Toskanischer Apfelkuchen

Toskanischer ApfelkuchenToskanischer Apfelkuchen

Ein Apfelkuchen geht immer und ein Toskanischer Apfelkuchen, der aus sovielen Äpfeln und so wenig Teig besteht erst Recht! Der Duft, wenn er aus dem Backofen kommt ist herrlich. Aber lasst euch nicht täuschen, wenn er braun wird! Er brauch seine Zeit, denn durch die vielen Äpfel und den Saft der Äpfel braucht er relativ lange. Daher ist die Stäbchenprobe unabdingbar. Ich wünsche Euch viel Spaß mit diesen tollen Kuchen!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Video zur Herstellung des toskanischen Apfelkuchen:

 

Mein Rezeptfür den toskanischen Apfelkuchen

Toskanischer Apfelkuchen

30 Minuten
Ruhezeit 0 Minuten
1 Stunde
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Kalorien 2318 kcal
Fett 15 g
Eiweiss 15 g
Kohlehydrate 385 g

Zutaten

  • 300 gr Zucker
  • 100 gr Mehl
  • 100 gr Butter flüssig
  • 100 ml Milch zimmerwarm
  • 5-6 Stück Äpfel groß
  • 2 Stück Eier
  • 1 Saft einer Zitrone
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Ceylon Zimt

Anleitungen

Äpfel zubereiten

  • Äpfel schälen und mit einem Gemüsehobel oder Mondoline in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln damit sie nicht braun werden. Den Backofen auf
  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Teig herstellen

  • Das Mehl, den Zucker und die Eier verrühren. Die flüssige Butter hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren (nicht schlagen!). Die Milch hinzugeben und einen dickflüssigen Teig herstellen.
  • Den Zimt zu den Äpfeln geben und die Äpfel ein 2-3 Protionen unter den Teig heben.
  • In eine gebutterten / mehlierten Springform (26cm) geben.

Backen

  • Im Backofen auf mittlerer Schiene gut 55-65 Minuten backen.
  • Wenn der Apfelkuchen zu braun wird, bitte mit Alufolie abdecken.
    Nicht von der Höhe und der Farbe täuschen lassen! Der Kuchen benötigt Zeit! Stäbchenprobe

Notizen

 TIPP´s:

  • Mit Puderzucker dekorieren
  • gerne mit einer Kugel Eis oder auch Sahne
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Backhelfer:

// weitere  //

// weitere //

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


2 Kommentare zu „Toskanischer Apfelkuchen“

  1. Das Rezept hat garnicht funktioniert.
    Konsistenz war wie Apfelkompott.
    Es ist mir schleierhaft wie man mit diesem Rezept das oben abgebildete Resultat hinbekommt.

    1. Es scheint als ob du den Kuchen zulange gebacken hast. Der Kuchen ist richtig schön saftig und die Äpfel müssen vorsichtig unter den Teig gehoben werden. Sonst brechen sie. Der Kuchen wird schonend bei 180°C Ober-/Unterhitze gebacken. Sollte er zu schnell braun werden, muss man ihn abdecken. Er funktioniert!

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!