crosses Schmalzgebäck zubereiten

Schmalzgebäck Rezept

Wenn ich Reste vom Hefeteig habe, die für einen weiteren Kuchen nicht reichen oder aus anderen Gründen einfach übrig sind. Dann backe ich daraus gerne Schmalzgebäck. In manchen Regionen in Deutschland nennt man es auch „Fettgebackenes“, denn es ist ein „Siedegebäck“ aus Hefeteig. Oft gibt es sie zu Fasching /Karneval aber auch in der Vorweihnachtszeit.

Rezept für Schmalzgebäck

Schmalzgebäck in allen Formen

Man kann sie in vielen verschiedenen Formen backen. Am liebsten mache ich daraus kleine Hefeschnecken. Natürlich kannst Du dazu auch extra einen Hefeteig herstellen. Dafür nehme ich gerne meinen Basic-Hefeteig: L I N K aber natürlich eignet sich dafür jeder andere (leicht süße) Hefeteig.

Ist Schmalzgebäck vegan und lakotsefrei?

Wenn man eSchmalzgebäck kauft, sollte man auf die Liste der Zutaten schauen. Bei meinem Rezept habe ich Dir die veganen Zutaten dazu geschrieben. Damit ist es auch laktosefrei. Perfekt für Alle, die mit Laktose ein Problem haben.

Wer die Temperatur genau leichter regeln möchte, für den ist so eine kleine Fritteuse mit Geruchsfilter eine tolle Lösung.
  • Die ideale Fritteuse, um schnell für den Eigenbedarf Pommes Frites und Snacks zuzubereiten
  • Durch die kompakte und sehr leichte Bauweise perfekt kleinere Familien, Stunden und ältere Leute
  • Dank 840 Watt Leistung blitzschnelle Erwärmung
  • Mit den 6 beiliegenden Gabeln auch geeignet für Käse-Fondue, Fondue mit Fett und Brühe sowie für Schoko Brunnen
  • Dank spülmaschinenfester Teile leicht zu reinigen

Benötigt man eine Fritteuse für das Schmalzgebäck?

Nein, ich nutze dafür einen kleinen Topf. Darin erhitze ich das Öl und backe mein Schmalzgebäck darin aus. Das funktioniert sehr gut. Wichtig ist, dass das Öl richtig heiß ist. Das kannst Du ganz einfach überprüfen. Ein Kochlöffelstiel ins Fett halten. Steigen sofort Bläschen auf, ist die Temperatur erreicht und das erste Schmalzgebäck darf hinein. Jetzt werden die Schnecken schön kross, weil nur sehr wenig Fett vom Teig aufgenommen wird. Wenn es zu kalt ist, saugt sich der Teig mit dem Öl voll.

Rezept für Schmalzgebäck

Faustregel für das kontrollieren der Öltemperatur

Alle meine Rezepte mit Schmalzgebäck haben eins gemeinsam, sie werden in siedendem Öl ausgebacken. Um die optimale Temperatur zu ermitteln, verwende ich dünne Holzstäbe, auch bekannt als Schaschlikspieße und halte es sehr kurz in das heiße Öl. Wenn sich innerhalb weniger Sekunden, kleine Luftbläschen an der Oberfläche des Holzspieß bilden, ist die richtige Siedetemperatur des Öls erreicht. Wenn die kühlen Teigstücke in das heiße Öl kommen, sinkt die Temperatur kurzzeitig, dann solltest Du die Probe noch einmal wiederholen und die Wärmezufuhr regeln, damit die Öltemperatur durchgehend gleich bleibt.

Was mit dem Fett vom Frittieren machen?

Gerade bei Schmalzgebäck kommt wenig Eigengeschmack in das Fett, das nutze ich gerne noch einmal. Damit ich es wieder verwenden kann, nehme ich ein Sieb, dass ich mit Küchenkrepp oder einem Mulltuch auskleide. Da hinein gieße ich das Fett und filtere die grobe Verschmutzung raus. Wenn es nur noch leicht warm ist, kommt es in ein Schraubglas, so kann ich es wiederverwenden. Sei es für Bauernfrühstück, Chips oder auch für die panierten Austernpilze.

Wie bleibt das Schmalzgebäck frisch?

Am Besten man isst sie ganz frisch. Denn der Geschmack ist unverbesserlich! Aber in einer Papiertüte oder in einer luftdichten Dose halten sie sich einige Stunden oder über Nacht frisch.  Auf keinen Fall im Kühlschrank. Wichtig ist dass sie nicht in Zucker gewälzt werden. Denn Zucker zieht Feuchtigkeit an und das führt dazu dass sie nicht mehr knusprig sind oder sogar zäh werden.

Kann man Schmalzgebäck wieder aufwärmen?

Du kannst den Backofen auf 200°C vorheizen und sie darin nochmal aufwärmen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und servieren. Aber frisch sind sie einfach noch ein ganzes Stück besser!

5 Fakten zum Schmalzgebäck

  1. Nur frisch wirklich lecker
  2. Schmecken pur oder mit Marmelade gefüllt
  3. Einfach in der Herstellung
  4. Typisch für die Faschingszeit
  5. Der Teig kann vorbereitet werden und im Kühlschrank für einige Stunden aufbewahrt werden. Bevor er verwendet wird.

Mein Rezept für das Schmalzgebäck auf.

Es ergibt ca. 8-10 Stück dieser leckeren Schnecken.

crosses Schmalzgebäck zubereiten

Schmalzgebäck (Schnecken)

20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 45 Minuten
8 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 176 kcal
Fett 4 g
Eiweiss 4 g
Kohlehydrate 29 g
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 8 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 45 Minuten
Rezept für 10 Stück

Kochutensilien

  • Schüssel
  • Küchenmaschine
  • Topf oder Fritteuse

Zutaten

  • 300 gr Weizenmehl (Typ 405 oder 550)
  • 170 gr Milch (handwarm) vegan: Mandeldrink, Haferdrink oder einen anderen Drink
  • 50 gr weiche Butter vegan: Margarine, vegane Butter
  • 50 gr Zucker
  • 5-10 gr Hefe
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenfett zum ausbacken

Anleitungen

  • Die Hefe in der Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte machen. Dort die Hefemilch hinein gießen. Den Zucker mit dazu und abgedeckt ca. 10-15 Minuten gehen lassen.
  • Wenn die Hefe angesprungen ist, das Salz hin zugeben und in der Küchenmaschine leicht kneten. Dabei die Butter Flöckchenweise dazu geben. Der Teig ist recht klebrig aber das ist in Ordnung.
  • Abgedeckt gut 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen (oder im Backofen bei eingeschaltetem Licht). Der Teig sollte sich gut vergrößert haben.
  • Nun ca. 55-60 gr. Teilchen aus dem Teig stechen und zu langen Strängen rollen. Meine haben ca. 2cm Durchmesser.
    Zu einer Schnecke aufrollen und auf einem Backpapier abgedeckt noch einmal 20-30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Öl in einem Topf erhitzen. Wenn es gut angewärmt ist, die Schnecke mit er Hautseite (Oberseite) in das Fett geben und mit einem Deckel den Topf schließen. Gut 3-4 Minuten warten bevor Du nachsehen kannst, ob es schon braun ist.
    Durch den geschlossenen Deckel treibt der entstandene Dampf den Teig noch etwas in die Höhe und das Schmalzgebäck wird herrlich luftig. Wenn es knusprig braun ist, einmal wenden. Deckel drauf und warten.
    Wenn es auch auf der zweiten Seite schön braun ist, aus dem Topf nehmen (Vorsicht es ist heftig heiss) und auf einem Küchencrepp das überschüssige Fett abtropfen lassen.
    Auf einen schönen Teller geben und mit Puderzucker bestreuen.

Notizen

   
   
  • Wir essen es gerne mit Marmelade / Konfitüre oder auch Nuss-Nougatcreme.
  • Aber auch mit Apfelbrei oder Zimt/Zucker ist es sehr lecker.
  • Du kannst es auch am Abend vorher vorbereiten. Dazu alles wie gehabt zubereiten und nach dem Formen. Die Schnecken samt Backpapier, abgedeckt in den Kühlschrank geben. Am nächsten Morgen wieder herausholen. 20 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen und dann ins heiße Fett geben.
  • Schmalzgebäck schmeckt nur frisch, deshlab immer erst kurz vor dem Gebrauch ausbacken. Lieber die rohen Schnecken einfrieren und dann bei Bedarf auftauen.
  • Sie schmecken auch mit Sahne oder einer Eierlikörcreme richtig lecker.
 
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Das Rezept lässt sich ohne Probleme verdoppeln, wenn Du eine große Menge backen möchtest. Außerdem kannst Du die Schnecken ohne Probleme einfrieren und später in heißem Fett ausbacken.

Schmalzgebäck Schritt für Schritt Anleitung in Bildern

Hefeteig formen
Hefeschnecke ungebacken
wie backe ich Schmalzgebäck
Schmalzgebäck frittieren
was ist Fettgebackenes?
Auf dem Küchenkrepp abtropfen lassen
Rezept für Schmalzgebäck
Schmalzschnecken fertig zum Verzerhr
crosses Schmalzgebäck zubereiten
Schmalzgebäck mit Puderzucker
Rezept für Schmalzgebäck
Schmalzgebäck durchgebacken und super fluffig

Kann man Schmalzgebäck einfrieren und später backen?

Dazu die Hefeschnecken gehen lassen und einzeln einfrieren. Zum Auftauen einfach heraus holen und langsam bei Zimmertemperatur abgedeckt auftauen lassen. Das Abdecken ist einfach wichtig, damit sie nicht zu stark „verhauten“ und auf der Seite aufplatzen, wenn sie ausgebacken werden.

Noch mehr leckere Gebäck-Rezepte findest Du hier

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu stöbern? Frisch Gebackenes ist immer sehr, sehr lecker. Meistens ist das Gebäck ganz einfach in der Herstellung und sehen dabei aber unheimlich raffiniert aus. Schau Dir noch weitere Rezepte von mir an. Für Dich ist bestimmt etwas dabei. Viel Spaß beim Stöbern.

Gefüllte Berliner

Gefüllte Berliner

Schnelle Mutzen

Schnelle Mutzen

Mutzen Rezept

Nonnenfürzle

Noch mehr Rezepte rund um das Thema „Schmalzgebäck“, verrate ich Dir hier:

Selbstgemachte Churros

Schmalzgebäck Rezepte

Rezept für Hefegebäck

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Schmalzgebäck Rezept Rezepte-SilkesWelt.de
5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!