Rezept für vegane Brioche HäschenBrioche und Häschen mit Hefewasser [Werbung]

Da ich bereits meinen Butter-Hefezopf mit Hefewasser erfolgreich hergestellt habe, bin ich ich mutig geworden.

Ich möchte richtig gut aufgegangene Brioche zu Ostern haben und das mit Hefewasser! Also habe ich die Buttermenge etwas erhöht und den Teig einen Tag länger im Kühlschrank ruhen lassen. Sowas kann man sehr gut mit einen Teig aus Hefewasser machen, denn Hefewasser brauch mehr Zeit. Was soll ich sagen?! Ihr seht das tolle Ergebnis.

Brioche vegan und mit Hefewasser

Was ich unheimlich toll finde, wenn Du den Brioche auskühlen lässt und aufschneidest dann duftet er ganz leicht nach “Most”.  Nicht so “hefig” sondern schön frisch.

Zum Ausbacken habe ich die schönen Formen von Zenker verwendet. Darin sieht eine Brioche richtig gut aus und bleibt schön frisch. Ich habe auch schon überlegt ob ich sie nicht  in der Form verschenke. Was meinst Du? Ist das nicht ein tolles Geschenk?

Hier kommt mein Rezept der Brioche un Häschen für Dich:

Die Backförmchen: L I N K*

Brioche und Häschen mit Hefewasser

Author Silke

Zutaten

  • 100 +500 gr Mehl Typ 550
  • 120 gr zimmerwarme Butter vegan: Margarine
  • 240 ml Milch handwarm vegan: Mandelmilch oder Hafermilch
  • 200 gr Zucker
  • 100 gr Hefewasser
  • 1 Prise Salz

Belag

  • 1 Stück Ei vegan: vegane Butter oder Margarine
  • Hagelzucker und / oder Mandelblättchen

Herstellung

Vorteig

  1. Als erstes das Hefewasser mit ca. 100gr Mehl verrühren und gut 12-24 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Hauptteig

  1. Danach alle Zutaten mischen. Dabei gebe ich die Butter flöckchenweise dazu und langsam die restliche Milch hinzufügen. Gut vermengen!!! Der Teig ist etwas klebrig aber das macht nichts, denn er saugt die Flüssigkeit noch auf.
  2. Wenn der Teig gut verknetet ist, mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur gehen (stehen) lassen. 1-2 Stunden und anschließend im Kühlschrank gut 10 Stunden!!! Der Teig sollte sich ordentlich vergrößert haben und flauschig weich sein. (Für Eilige, die lassen ihn gut 4 Stunden bei Raumtemperatur stehen. Wichtig ist, dass er sich gut vergrößert. Das kommt auf die Raumtemperatur und die Stärke deines Hefewassers an.)

  3. Für die typische Briocheform brauchst Du drei große Kugeln und 1 kleinere Kugel. Die drei große Kugeln gibst du in die gebutterte und mehlierte Form. Die kleine Kugel kommt oben drauf.

    Nun wird das Ei in einem Schälchen verkleppert und die Kugeln damit bepinselt. (Wenn Du kein Ei dafür nutzen magst, kannst du auch flüssige Butter oder Margarine nehmen). Jetzt dürfen sie bei noch einmal gut 1-2 Stunden abgedeckt ruhen (Zimmertemperatur) oder über Nacht im Kühlschrank.

  4. Dann kannst du den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und noch einmal mit der Eimasse bestreichen. Wenn Du magst kannst Du sie jetzt mit Mandelblättechen / Hagelzucker verzieren und im unteren Drittel des Backofens backen. Ich stelle dazu gerne 1 Schälchen mit Wasser auf den Boden des Backofens, dann bekommen die Brioche noch mehr Auftrieb.

  5. Die Backzeiten variieren je nachdem wie groß deine Hefeteilchen (ca. 20-30min) sind oder einen ganzen Hefezopf (ca. 55 min). Evtl. Abdecken damit sie nicht zu dunkel werden.

Zusatzinfo / Tipps

Brioche ungebacken     Brioche mit Hefewasser

  • Wenn ich einen Hefeteig plane, dann hole ich alle Zutaten schon lange vorher aus dem Kühlschrank, damit sie Zimmertemperatur haben. Das vereinfacht vieles!
  • Um eine gleichmäßige Temperatur während der “Gehzeit” zu gewährleisten, schalte ich bei meinen Ofen die Backofenlampe ein und gebe meinen Teig hinein. Dort lasse ihn in dem Backofen ruhen. So kann ich mich getrost etwas anderem widmen.
  • Die Zuckermenge ist gering gehalten, damit er nicht zu dominant süß schmeckt. 

Rezept für vegane Brioche Häschen     Hefewasserrezept für Brioche

Rezepte für Hefeteig mit Hefewasser

// weitere Rezepte mit Hefewasser findest Du hier: L I N K //

Rezept für vegane Brioche ohne Hefe

*Affiliate Links.
Amazon und Cardin Deko ist Affiliate Links. Ihr unterstützt mich damit, da ich einen kleinen Anteil am Verkaufserlös eurer Bestellung erhalte. Für euch kostet das Produkt dadurch nicht mehr.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.