kräftiges WeizenmischbrotKräftiges Weizenmischbrot

Ich liebe Weizenmischbrote und ich mag die Zeitschrift “Brot” sehr gerne. Ich kaufe mir nicht jede Ausgabe weil ich garnicht soviel backen kann, wie es diese wunderbaren Rezepte gerecht werden würde. Ich schaue mir die Ausgabe an und wenn ich mind. zwei bis drei Rezepte finde, die ich nachbacken möchte, dann muss sie einfach mit.Sauerteigbrot vegan

Dieses Brot stammt aus der Ausgabe 04/2019. Was mich so fasziniert hat, war das dieses Brot mit Roggensauerteig gebacken wird und einen Anteil Roggenvollkornmehl besitzt.
Ich habe es einwenig angepasst. Da ich Morgens frischen Brotgeruch haben wollte.

Video zur Herstellung vom kräftigen Weizenmischbrot: L I N K

Kräftiges Weizenmischbrot

Author SilkeC

Zutaten

Vorteig

  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 200 g Wasser (Zimmertemperatur)
  • 20 g ASG

Hauptteig

  • Sauerteig
  • 400 g Weizenmehl TYP 1050
  • 250 g Wasser (Zimmertemperatur)
  • 12 g Salz

Herstellung

Vorteig

  1. Alle Zutaten für den Vorteig gut verrühren und 12 Stunden bei Raumtemperatur abgedeckt ruhen lassen. (Es sollte deutlich die Aktivität sichtbar sein.)

Hauptteig

  1. Alle Zutaten (incl. 2/3 des Wassers) in eine große Schüssel geben und 5 Minuten auf niedriger Stufe kneten, dabei das restliche Wasser dazu geben. Anschließend auf höherer Stufe weitere 12 Minuten kneten bis sich der Teig gut vom Schüsselrand löst (Fenstertest).

  2. Dem Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt insgesammt 90 Minuten ruhen lassen. Dabei nach 30 und 60 Minuten dehnen und falten. (Den Teig flach drücken und immer in die Mitte falten, sodaß ein Rechteck entsteht. Den Teig rund wirken und damit Spannung auf den Teig geben.)

  3. Nach der Zeit den Teig aus der Schüssel nehmen. Die obere Seite vorsichtig in die Mitte des Teigs drücken. Das Gleiche mit der unteren Seite. Zum Schluß den Teig zusammen klappen und die Enden verschließen. Dabei den Teig länglich wirken. Im Gärkorb legen und abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen und im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. (wenn Du das nicht möchtest dann die Stückgare auf 60 Minuten erhöhen und dann backen)

  4. Am nächsten Morgen den Teig aus dem Kühlschrank holen und den Backofen auf 275°C vorheizen (eine kleine Auflaufform auf den Boden des Backofens geben und mit erhitzen. (Bei mir dauert das 40 Minuten)

    Den Teigling auf einen Einschießer stüzen und der Länge nach einschneiden. Das funktioniert gut mit einem Messer mit Wellenschliff, dazu das Messer nicht senkrecht sondern leicht schräg halten und dann einschneiden.

  5. Etwa eine große Tasse Wasser zum kochen bringen und den Teigling im unteren Drittel des Backofens geben (einschießen) und das kochende Wasser in die Auflaufform geben (schwaden). Die Tür sofort schließen damit der Dampf im Backofen bleibt.

  6. Nach 10 Minuten den Backofen öffnen und den Dampf entweichen lassen. Wenn noch Restwasser in der Auflaufform ist, die Auflaufform entfernen und den Temperatur auf 210-230 °C Ober-/Unterhitze drosseln und weitere 40-50 Minuten knusprig braun backen.

    Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

    Fertig.

Zusatzinfo / Tipps

  • Du kannst dieses Brot sehr gut einfrieren.
  • Wenn Du magst, kannst Du gerne Saaten mit in den Teig geben.

kräftiges Weizenmischbrot

// weitere Sauerteigbrot-Rezepte findest Du hier: L I N K /

Rezept für Weizenmischbrot

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.