vegetarische Tarte Rezeptsaftige Quiche mit Frühlingszwiebeln

Wenn es mal kein komplettes Essen sein muss dann darf es gerne eine Quiche sein. Eine Quiche schmeckt warm und kalt einfach mega lecker. Gerade jetzt wo der Herbst anfängt aber es noch richtig angenehm warm ist, genießen wir eine Quiche gerne zum Abendessen.

ungebackene Quiche     vegetarische Tarte

Sie ist nicht so schwer und wir lieben dazu gerne ein Chili-Chutney ( L I N K ) aber auch confierte Tomaten oder einen frischen Sourcream-Dip. Der Teig, der Quiche besteht aus einem Mürbeteig. Hier nehme ich gerne meinen Teig aus dem ich Grissinis herstelle (L I N K). Er ist sehr weich aber schmeckt richtig toll. Gerade die Stückchen, die etwas dunkler werden, sind der Hit.

vegetarische Tarte Rezept     Rezept für Quiche

Bei den Kräutern und Gewürzen darfst du wieder gerne spielen. Je nachdem wie scharf / herzhaft Du es magst.

herzhafte Quiche

Video zur Herstellung der Quiche mit Frühlingszwiebeln: L I N K

  • Tips für eine Tarte / Quicheform bekommst Du hier: L I N K

Verwendete Produkte:

Quiche mit Frühlingszwiebeln

Anzahl 28 cm
Author SilkeC

Zutaten

Teig

  • 100 g Weizenmehl TYP 405
  • 50 g Butter
  • 25 g Parmesan oder Pecorino / Höhlenkäse etc. fein gerieben
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Thymian getrocknet
  • 1/2 TL Salz etwas weniger, je nachdem wie kräftig der Käse ist
  • Olivenöl / Salz / Paprika / Sesam /Kräuter

Füllung

  • 2-3 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1-2 Stück mittelgroße Kartoffeln weichkochend
  • 1 Zehe Knoblauch optional
  • 1 EL Pflanzenöl

Guß (Royal)

  • 120 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 4 Stück Eier Größe M
  • Salz/ Pfeffer / Muskatnuss
  • 30 gr geriebenen Käse (Parmesan / Höhlenkäse / mittelalter Gouda etc..) Optional

zusätzlich

  • 20-30 gr geriebenen Käse Optional

Herstellung

Teig

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Massen verrühren. Mit den Händen zu einem Klos formen und in eine Frischhaltefolie wickeln. Im Kühlschrank mind. 30 Minuten ruhen lassen.

Füllung

  1. Frühlingszwiebel putzen und in schmale (0,5cm breite) Ringe schneiden, Knoblauch fein schneiden. Die Kartoffeln schälen, in feine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen die Frühlingszwiebel mit dazu geben und anschwitzen. Den Knoblauch mit dazu geben und farblos dünsten. Zum Schluß die Kartoffel mit dazu geben, durchmischen und vom Herd nehmen.

Royal

  1. Alle Zutaten außer den Käse zu einer homogenen Masse mischen. Zum Schluß den Käse unterheben.

Fertigstellung

  1. Den Backofen auf 180-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig etwas größer als die Tarteform ausrollen und auf ein Backpapier legen. Mit dem Backpapier in die Tarteform legen. Der Teig darf ruhig überstehen.

  2. Die gedünsteten Frühlingszwiebeln mit Knoblauch auf den Teigboden geben und die Royal drüber gießen.

  3. Wer mag kann jetzt den zusätzlichen Käse oben drauf geben.

    Die Tarte darf jetzt in den Backofen, ins untere Drittel für 30-40 Minuten (je nachdem welchen Bräunungsgrad du haben magst.

  4. Die Tarte nach dem Backen aus dem Backofen nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend servieren.

Zusatzinfo / Tipps

  • Bei den Kräutern (Thymian / Oregano etc.) und Gewürzen kannst Du gerne spielen. Ich gebe ab und an etwas frische Chili mit dazu. Musst du aber nicht.
  • Beim Käse bitte aufpassen dass er nicht zu streng wird. Ab und an mische ich mittelalten Gouda mit Parmesan.
  • Nach dem Backen ist die Quiche recht weich, deshalb bitte die 10 Minuten Ruhezeit einhalten.

// weitere herzhafte Ideen findest Du hier: L I N K //

herzhafter Kuchen

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen