NY Cheesecake mit Heidelbeersauce


Cheesecake das Lieblingsrezept unseres Kleinen

Das Lieblingsrezept unseres Kleinen. Um einen guten New York Cheesecake zu bekommen, muss man nicht nach New York fahren. Den könnt Ihr ganz leicht selbst backen.

Käsekuchen geht doch immer oder? Hier findest Du noch viele Cheesecake – Rezepte.


New York Cheesecake

Unglaublich cremiger New York Cheesecake

Ich liebe New York Cheesecake. Für mich muss der perfekte New York Cheesecake schön hell, fast weißlich sein. Wenn die Gabel durch den Käsekuchen gleitet, spürt man schon, wie seidig der Kuchen ist und auf der Zunge schmelzen wird. Er ist leicht zitronig und wird oft mit einer Erdbeer- oder Heidelbeersoße serviert. Ich bevorzuge die Heidelbeersoße, sie ist für mich die perfekte Ergänzung.

Ich backe ihn immer gerne, wenn Gäste kommen, die einen Kuchen bevorzugen, der wenig Teig hat. Streng genommen hat dieser Kuchen garkeinen Teig, sondern nur einen Boden aus Keksen. Die Cheesecake-Füllung ist extreme cremig durch den Frischkäse und dem Schmand. Wichtig ist, dass Du keinen Light-Frischkäse nimmst. Es sollte ein Vollfett-Frischkäse sein, denn der Schmelz kommt durch das Fett. Ja, der Kuchen hat Kalorien aber man isst ja nicht den ganzen Kuchen auf einmal! Aber jedes Stück vom Cheesecake ist ein Genuss!

New York Cheesecake mit Heidelbeersauce

Wie bleibt der New York Cheesecake frisch?

Dazu backe ich ihn in einer kleinen Form, damit nicht zuviel übrig bleibt. Eine 20cm Springform reicht uns völlig. Für den nächsten Tag oder den Tag darauf, decke ich ihn mit Frischhaltefolie ab und lagere den Cheesecake im Kühlschrank. Aber aufpassen dass keine Lebensmittel, mit intensivem Geruch in der Nähe stehen. Der Cheesecake nimmt den Geruch gerne an. Gut gekühlt ist er eh am Besten!

Keksboden für den New York Cheesecake

Ein richtiger New York Cheesecake hat einen Keksboden. Ohne den, ist er nur halb so lecker. Der Keksboden wird in den USA mit Grahamkekse gemacht. Diese sind in Deutschland nicht immer zu bekommen. Eine gute Alternative sind Vollkorn-Butterkekse. Die schmecken genauso gut und wenn der Keksboden extra lecker sein soll, probiere mal Karamell-Kekse. Damit wird er ultra lecker! Versprochen.


 

Mein Video zur Herstellung des New York Cheesecake:

Mein Rezept zum New York Cheesecake:

Kleiner New York Cheesecake

30 Minuten
Ruhezeit 3 Stunden
10 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Kalorien 3619 kcal
Fett 40 g
Eiweiss 40 g
Kohlehydrate 299 g
Rezept für 1 20 cm Springform

Zutaten

Für den Boden

  • 100 gr Butterkekse alternativ Vollkornbutterkekse
  • 10 gr Zucker alternativ brauner Zucker
  • 45 gr Butter flüssig

für die Käsemasse

  • 400 gr Frischkäse
  • 300 gr Schmand oder Creme fraiche
  • 125 gr Zucker
  • 37 gr Speisestärke
  • 3 Stück Eier Größe M
  • 1/2 Stück Zitrone (Saft und Schale)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Heidelbeersauce

  • 200-300 gr TK Heidelbeeren oder ein Glas Heidelbeeren
  • 1-2 EL Zucker oder Honig je nach Fruchtsüße
  • 1-2 TL Speisestärke
  • 1/2-1 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Der Boden

  • Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Boden die Butterkekse in einem Gefrierbeutel fein zerkleinern und in einer Schüssel die Kekskrümel, Zucker und Butter mischen.
    In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und fest andrücken. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis er eine leichte Farbe bekommen hat.

Die Füllung

  • Schmand, Frischkäse, Salz Zitronensaft /-Abrieb, Zucker und Vanilleextrakt zu einer cremigen Masse verrühren, die Speisestärke dazu geben und zum Schluß die Eier einzeln dazu geben. Den Backofen auf 225 °C vorheizen.
    Die Masse auf den leicht abgekühlten Boden geben. Glatt streichen. In den Boden des Backofens eine Auflaufform oder tiefes Blech geben mit kochenden Wasser füllen. Die Springform auf ein Blech genau über den Wasserdampf setzen und ca. 7-8 Minuten bei der Temperatur backen. Anschliessend die Temperatur auf 100°C senken und seitere 25-30 Minuten backen.
    Den Backofen ausschalten und einen Kochlöffel in die Tür stecken und den Kuchen so etwa 1 Stunde auskühlen lassen. Danach darf der Kuchen für gut 3 Stunden in den Kühlschrank.
    Ca. 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Damit sich der Geschmack entfalten kann.

Heidelbeer Sauce

  • Die Heidelbeeren mit dem Zucker / Honig erhitzen die Stärke unter Rühren aufkochen (wenn zu wenig Flüssigkeit entsteht, 1 EL Wasser oder Kirschsaft hinzu geben). Mit Zitronensaft abschmecken und wenn die Heidelbeersauce anfängt anzudicken vom Herd nehmen. Wer mag kann sie nun pürrieren und durch ein Sieg geben.
    So ist sie schön cremig und abgekühlt zum Cheesecake gereicht werden.

Notizen

TIPP`s:

  • Die Heidelbeersauce schmeckt toll dazu. Wer das nicht möchte, kann sie gerne weg lassen.
  • Der Kuchen kann auch gerne am Vortag gebacken werden. Im Kühlschrank bleibt er frisch.
  • die doppelte Menge an Zutaten reicht für eine 26cm Form. Hier aber die Back- und Ruhezeit verdoppeln!
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

So wird der New York Cheesecake gemacht

Cheesecake Teig
Cheesecakemasse auf den Keksboden füllen
Cheesecake Teig
Die Springform ist schon recht voll und die Masse recht stabil
Cheesecake Teig roh
Die Cheesecakemasse glatt streichen und dann backen
Cheesecake Teig fertig
Cheesecake nach dem Backen komplett auskühlen lassen!
New York Cheesecake
Nach dem Auskühlen
New York Cheesecake mit Heidelbeersauce
New York Cheesecake mit Heidelbeersoße

Meine Backhelfer* für den New York Cheesecake

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern? Hier findest Du noch einige Käsekuchen-Rezepte. Darunter auch der Klassiker, Käsekuchen mit Baiser oder auch Käsekuchen ohne Boden. Schau Sie Dir an und viel Spaß beim Stöbern.

Goldtröpfchen Torte

Käsekuchen mit Baiser

nobake Birnenkuchen

Birnen Cheesecake mit Spekulatiusboden

schneller Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

New York Cheesecake rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.



3 Kommentare zu „NY Cheesecake mit Heidelbeersauce“

    1. Tolles Rezept – vielen Dank dafür! ?
      Wird es zukünftig öfters geben…

      1. Vielen lieben Dank liebe Andrea 😀
        Komm bald wieder vorbei. Jede Woche kommt ein neues Rezept!
        Viele Grüße
        Silke

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!