Leichter Erdbeerquark

Endlich ist wieder Erdbeerzeit! Bei uns blühen sie zwar erst aber ich kann einfach nicht widerstehen, wenn sie auf dem Markt schon angeboten werden. Dieser Duft… unbeschreiblich. Daher muss jetzt ein leichter und leckerer Erdbeerquark her. Er soll fruchtig sein, aber nicht zu reichhalting. Daher nehme ich die gleiche Menge an Früchte wie Quark.

leichter Erdbeerquark

Das Rezept reicht für 1-2 Personen, je nach Hunger 😉

Erdbeer Quark

Author Silke

Zutaten

  • 300 gr Erdbeeren
  • 300 gr Magerquark
  • 1-2 EL Zucker (ersatzweise Xucker, Honig oder Aguavendicksaft)
  • 1/2 TL Vanillepaste

Herstellung

  1. Die Erdbeeren waschen, schneiden und mit 1 EL Zucker bestreuen und gut 10-20 ziehen lassen.

    Den Quark mit der Vanillepaste* schön cremig schlagen, die Erdbeeren incl. des Saftes, der sich gebildet hat, dazu geben.

    Gut umrühren und probieren. Evtl. nachsüßen, falls die Erdbeeren nicht genug Fruchtsüße haben.

Zusatzinfo / Tipps

leichter Erdbeerquark

TIPs

  • Die Vanillepaste macht es erst richtig lecker. Auf keinen Fall weg lassen.
  • Das funktioniert auch mit Johannisbeeren und Kirschen. Hier muss evtl. nachgesüßt werden (wegen der Fruchtsäure)
  • Zum süßen könnt Ihr auch etwas Marmelade nehmen, damit wird der Quark auch gleichzeitig etwas gefärbt

 

 

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

leichter Erdbeerquark