veganes SpargelrezeptSpargel in Butter gegart

Ich wohne in einer der schönsten Spargelanbaugebiete Deutschlands. Die Spargelfelder rund um Schwetzingen sind nicht zu übersehen und ja, auch ich sehne jedes Jahr die Spargelzeit herbei.Spargel in Butter Rezept

Es muss auch nicht immer die Handelsklasse 1 sein. Hier direkt auf den umliegenden Höfen gibt es den Spargel frisch geschält, in einer hervorragenden Qualität. Da nehme ich gerne die zweite oder sogar dritte Klasse. Die Schalen lasse ich mir gerne mitgeben. Das ergibt eine wunderbare Spargelcreme-Suppe.

Klassisch wird der weiße Spargel in Wasser gegart. Schmeckt auch sehr lecker. Doch seit einiger Zeit gare ich ihn lieber in Butter. Inspiriert wurde ich hier von Dirk mit seinem Blog “So nach Gefühl“, dort habe ich es das Erste mal entdeckt und seitdem möchte ich es nicht mehr anders. Ja, das hört sich etwas merkwürdig an aber das muss man einfach mal probiert haben.Spargel in Butter

Durch das Garen in Butter können die Inhaltstoffe des Spargel nicht verdampfen und Butter ist ein Geschmacksträger… Der Spargel wird sanft gegart und schmeckt hervorragend. Dazu ist es mega einfach und man hat noch jede Menge Zeit für den Rest des Menüs.

Wir rechnen pro Person zwischen 250-300gr Spargel. Das ist immer verschieden. Je nachdem ob der Spargel als Hauptgericht oder als Beilage dient. Aber egal wie, er ist einfach lecker.Rezept für Spargel

Video zur Herstellung der Spargel in Butter:

  • Wunderschöne Spargelplatte L I N K*
  • Auflaufform zum perfekten Backen des Spargels: L I N K*

Viel Spaß mit dem Rezept “Spargel in Butter”

Spargel in Butter

Anzahl 2 Personen
Silke Silke

Zutaten

  • 500-600 gr Spargel geschält
  • 250 gr Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Schnittlauchröllchen

Herstellung

  1. Den Spargel schälen, falls dies noch nicht geschehen ist. Die Butter in einem Topf flüssig werden lassen. Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Den Spargel in eine Auflaufform geben, die nicht zu groß ist. Er sollte gerade so hinein passen (sonst brauchst Du zuviel Butter). Den Spargel salzen und zuckern.

    Die flüssige Butter über den Spargel geben und mit einem Deckel oder Alufolie verschließen.

  3. In den vorgeheizten Backofen für ca. 30 -35 Minuten garen. Je nachdem wie dick deine Spargelstangen sind.

  4. Den Spargen mit Schnittlauchröllchen servieren.

Zusatzinfo / Tipps

  • Wir essen hierzu Kochschinken und Bullion-Kartoffeln
  • Er schmeckt aber auch ohne Schinken!
  • Du kannst ihn auch mit einem Kalbschnitzel oder einen Fisch lecker servieren.

// weitere Spargel-Rezepte findest Du hier: L I N K //

Backofenspargel

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen