Sommerlicher Nudelsalat

Sommerlicher Nudelsalat ohne Mayonnaise


Ja, auch wir lieben Nudelsalat in allen Variationen und zu vielen Gelegenheiten. Ein sommerlicher Nudelsalat darf an einem heißen Sommertag gerne leichter sein und sollte dennoch schmecken.

Ich serviere gerne einen Nudelsalat und habe so meine Favoriten. Hier findest du noch mehr Nudelsalat Ideen von mir. Jeder von diesen ist echt lecker.

Ein Sommerlicher Nudelsalat, jedes Jahr gerne wieder

Die Basis für das Rezept war mein italienischer Nudelsalat. Das Rezept ist schon einige Jahre alt und ich wollte einfach etwas Neues und doch nicht so ganz auf die Basis verzichten. Daher gibt es dieses Rezept schon seit 2020, welches wir im Sommer 2022 noch einmal für Euch neu fotografiert und den Beitrag mit Rezept überarbeitet haben.


So wird mein sommerlicher Nudelsalat richtig schlotzig

Ich nehme gerne alles, was gerade im Garten wächst oder eben Saison hat und überall gut zu beschaffen ist. Bei mir sind das aktuell die ersten Zucchini und Tomaten. Die Auberginen brauchen noch und werden sicherlich auch noch den Weg in den in den Nudelsalat finden. Die Cremigkeit, die man in solchen Salaten sonst mit einer Mayonnaise erreicht, ersetze ich durch eine ganze Avocado. Damit werden die Nudeln so richtig schlotzig, wie man bei uns in der Kurpfalz gerne einen leicht rutschenden Genuss, besonders hervorhebt.

Wie schmeckt ein Nudelsalat ohne Mayonnaise?

Wir verwenden eine halbe Avocado für den Nudelsalat ohne Mayonnaise. Mayonnaise besteht aus Pflanzenöl, rohem Ei und Senf. Das enthaltene Fett wirkt im Nudelsalat als Geschmacksverstärker. Die gleiche Wirkung hat die Avocado, nur mit gesünderen Fetten. Um die Salmonellengefahr so gering wie möglich zu halten, verzichten wir im Sommer sehr gerne auf Mayonaise.

Wie lange hält ein Nudelsalat ohne Mayonnaise

Wie lange Hält ein Nudelsalat ohne Mayo

Wenn Du die Nudeln nach dem Kochen mit der Avocado vermischt hast, kannst Du die ein bis zwei Tage abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die weiteren Zutaten für meinen sommerlicher Nudelsalat würde ich aber erst kurz vor dem Servieren einbringen.
Einen Tag später kann man den fertigen Nudelsalat auch noch gut geniessen, aber so lecker wie frisch zubereitet, ist der dann nicht mehr. Es kann auch sein dass man am Folgetag noch einmal etwas Flüssigkeit mit dazu bringen muss, weil die Nudeln gerne die Flüssigkeit aufsaugen.

Mein Video zur Herstellung, Sommerlicher Nudelsalat

Veganer und laktosefreier Nudelsalat

Dieser Salat wird ohne Joghurt, ohne Mayo oder anderer Milchprodukte hergestellt. Somit wird er auch von Nahrungsmittel sensible Menschen vertragen. Dennoch ist er schön cremig, dafür sorgt die Avocado in Kombination mit Olivenöl. Du kannst auch ein anderes Öl verwenden. Für einen so mediterranen Nudelsalat ist das Olivenöl einfach klasse.

Das Rezept für mein Sommerlicher Nudelsalat

Sommerlicher Nudelsalat ohne Mayonnaise

Sommerlicher Nudelsalat

20 Minuten
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 303 kcal
Fett 11 g
Eiweiss 11 g
Kohlehydrate 60 g

Zutaten

  • 150-200 g Nudeln deiner Wahl
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 Stück Avocado
  • 1-2 Stück Tomaten
  • 1-2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2 EL Olivenöl
  • Pflanzenöl / Salz / Pfeffer / Zitronensaft

Anleitungen

Grillgemüse und Nudeln zubereiten

  • Die Avocado und Zucchini in zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. Die Tomaten halbieren. Die Frühlingszwiebel in 3 cm lange schräge Stücke schneiden, eventuell halbieren.
  • Die Nudeln werden nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest gekocht.
  • Eine (Grill-) Pfanne erhitzen . Eine Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne leicht anrösten. Das Pflanzenöl in die ausreichend heiße Pfanne geben.
  • Die Auberginen- und Zucchini-Scheiben sollten vom Salz kleine Wassertropfen an der Oberfläche haben. Mit einem Papiertuch abtupfen.
  • Die Aubergine und Zucchini anbraten. In einer weiteren Pfanne die Frühlingszwiebel, danach die Tomaten anbraten.

Avocadocreme

  • Die Avocado halbieren. Eine Hälfte in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit dem Olivenöl cremig rühren. Zitronensaft dazu geben und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Fertigstellung Sommerlicher Nudelsalat

  • Die Nudeln in ein Sieb abgießen und in der Schüssel mit mit der Avocadocreme sofort vermischen. Zur Seite stellen.
  • Die gegrillten Auberginen- und Zucchinischeiben in gleichmäßig große Stücke schneiden. Die gebratenen Tomatenhälften etwas mit Pfeffer bestreuen und vierteln.
  • Die zweite Avocadohälfte in ca. 2 cm große Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Alle Zutaten mit den Nudeln und der Avocadocreme vermischen.

Notizen

Tipp´s
  • Etwas Pfeffer in das heiße Öl und die Tomatenhälften darauf anbraten.
  • Du kannst den Nudelsalat natürlich mit anderen Gemüsesorten ergänzen oder einfach eine Sorte weglassen. 
  • Frische Kräuter (Thymian, Oregano, Minze, Schnittlauch etc.) schmecken auch super dazu
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Die Zubereitung, sommerlicher Nudelsalat in Bildern

Das Gemüse vorbereiten, bevor die Nudeln gekocht werden. Die Aubergine und Zucchini einsalzen. Damit sie das Wasser verlieren. Die Tomaten halbieren. Aubergine und Zitrone werden später verarbeitet.
Die Frühlingszwiebel in schräge Stücke schneiden und in der Pfanne in Öl anbraten.
Eine Hälfte der Avocado mit der Gabel zerdrücken. MIt Olivenöl cremig rühren und kräftig abschmecken.
Die bissfest gekochten Nudeln sofort nach dem Kochen mit der Avocadocreme vermischen.
Das Grillgemüse nach dem Braten in gleichmäßige Stücke schneiden
Sommerlicher Nudelsalat

Meine Kochhelfer* für ein Sommerlicher Nudelsalat

Wieviel Fett enthält eine Avocado

Auf 100 Gramm Avocado-Fruchtfleisch kommen etwa 160 Kalorien und 15 Gramm Fett. Das Fett der Avocado ist ein hochwertiges Pflanzenfett aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die vom Körper gut vertragen und umgesetzt werden können.

Was zum Nudelsalat dazu?

Dieser Nudelsalat enthält viel Gemüse daher braucht man normalerweise nichts dazu. Aber als Beilage zu einem BBQ. Hier eine leckere Beispiele für Dich:


Dazu noch leckere Saucen oder Dipps und dem Grillen steht nichts mehr im Wege.

Hier findest Du weitere Rezepte für Salate (LINK)

Nudelsalat mit Avocado

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!