Spargel gebraten RezeptGebratener grüner Spargel

Vorab muss ich sagen das ich diese Idee auf dem YouTube Kanal “Calle kocht” gesehen habe und ich sofort davon begeistert war. Denn hier wird alles vereint. Süße, Schärfe, und Salz. Der grüne Spargel die Zugabe ohne Flüssigkeit gebraten. Das heisst, der Geschmack wird ganz toll intensiviert. Denn es kann kein Aroma entfliehen.

Die Schärfe kannst Du selbst bestimmen, je nachdem was für eine Chili Du verwendest und ob du die Kerne (die besonders scharf sind) mit dazu gibst. Ehrlich gesagt, ich probiere die Chili immer. Denn ich möchte auf keinen Fall die Schärfe falsch einschätzen! Ich finde auch dass durch die Süße des Honig die Schärfe etwas abgemildert wird. Bitte nicht falsch verstehen, die Schärfe ist immer noch da aber der Honig nimmt ihr die Spitze. Ich hoffe Du verstehst was ich damit meine.

Der Blog “Silver Travelers” hat zu einem Event “Spargel, Rezepte rund um das deutsch Lieblingsgemüse” ( L I N K ) aufgerufen. Klar das ich mit diesem Rezept dabei sein muss! Es ist sowas von lecker, dass ich es gerne mit soviel wie möglich Menschen teilen möchte.

Grüner Spargel gebraten

Der gebratene Spargel kannst du warm und auch kalt genießen. Durch die zähe Flüssigkeit, die sich bildet hat er eine asiatische Note und wenn noch etwas von der Sauce übrig bleibt, dann  nimm ein Baguette und tupfe die Sauce damit auf. Du wirst sehen, sie ist ein Genuß.

Rezept für “gebratener grüner Spargel”:

gebratener Grüner Spargel

Anzahl 2 Personen
Silke Silke

Zutaten

  • 500 gr grüner Spargel
  • 2 EL Honig
  • 1-2 Zehen Knoblauch (je nach Größe und eigenem Geschmack)
  • 0,5-1 Stück Chili (je nach Schärfe und eigenem Geschmack)
  • Salz

Herstellung

  1. Das untere Drittel vom Spargel bis max. die Hälfte schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

  2. Den Knoblauch und die Chili fein schneiden. Wer es nicht so scharf mag (bitte etwas von der Chili probieren) die Kerne entfernen.

  3. Eine große Pfanne erhitzen und den Honig darin auflösen / karamelisieren lassen. Wenn der Honig blubbert und langsam goldbraun wird, darf die Chili und der Knoblauch dazu.

  4. Den Chili und Knoblauch darin 1-3 Minuten dünsten und dann den geschnittenen Spargel mit dazu geben. Den Spargel in der Honigmischung anbraten.

    Anschließend mit Salz bestreuen. Das Salz zieht das Wasser aus dem Spargel und unterbricht so den Bratprozess.

  5. Den Spargel gut 3-5 Minuten (je nach Dicke des Spargels) darin garen. Evtl. probieren ob er die gewünschte Bissfestigkeit / Gartstufe erreicht hat. Man kann hören, wenn das Wasser vom Spargel verdampft ist und der Spargel wieder anfängt zu braten.

    Spätestens jetzt ist der Spargel servierbereit!

Zusatzinfo / Tipps

  • Du kannst auch gerne noch etwas Zitronenabrieb einer gewaschenen Bio-Zitrone darüber geben um etwas Frische dabei zu haben.
  • Wir essen dazu gerne gebratene Garnelen oder einfach ein Stück Baguette bzw. Dinkel-Ecken.
  • Du kannst mit der Spargelmenge gerne spielen. Je nachdem ob er als Beilage oder Hauptgericht gereicht wird.

// weitere Spargelrezepte findest Du hier: L I N K //

// Du suchst weitere vegetarische Rezepte? Schau mal hier: L I N K //

 

 

 

gebratener grüner Spargel vegetarisch

 

Rezept für grüner Spargel vegetarisch

2 Kommentare

  1. Anna

    Mmmh! Das klingt lecker. Werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Anna

    Antworten
    • SilkeC

      Oh das freut mich liebe Anna!
      Viele Grüße nach Österreich,
      Silke

      Antworten

Wie hat Dir das Rezept gefallen? Ich freue mich über Deinen Kommentar.