Varianten vom Saumagen-Burger

Kommt ein Hamburger in die Kurpfalz, wird daraus ein Saumagen-Burger

Ein Saumagen ist, wie vielleicht nicht jeder von euch weiß, im Grunde nichts anderes als eine Art Gourmet-Variante der Bratwurst. Der Pfälzer Saumagen ist ein Fleischgericht aus Schweinefleisch, Brät und Kartoffeln. Es wird nach Art einer Brühwurst in einem Schweinemagen gegart.

Hallo ich bin Axel, Fotograf und (ich mach alles für ein Stück Kuchen von Silke) Unterstützer dieses schönen Food-Blog. Ab und zu bleibt auch Zeit für eigene Rezeptideen und so darf ich Euch heute meine Varianten vom Saumagen-Burger selbst vorstellen.

Bei jedem Besuch in der nahen Pfalz, sei es auf einem Bauernmarkt oder in einem der urigen Weinstuben, ist der Saumagen fester Bestandteil des Angebots. Neu war für mich aber die Variante eines Saumagen-Burgers, bei dem anstelle des Patties eine Scheibe Saumagen platziert wird. Anlass genug mir einen ausreichenden Vorrat an Saumagen mitzunehmen und eifrig Varianten vom Saumagen-Burger zu bauen und zu testen.

Die Zutaten für einen Saumagen-Burger

Ein Brioche Burger Bun ist die Grundlage für das beste Fast Food von Welt. Belegen kann man den Burger jetzt auf ganz unterschiedliche Weise. Eigentlich mit allem was einem selbst auch zu einer Bratwurst munden würde. Ich habe die beiden Varianten nach einigen Versuchen für mich favorisiert. Auf Saucen verzichte ich ganz, weil der Saumagen im Vordergrund stehen soll. Der Geschmack dieser Delikatesse ist sehr fein und dennoch intensiv und köstlich. Eine scharfe, oder rauchige und würzige Sauce sollte man höchstens als Beilage anbieten.

Variante eins: Eingelegte saure Gurken (scharf)-Saumagen-Senf-gebratener Speck und Spiegelei Burger.
Variante zwei: Coleslaw-Saumagen-Röstzwiebel(extra dunkel)-Burger und mein Favorit.

In der Pfalz serviert man zum Saumaage, dreggische Grumbeere und eine Woi-Schorle. Also dreckige Kartoffeln (Bratkartoffeln) ein Wein-Schorle mit mehr Wein als Wasser. Ich finde das ergänzt den Saumagen Burger wunderbar.

Es sollte auch die beliebte Variante mit Sauerkraut nicht unerwähnt bleiben. Für den Saumagen-Burger wird das Sauerkraut jedoch extra weich gekocht. Ich liebe Sauerkraut wenn es leicht fest in seiner Struktur ist und alleine auf dem Teller liegt. So enstand meine Coleslaw Variante, die sich mit einem kühlen, frischen und knackigen Mundgefühl sehr gut mit der warmen Scheibe Saumagen und den extra dunklen Röstzwiebeln ergänzt.

 

Tipp: den Saumagen nach dem Braten in der Pfanne noch etwas abkühlen lassen. Das Rezept für den Coleslaw – Amerikanischer Krautsalat habe ich vom Pommes-Män (LINK)

 

Mein Rezept für die beiden Varianten vom Saumagen-Burger

Saumagen-Burger

Anzahl 1
Silke Silke

Zutaten

Saumagen Buger mit Coleslaw und Röstzwiebel

  • 1 Scheibe Saumagen ca. 2 cm dick geschnitten
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 EL Mehl
  • 0,3 Liter Pflanzenöl
  • Paprika gemahlen
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Coleslaw
  • 1 Brioche Burger Bun Rezepte-SilkesWelt.de

Saumagen-Buger mit Gurke, Bacon und Ei

  • 1 Scheibe Saumagen ca. 2 cm dick geschnitten
  • 1 Eingelegte saure Gurke (Scharf)
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 2 Streifen Bacon
  • 1 Ei
  • 1 Brioche Burger Bun Rezepte-SilkesWelt.de

Herstellung

Saumagen-Burger mit Coleslaw und Röstzwiebel

Röstzwiebel frittieren

  1. Die ganze Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und die Zwiebelringe lösen

  2. Das Pflanzenöl langsam in einem kleinen Topf erhitzen

  3. Das Mehl in einen Teller schütten, mit Parika und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln nach und nach darin wälzen bis das Mehl vollständing am Zwiebelring haftet.

  4. Die mehlierten Zwiebelringe im heißen Fett frittieren. Beginnen Sie mit eienr kleinen Menge Zwiebel. Erst nachdem die ersten Zwiebelringe die ausreichende Bräune erreicht haben, kommen diese aus dem Topf auf ein Papiertuch zum abtropfen. Dann den Vorgang wiederholen bis alle Zwiebeln geröstet sind.

Saumagen anbraten

  1. Den Saumagen bei mittlerer Hitze in einer Grill- oder normalen Pfanne von beiden Seiten ca. 3 min anbraten. Der Saumagen ist bereits fertig gegart und bekommt beim anbraten nur noch die nötigen Röstaromen und Wärme zumn Verzehr.

Saumagen-Burger bauen

  1. Das Brioche Burger Bun aufschneiden. Den Colesalw gleichmäßig auf dem Boden des Burger Buns verteilen.

  2. Den Saumagen auf dem Coleslaw platzieren.

  3. Die Röstwiebeln in ein Glas mit ähnlichem Durchmesser wie der Saumagen geben. Im zweiten Schritt das Glas mit den Zwiebeln über den Saumagen stürzen.

  4. Burger Bun Deckel drauf. Warm servieren.

Saumagen-Burger mit Gurke, Bacon und Ei

  1. Die Gurke schräg in dünne Scheiben schneiden

Bacon anbraten

  1. Den Bacon bei mittlerer Hitze anbraten und auf einem Papertuch abtropfen lassen. Das ausgtretene Fett des Bacon in der Pfanne, kann zum anbraten des Saumagen verwendert werden.

Saumagen anbraten

  1. Den Saumagen bei mittlerer Hitze in einer Grill- oder normalen Pfanne von beiden Seiten ca. 3 min anbraten. Der Saumagen ist bereits fertig gegart und bekommt beim anbraten nur noch die nötigen Röstaromen und Wärme zumn Verzehr.

Saumagen-Burger bauen

  1. Im letzen Schritt wird das Spieglei angebraten. Zuerst wird der Burger gebaut.

  2. Die Gurken auf dem Burger Bun Boden gleichmäßig verteilen.

  3. Den Saumagen auf den Gurken platzieren.

  4. Den Senf auf dem Saumagen verteilen.

  5. Den Bacon auf den Saumagen mit Senf legen.

Das Spiegelei anbraten

  1. Das Spiegelei kann in der noch heißen Pfanne angebraten werden. Wenn vorhanden kann mit einem eingeölten Servierring in ähnlicher Größe wie der Saumagen, die größe des Spiegelei bestimmt werden.

    Beim Aufschlagen des Ei in die Pfanne darauf achten, daß das Eigeln nicht zerstört wird. Das Ei bei geringer Hitze langsam stocken lassen, bis das Eiweiß vollkommen weiß, jedoch das Eigelb noch nicht fest ist.

  2. Das Spieglei auf den Bacon platzieren.

  3. Burger Bun Deckel drauf. Warm servieren.

// weitere  //

// weitere //

0 Kommentare

Wie hat Dir das Rezept gefallen? Ich freue mich über Deinen Kommentar.

Erdbeer Tiramisu ohne Ei ohne Gelatineii

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.