Gemüsebrühe Grundrezept

Gemüsebrühe aus Schalen

 Mein Gemüsebrühe Grundrezept


Eine Gemüsebrühe ist eins der einfachsten Rezepte und so vielseitig einsetzbar. Ich nutze die Gemüsebrühe sowohl zum Kochen von Nudel, Kartoffeln und Suppen, aber auch als Heißgetränk nach einem langen Spaziergang in der kühlen Jahreszeit. Ebenso zur Herstellung von einer Hühner- oder Rinderbrühe und Soßen.

Eine gute Gemüsebrühe braucht man zum kochen und genießen eigentlich immer. Hier zeige ich Dir wie Du eine gekörnte vegane Gemüsebrühe ganz einfach herstellen kannst.


Gemüsebrühe aus Schalen

Die beste Genmüsebrühe ist immer verfügbar

Zum Kochen entnehme ich die Menge an Brühe aus einem Topf in der ich die Brühe hergestellt und immer wieder aufgefrsicht habe. Der Rest der Gemüsebrühe dient als Basis für die nächste Brühe. Das Schöne an dieser Gemüsebrühe ist, daß man sie immer in einem Topf auf dem Herd stehen lassen kann. Dabei wird die Brühe im Topf immer wieder mit neuen Gemüseabfälle und Wasser aufgefüllt und neu eingekocht.

So hast Du lange Freude an deiner Gemüsebrühe

Die Schalen und Reste müssen sauber sein. Wer mag schon Sand oder anderes in der Brühe? Aber die Schalen von Zwieblen, Karotten, Lauch, das Grün der Karotten, die Stängel von Petersilie und natürlich alle Kräuter. Das alles kann ohne Bedenken in die Suppe gegeben werden. Wenn Du täglich kochst ist auch immer eine Herdplatte heiß und Du kannst Die Restwärme nutzen um die Gemüsebrühe einmal schnell aufzukochen. So bleibt sie lange frisch und durch das regelmäßige einkochen bleibt der Geschmack erhalten oder wird sogar intensiver.

Kohlsorten gebe ich nicht dazu da Kohl gerne gärt und das möchte ich nicht.

Nimm doch den Spargeltopf für die Gemüsebrühe

Hast Du einen Spargeltopf im Schrank? Den brauche ich nur wenige male im Jahr, weil ich meinen Spargel meistens in Butter mache und nicht mehr koche. Der Vorteil, der Spargeltopf hat einen Metallkorb der leicht entnommen werden kann. Wenn ich den Korb raus hole kann ich ganz leicht erkennen wie weit die Gemüsereste bereist ausgekocht sind und auch ohne großen Aufwand austauschen.

Gemüsesuppen Ansatz

Schau Dir mein Video zur Herstellung der Gemüsebrühe an:

Mein Grundrezept für die Gemüsebrühe

Gemüsebrühe Grundrezept

Gemüsebrühe Grundrezept

5 Minuten
3 Stunden
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

SilkeC
Kalorien 884 kcal
Fett 24 g
Eiweiss 24 g
Kohlehydrate 202 g

Zutaten

  • 500 gr Karotten (Schale, Abschnitte etc.)
  • 500 gr Sellerie (Schale, Abschnitte etc.)
  • 500 gr Lauch ( mit Grünabschnitt etc.)
  • 300 gr Zwiebeln mit Schale (da schon Lauch dabei ist, brauchen wir nicht soviel)
  • 2-3 Zehen Knoblauch (ungeschält / geschält)

Gewürze

  • 1-2 Stück getrocknete Lorbeerblätter
  • 4-5 Stück Wacholderbeeren
  • 2-3 Stück Pimentkörner
  • 8-10 Stück schwarze Pfefferkörner
  • 1-3 Liter Wasser (je nach Topfgröße)
  • 1 Stück Ingwer (Daumen dick) optional

Anleitungen

  • Das Gemüse gewaschen und von Erde etc. befreit. Die Zwiebel und den Knoblauch der Länge nach halbieren. Das Gemüse grob schneiden.
  • In den Topf etwas Öl geben und erhitzen. Wenn der Topf warm ist, die Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten auf den Topfboden geben und bräunen. Wenn die Schnittfläche langsam Farbe bekommt, den Knoblauch dazu geben.
  • Ist die Zwiebel und der Knoblauch gut gebräunt kommt das Gemüse mit dazu. Umrühren und das Gemüse etwas anbraten. Mit dem Wasser ablöschen und auffüllen. Die Gewürze dazu geben und mit geschlossenen Topf für 2-3 Stunden kochen lassen.
  • Das Gemüse aus der Suppe nehmen und durch ein Sieb filtern. Evtl. durch ein Tuch filtern um Schwebstoffe zu entfernen. Wenn sie immer noch zu schwach ist, nochmal aufkochen und einreduzieren. VORSICHT! Die Suppe ist noch ohne Salz, daher kann sie fade schmecken. Daher immer mit etwas Salz probieren um sie richtig zu beurteilen.
    Fertig.

Notizen

    Tipp´s    
  • Wer mag kann die kochende Suppe in saubere Gläser abfüllen und gut verschlossen aufheben.
  • aber auch im gefroren im Eiswürfelbehälter ist es toll, sie immer griffbereit zu haben.
  • Wer mag lässt die Gemüsebrühe im Topf auf dem Herd stehen und gibt seine Kräuter-/Gemüsereste (Petersilienstängel, Liebstöckel, Möhren, Porree etc.) immer wieder mit dazu und kocht sie nochmal frisch auf. So ist sie immer griffbereit.
   
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

// Weitere Suppenrezepte findest Du hier: L I N K //

Meine Küchenhelfer*

Gemüsebrühe Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


2 Kommentare zu „Gemüsebrühe aus Schalen“

  1. Ich verfolge Ihre Website die ganze Zeit. Ihr Schreiben ist großartig. Wenn ich eines Tages Geld habe, würde ich gerne zu Ihrem Essen.

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!