Rezept für Käsekuchen mit HeidelbeerenCremiger Rahmkuchen mit Heidelbeeren

Einen Rahmkuchen halte ich für den cremigsten Käsekuchen ever! Warum? Weil er ohne Quark hergestellt wird, sondern mit Sahne und noch viel mehr leckeren Zutaten. Ich habe das Ursprungsrezept in der Pfalz lieben gelernt ( L I N K ). Diesen toppe ich ganz gerne mit Heidelbeeren. Denn der Kuchen wird und ist ein Traum! Die Cremigkeit unterstützt die gebackenen Heidelbeeren. Diese Fruchtigkeit ist einfach klasse.

Diesen Kuchen backe ich immer am Abend zuvor! Denn durchgekühlt und am nächsten Tag schmeckt er, frisch aus dem Kühlschrank, am Besten!
Er ist ein Gedicht! Ich kann es nur empfehlen, diesen Rahmkuchen genau so zu backen. Denn er ist ein Traum! Und er schmeckt nach purer Liebe! Ich hatte noch Heidelbeeren übrig, diese habeich mit einem Eßlöffel Zucker aufgekocht, durchgesiebt und noch dazu serviert. Was soll ich sagen? Es ist einfach himmlisch!

Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren

So jetzt aber genug geredet. Schau Dir das Video und das Rezept an.

 

Video zur Herstellung des Rahmkuchen mit Heidelbeeren:

 

Rezept zur Herstellung des Rahmkuchen mit Heidelbeeren:

Rahmkuchen mit Heidelbeeren (24 cm)

Silke Silke

Zutaten

Teig

  • 200 gr Weizenmehl TYP 405
  • 80 gr Zucker
  • 80 gr Butter
  • 1 Stück Ei Größe "M"
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 400 gr Creme Fraiche oder Schmand
  • 400 gr Saure Sahne
  • 400 gr Schlagsahne
  • 100 gr Zucker
  • 3 Stück Eier Größe "M"
  • 1/3 TL Vanillepaste oder 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille" alternativ: Speisestärke

Außerdem

  • 100-200 gr Heidelbeeren

Herstellung

Teig

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Dafür nutze ich den Handmixer und zum Schluß die Hände.
  2. Den Teigklos in eine Frischaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30-45 Minuten kühlen.

Füllung

  1. Die Eier schaumig schlagen und den Zucker, Salz, Vanillepaste einrieseln lassen. Weiter schaumig schlagen bis die Masse weißlich ist.
  2. Saure Sahne, Creme Fraiche und Schlagsahne unter die Eimasse heben.

Fertigstellung

  1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  2. Den Springformboden mit Backpapier auslegen, die Seitenränder der Form buttern und mehlieren. 2/3 des Teiges zwischen zwei Klarsichtfolien ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen.
  3. Aus dem restlichen Teig einen ca. 4cm hohen Rand für die Springform herstellen und mit dem Boden verbinden. (Die Übergänge zwischen Rand und Boden glattstreichen damit keine Füllung austreten kann).
  4. Die Füllung in die Form gießen und mit den Heidelbeeren belegen. Im unteren Drittel des vorheizten Backofens für 35-40 Minuten hell backen. Falls der Kuchen anfängt dunkel zu werden, kannst Du ihn mit Alufolie abdecken.

  5. Den Kuchen komplett im geschlossenen Backofen auskühlen lassen. (optimal 2-4 Stunden) und dann im Kühlschrank komplett erkalten lassen. Am Besten über Nacht.

Zusatzinfo / Tipps

  • Du kannst den Kuchen auch in einer 26 oder 28cm Form backen. Dann kannst du den Rand von der Höhe her kleiner halten.
  • Solltest Du noch einige Heidelbeeren übrig haben, kannst Du sie mit 1EL Zucker aufkochen, durchsieben und dazu servieren.

Käsekuchen mit Blaubeeren

Meine Backhelfer für den Rahmkuchen mit Heidelbeeren:

// weitere Käsekuchen / Cheesecake Rezepte findest Du hier: L I N K  //

// möchtest Du weitere Rezepte mit Mürbeteig? Schau mal hier: L I N K  //

0 Kommentare

Wie hat Dir das Rezept gefallen? Ich freue mich über Deinen Kommentar.

Rahmkuchen mit Heidelbeeren
* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.