keine Mehl- oder Butternester mehr zu erkennen sind.
  • 2/3 der Brösel in die Springform hinein geben. Leicht andrücken damit es sich etwas verdichtet. Das verhindert dass der Saft der Früchte den Boden durchweicht. Die Früchte obendrauf legen und mit dem letzten Drittel der Streusel belegen.

Backen

  • Im unteren Drittel des Backofens stellen und ca. 40-50 Minuten goldbraun backen. In der Form für 10 Minuten auskühlen lassen.
    Dann mit einem Messer am Rand der Springform entlang fahren und die Springform öffnen und komplett auskühlen lassen.
    Mit einem Tortenretter auf die gewünschte Tortenplatte setzen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen, wenn man es möchte.

Notizen

  • Der Kuchen lässt sich recht gut schneiden wenn er ganz ausgekühlt ist
  • Er schmeckt auch mit Kirschen, Heidelbeeren, Himbeeren oder Pfirsichen
  • Wenn Du etwas „nussiges“ magst, kannst du die Früchte mit 2-3 EL gehackten Mandeln oder Haselnüsse mischen.
  • Wenn Du magst kannst Du ihn auch mit einer Puderzuckerglasur servieren. Dazu Puderzucker mit Zitronensaft oder Rum mischen und mit einer Gabel „schlierenartig“ über den Kuchen verteilen.
   
   
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Die Herstellung des Streuselkuchen mit Zwetschgen in Bildern

Gebutterte und mehlierte Springform
1/2 bis 2/3 der Streusel in der Springform verteilen
Mit einem Glas flach drücken und verdichten.
Mit einem Teigspatel den Rand flach drücken
Die Zwetschgen von Außen nach Innen verteilen
Die Zwetschgen dicht an dicht setzen
Die restlichen Streuseln auf den Zwetschgen verteilen
Im Backofen im unteren Drittel ca. 45-55 Minuten goldbraun backen
Rezept für veganen Pflaumenkuchen mit Streuseln
Komplett ausgekühlt servieren.

Meine Backhelfer für den Streuselkuchen mit Zwetschgen

Kuchen in einer anderen Größe backen

Das geht ganz einfach. Dafür habe ich hier eine Umrechnungstabelle, die Dir als Richtwert dienen kann. Da runde ich gerne auch mal ab oder auf.

Warum verwende ich einen Tortenretter?

Der Tortenretter* aus Metall, den ich verwende ist sehr dünn und sehr stabil. So komme ich perfekt zwischen Kuchen und Backpapier. Ich nutze ihn auch um eine Torte damit ins Gefrierfach zu stellen und schnell abzukühlen.

Kann man den Zwetschgenkuchen einfrieren?

Er lässt sich ohne Probleme einfrieren. Du kannst ihn portionsweise einfrieren oder auch am Stück. Ich würde ihn nach dem Auftauen noch kurz aufbacken damit die Streusel etwas knusprig werden.


Streuselkuchen mit Zwetschgen

Wie lange bleibt der Zwetschgenkuchen frisch?

Der Kuchen bleibt im Kühlschrank gut 3 Tage frisch. Aber dazu gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Dazu nehme ich gerne eine Frischhaltefolie.

// Weitere Streuselkuchen-Rezepte findest Du hier: L I N K //

Streuselkuchen mit Zwetschgen Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


2 Kommentare zu „Streuselkuchen mit Zwetschgen“

    1. Guten Morgen Sylvia,
      das freut mich riesig. Ich bin gespannt, wie er dir schmeckt.
      Viele Grüße und viel Spaß auf meinem Blog.
      Silke

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!