Gemüsesuppe Ramen Rezept

Ramen-Bowl oder Gemüsesuppe mal anders

So mache ich meine japanische Nudelsuppe

Gemüsesuppe mal anders. Heute in Form von einer Ramen-Bowl. Vorne weg, Du kannst einen Ramen auch mit Hähnchen oder Fisch und anderen Einlagen machen. Ich möchte Dir hier unser Basisrezept mit an die Hand geben.

Wenn die Sonnenstunden weniger werden, kommt wieder die Zeit für eine wärmende und sättigende Suppe. Hier findest Du alle meine Rezepte mit Suppen

Mein Ramen-Bowl anstatt einer klassischen Gemüsesuppe

Wenn es draußen kalt ist, kuschel ich mich am liebsten unter meine rote Sofadecke und genieße eine warme Suppe. Was ist da leckerer als eine Gemüsesuppe? Hier kann man die ganzen köstlichen Gemüsesorten dazu geben und obendrauf nach Herzenslust ein paar Nudeln. Das macht richtig satt und gibt dem Körper jede Menge Nährstoffe. Doch eine klassische Gemüsesuppe wollte ich mir jetzt nicht machen.

Mein Interpretation des Ramen in einer Bowl

Ich habe mich für eine Art Deutsch-Asiatische Version entschieden. Angelehnt an den „Ramen“. Warum ich den gewählt habe? Weil bei dieser Zubereitung das Gemüse noch knackig und auch von der Struktur gut erkennbar bleibt. Dazu mag ich die asiatische Küche mit ihren Aromen sehr und verwende auch gerne die eine oder andere Gewürzpaste, wie Miso. Besonders angenhem finde ich, man kann alles verwenden was man zu Hause hat oder natürlich was man sich dafür besorgen möchte. Je nach Saison unterschiedliche Pilze, verschiedene Arten von Kohl, Lauch und Zwiebelsorten. Sprossen und ein pochiertes Ei. Herrlich!

Das schön in einer groooooßen Schüssel angerichten, eingekuschelt in einer Decke das ist doch `ne herrliche Sache.

Kein Fast-Food – dennoch schnell und köstlich

Der Ramen hat seinen Ursprung in China und wurde in die japanische Küche übernommen. Heute wird der Ramen von spezialisierten Suppenküchen auch als Fast Food angeboten. Die Bowl bedeutet nichts anderes, daß die ganzen Köstlichkeiten in einer Schüssel vereint, serviert werden. Meine Variante ist kein Fast Food, denn man sollte sich bei der Zubereitung und auch beim genießen ausreichend Zeit nehmen. Vorbereiten kann man die Zutaten auch zu einem früheren Zeitpunkt um dann recht schnell zu einer warmen Mahlzeit zu kommen. Denn die Kochzeit ist für die meisten Zutaten weniger als 10 Minuten.


Schau Dir mein Video zur Herstellung des Ramen an:

 Mein Ramen-Bowl Rezept für zwei Personen:

Gemüsesuppe Ramen Rezept

Ramen ( Gemüsesuppe)

30 Minuten
20 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 307 kcal
Fett 9 g
Eiweiss 9 g
Kohlehydrate 46 g

Zutaten

  • 1 Liter Gemüsebrühe (selbstgemacht oder gekörnt)
  • 125 gr Mie-Nudeln (oder auch Udon Nudeln)
  • 1 kleiner Pak Choi
  • 2-3 Stück Austernpilze / Champions
  • 2 Stück Eier optional
  • 1/4 kleiner Wirsing
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 TL Misopaste hell
  • Salz/ Pfeffer /Pflanzenöl

Anleitungen

  • Als erstes werden die Gemüsesorten geschnibbelt. Dazu putze ich den Lauch unter fliesendes Wasser und schneide ihn in Ringe. Den Wirsing in ganz dünne Streifen. Den Pack Choi halbieren und in Spalten schneiden. Die Pilze halbieren falls sie zu groß sind.
  • Die Gemüsebrühe aufkochen und die Nudeln nach Packungsanweisung in der Gemüsebrühe gar ziehen lassen. Die Misopaste mit in die Gemüsebrühe einrühren.
  • Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen als erstes den Wirsing in der Pfanne garen. Dann den Lauch und bei dem Pack Choi darauf achten dass er nicht zu heiß gebraten wird. Sonst werden die Blätter schnell zu dunkel.
    Zum Schluß die Pilze garen. Ich gebe jedes Gemüse separat in eine Schüssel und schon geht es ans anrichten.
  • Die Gemüsebrühe mit Salz / Pfeffer abschmecken und in eine große Bowl zusammen mit den Nudeln füllen. Die Gemüsesorten dazu drapieren und wenn gewünscht zum Schluß das typische pochierte Ei mit dazu geben.

Ei pochieren

  • Dazu einen großen Topf mit Wasser aufsetzen. 4-5 EL Essig hinein geben und zum kochen bringen. Das Ei in ein Glas oder eine Tasse aufschlagen und hinein geben.
  • Wenn das Wasser zu kochen beginnt, mit einem Schneebesen kreisförmig rühren bis ein Strudel in der Mitte des Topfes entsteht in diesen Strudel das Ei hinein geben und 1-2 Minuten (je nach Größe vom Ei) stocken lassen. Den Herd auf kleinster Stufe stellen oder sogar ganz aus machen.
    Nach der Zeit das Ei vorsichtig mit einer Schöpfkelle herausnehmen.
    Fertig

Notizen

Guten Appetit wünscht euch Rezepte-SilkesWewlt.de
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Weitere Rezepte für Suppen findest Du hier (LINK)

Mein Rezept für ein Gemüsebrühe-Basis findest Du hier (LINK)

Meine Kochhelfer* für die Ramen-Bowl

Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!