vegan einfach Partygebäck

Sauerteig Cracker


Rezept für Sauerteig CrackerVegane Sauerteig Cracker

Ihr kennt das bestimmt wenn Ihr Euren Sauerteig selbst herstellt. Immer wenn der Sauerteig aufgefrischt wird, bleibt etwas vom Anstellgut (ASG) übrig.

Wohin damit? Wenn ich nicht gerade eine Pizza oder Brot backe, sieht das schlecht aus. Immer trocknen um es zu vermahlen ist auch nicht das Wahre. In den Hausmüll entsorgen finde ich nicht gut. Das ist echt ein Dilemma mit einem so tollen Restprodukt.

Per Zufall habe ich auf Instagram die Lösung für das Problem gefunden. Es gibt Sauerteig Cracker. Das Tolle daran ist, das ich den Sauerteig direkt aus dem Kühlschrank verwenden kann. Dazu kommen jede Menge Saaten ( Sesam / Mohn / Leinsamen / Ghia / Qinoa oder auch angekeimtes Getreide wie Roggen etc.) und ein paar Gewürze. Fertig ist Dein ganz persönlicher Snack.


Diese Sauerteig Cracker kannst Du immer Abwandeln. Je nachdem was Du Zuhause hast und wenn Du sie luftdicht verschlossen aufbewahrst, dann halten sie wunderbar einige Tage. Also rein theoretisch. Mehr als 3 Tage konnten wir nicht widerstehen.

Rezept für Cracker Snack

 

Es ist mega gesund durch die tollen Zutaten, dazu noch vegan und gut für die Verdauung. Ein toller Partysnack und durch die vielen Abwandlungsmöglichkeiten kannst Du es immer anders gestalten. Als Tappas oder Nacho mit einer leckeren Salsa oder Knobi-Dip.

Also worauf wartest Du?


Update Sauerteig Cracker 2022

Inzwischen habe wir die Sauerteig Cracker sooft gebacken dass wir sie wie folgt abgewandelt haben:

Wir haben 200gr Dinkelmehl hinzugefügt und 2-3 gehäutete Paprikaschoten, 1-2 Zwiebeln (je nach Größe) und 1-2 Knoblauchzehen hinzugefügt. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch wurden sehr fein gewürfelt und ab und an gibt es noch eine halbe bis eine ganze Chilischote. Auch 1 EL scharfes Paprikamark oder Harissa ist sehr lecker aber bitte vorsichtig heran tasten und deinen persönlichen Schärfegrad finden.

Als Dip schätzen wird eine fruchtige Salsa (L I N K ) und auch ein Chili-Chutney ( L I N K ).


Mein Video zur Herstellung der Sauerteig Cracker findest Du hier

 

vegan einfach Partygebäck

vegane Sauerteig Cracker

Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke

Zutaten

  • 120 g altes ASG Anstellgut direkt aus dem Kühlschrank
  • 50 g Dinkelvollkornmehl / Roggenvollkornmehl etc..
  • 40 g Olivenöl Pflanzenöl
  • 15 g Mohn / Sesam / Leinsamen andere Saaten
  • 5 g Salz
  • Paprika edelsüß oder auch Gewürzmischungen

zum Bestreuen

  • 30-40 gr Leinsamen Sonnenblumenkerne, Cashew, Mandeln etc..

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Auf einem Backpapier 1-2mm dünn ausrollen dazu ein Stück Frischhaltefolie auf den Teig legen. So lässt er sich besser ausrollen, da der Teig klebt.
  • Die Saaten zum Bestreuen auf den Teig geben und mit der flachen Hand hinein drücken. Mit einem Pizzarollern in die gewünschte Knabbergröße schneiden und im Backofen für ca. 15-20 Minuten backen. Wer mag kann zwischen durch die Backofentür öffnen, so kann die Feuchtigkeit leichter entweichen.
  • Kurz auskühlen lassen und genießen.

Notizen

Sauerteig mit Saaten ungebacken     Sauerteig Gebäck
  • Als Partycracker füge ich gerne noch eine halbe rohe Zwiebel in feine Würfel geschnitten mit in den Teig.
  • Knoblauch (frisch oder granuliert) schmeckt auch super darin.
  • Käsefans können die Cracker mit herzhaftem Käse bestreuen.
  • für eine  etwas Paprikamark oder fein geschnittene Chilli mit dazu geben.
vegane Sauerteig Cracker     vegan einfach Partygebäck
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Backhelfer für die Sauerteig-Cracker:

// weitere Snack-Ideen findest Du hier: L I N K  //

// vegetarische Rezepte findest Du hier: L I N K //

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!