Rezept für Lachs mit BärlauchkrusteLachs mit Bärlauchkruste

Lachs und Bärlauch? Das passt super zusammen. Da Bärlauch eine leichte Knoblauchnote hat, ergänzt er sich super zu Lachs und die Kruste verhindert ein Austrocknen vom Lachs beim garen.

So können auch Fischlaien einen perfekten Lachs garen. Wie auch Du ein leckeres Lachsgericht hinbekommst, das zeige ich Dir.

Achte darauf, dass du ein möglichst gleichmäßig dickes Lachfilet bekommst. So hat der Lachs an allen Seiten die gleiche Garstufe.

 

 

 

Lachs mit Bärlauchkruste

Anzahl 1 Person
Author SilkeC

Zutaten

  • 150-200 gr Lachsfilet mit Haut
  • 30 gr Butter
  • 30 gr Paniermehl
  • 10-15 gr Bärlauch
  • etwas Zitronensaft / Salz / Pfeffer

Herstellung

  1. Das Lachsfilet 1 Stunde vor Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen mit der Auflaufform auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  2. Bärlauch zusammen mit Butter und Paniermehl mixen / pürieren. Wenn es eine einheitliche Masse geworden ist, mit Zitrone / Salz / Pfeffer würzen.
    Auf die Fleischseite des Fisches gleichmässig verteilen.

  3. Wenn der Backofen die Temperatur erreicht hat, das Fischfilet auf der Hautseite in die Auflaufform geben und im unteren Drittel für ca. 15 Minuten garen.
    Evtl. kurz unter den Grill halten. Fertig.

Zusatzinfo / Tipps

Lachs in Bärlauchkruste backen

  • Wir haben diesen sensationellen Fisch mit Nudeln ist Käsesahnesauce gegessen.
  • Statt Fisch funktioniert es auch mit einem Schweinefilet. Dazu das Schweinefilet rundherum anbraten und dann die Bärlauchkruste auf das Filet geben und überbracken.
  • Auch ein Salat ist lecker dazu.
  • Wenn Du die Kruste dünner aufträgst, reicht sie auch für zwei Fischfilets.

 

// Weitere Bärlauchrezepte findest du hier: L I N K //

// Mehr Singlerezepte findest du hier: L I N K //

Lachs überbacken mit Bärlauch