Italian Burger mit italienischem Bun

Italian Burger

Italian Style Burger mit dem besten Burger Bun ever

Ein Burger ist die kompakteste Gelegenheit viele Köstlichkeiten aus der italienischen Küche zu vereinen. Mein Italian Burger hat dafür sogar ein Burger Bun nach italienischem Vorbild bekommen. Das beste Burger Bun ever!

Liebst Du Burger genauso wie wir und bist offen für neues? Hier findest Du das Rezept für meinen Black Bean Umami Burger

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

Italian Burger im Italian Style ala Axel

Hallo ich bin Axel, ich darf auf diesem schönen Food Blog von Silke meine kreative Begabung in der Fotografie und Webseiten Gestaltung ausleben. Mit der gleichen Leidenschaft wie sie habe ich meine eigenen Wünsche und Ideen, wenn es um Burger geht. Bekannte Rezepte und Inspirationen aus Besuchen in Edel-Burger Restaurants haben nicht unbedingt ausgereicht. Die Initialzündung für die Leidenschaft eigene Burger zu bauen, kam mit einem Abend in der Taste Academy in Köln mit Lucki Maurer und dem aussergewöhnlichen Kochbuch Burger unser – das Standardwerk für echte Burgerfans.

Meine Zutaten für den Italian Style

Als sich bei den ersten Tomaten im Garten die ganze Farbenpracht und Größe abzeichnete, habe ich angefangen den Italian Burger zu entwerfen. Einige unserer Tomaten sind aus Samen gezogen, die wir aus Italien mitnehmen durften. Die Gartenkräuter sowieso. Den italienischen Speck, Pancetta und einen Mozzarella verwenden wir sehr gerne. Das ist eigentlich immer bei uns im Vorrat zu finden. Allerdings will ich nicht immer so lange warten bis die Tomaten reif sind und kaufe die für den Italian Burger genauso im Supermarkt.

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

Gegrillte Pfirsiche ala Jamie Oliver

Kein anderer als Jamie hat mir die italienische Landküche so nahe gebracht. Ein absolutes Highlight sind Pfirsiche für mich, die ihr volles Aroma mit ihrer Süße und Säure erst dann entwicklen, wenn man sie wenige Minuten der Hitze aussetzt. Besonders aromatisch wirkt sich hier frischer Thymian auf die Pfirsiche aus.

Weil meine Pfirsiche aus dem Supermarkt zwar schon sehr reif geduftet haben, aber schwer vom Kern zu lösen waren habe ich sie nach dem Grillen noch etwas in Honig liegen lassen. Das kitzelt noch ein wenig das Aroma hervor. Wie das genau funktioniert findest Du im Rezept. Als Alternative bieten sich hier noch Äpfel an, wenn es gerade keine Pfirsiche gibt.

Das Grün für den Italian Burger

Ist es Dir schon aufgefallen, daß mein Zutaten in den Landesfarben Italiens daher kommen? Grün-weiß-rot. Also fangen wir mit dem Grün an. Ein Salat gehört unter jedes Pattie finde ich. Jedoch die Blätter vom Rucola sind mir zu bitter und so bildet ein Feldsalat zusammen mit einer Knoblauch-Kurkuma Mayo die Basis für den Italian Style. Die Tomaten werden noch etwas von gezupften Basilikum Blättern verziert und geschmacklich ergänzt.

Das Burger Bun Italian Style

Für das Bun habe ich mir von Silke ein festes Brötchen gewünscht. Der Hefeteig wurde mit einem Anteil Olivenöl angesetzt, nach dem Vorbild bekannter italienischer Hefeteige. Ergebnis war eine feste, feinporige Krume mit einer soften mehligen Kruste. Das beste war an dem Brötchen tatsächlich die Festigkeit. Obwohl viel Fleischsaft und Mayonnaise in den Bun eingedrungen sind, hatte ich das 200 g Pattie und die italienischen Zutaten immer sicher im Griff. Dabei war das Bun ein leichter und unaufdringlicher Begleiter für den Gesamteindruck des Italian Burger.

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

So habe ich meinen Italian Burger gebaut

Burger Bun Italian Style, Knoblauch-Kurkuma Mayonnaise mit Kräutern, Feldsalat, Wagyu-Rind Pattie 200 g, drei Pancetta Streifen, Mozzarella, Tomate „Limonnij Gigant“, Tomate „Sgt. Pepper“ und gegrillte Pfirsich-Schnitze. Vereinzelt auf die Tomaten kleine Mozzarella Stücke.

Das Pattie aus Wagyu-Rind hatte sich lange geschickt im Tiefkühlschrank versteckt. Für den spontanen Einsatz im Italian Burger genau richtig und sensationell lecker. Natürlich kannst Du jedes andere Pattie Deiner Wahl verwenden, wenn Du den Burger im Italian Style nachbauen möchtest und saisonbedingt auf Tomaten aus dem Supermarkt zurückgreifen. Alternativ zum Pfirsich nehme ich gerne Apfelspalten uns röste sie nach dem gleichen Prinzip in der Grillpfanne.

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

Meine Grillpfanne für vieles

Damit röste ich nicht nur schöne Spuren in mein Grillgut.

Ich bin eine Kooperation mit dem Kochgeschirr-Hersteller Hoffmann Germany eingegangen und darf die Produkte in Zukunft ausgiebig testen und Euch vorstellen. Einige Pfannen und Töpfe haben wir schon mehrere Jahre im Einsatz und uns damals selbst gekauft. Viele meiner Rezepte sind in diesem hochwertigen Kochgeschirr entstanden und das Kochen macht damit riesig Spaß. Die Ergebnisse sind mit der Beschichtung besser als bei vergleichbaren Pfannen, so viel kann ich aus Überzeugung schon einmal dazu sagen.

Sollte die Beschichtung nach Jahren einmal nachlassen, kannst Du es so machen wie ich. Die Pfannen zurückschicken und schnell neu beschichten lassen.

Wenn Du auch Lust hast neues zu probieren und Dir dafür die passenden Pfanne aussuchen möchtest, dann benutze doch einfach den Rabattcode, den mir Hoffmann Germany GmbH, für Euren Einkauf zur Verfügung gestellt hat.

Rabattcode SILKE10

Mein Rezept für den Italian Burger

Italian Burger mit italienischem Bun

Italian Burger

30 Minuten
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 1491 kcal
Fett 78 g
Eiweiss 78 g
Kohlehydrate 107 g
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Rezept für 1 Person

Kochutensilien

  • 1 Messer
  • 1 Brettchen
  • 1 Grillpfanne
  • Schüsselchen

Zutaten

Knoblauch Mayonnaise mit Kurkuma

  • 1 EL Mayonnaise
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Abrieb einer Zitrone

Italian Burger

  • 1 Stück Burger Bun Italian Style (ca. 150g)
  • 200 g Hackfleisch Pattie
  • 100 g Mozzarella In dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Tomaten
  • 50 g Pancetta alternativ drei Streifen Bacon
  • 1 TL Honig
  • 1 Stück Pfirsich
  • 30 g Feldsalat
  • 1 TL Thymian 3-4 Stängel Thymian
  • 30 g Basilikum-Blätter
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

Knoblauch Mayonnaise mit Kurkuma

  • Ein Esslöffel Mayonnaise reicht für einen Italian Burger. Die halbe Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit der Mayonnaise am besten über Nacht kühl stellen.
  • Vor der Verwendung den Abrieb einer Zitrone in die Mayonnaise geben. Nach und nach das Kurkuma Pulver unterrühren bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Feldsalat und Basilikum waschen und putzen

  • Den Feldsalat waschen und putzen, In einzelne Blätter zupfen. Ebenso mit dem Basilikum verfahren und bis zur Verwendung bereit stellen.

Pfirsich grillen (oder in der Grillpfanne zubereiten)

  • Pfirsich mit einem Messer bis zum Kern einschneiden und halbieren. Die Pfirsichhälften vorsichtig gegeneinander verdrehen und so vorsichtig vom Kern lösen.
    Je unreifer die Frucht umso weniger gut löst sich der Stein. Dann vorsichtig mit einem Messer den Kern lösen.
  • Dei Pfirsichhälften in 1/8 Spalten trennen. Mit Olivenöl bestreichen und im Grill kurzzeitig von beiden Seiten rösten. Bis ein Einbrand vom Grillrost erkennbar ist.
  • Die Pfirsich-Schnitze zusammen mit dem Thymian in einer Schüssel im Honig wälzen und bis zur weiteren Verwendung stehen lassen.

Tomaten grillen (oder in der Grillpfanne zubereiten)

  • Die Tomaten quer in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Mit schwarzem Pfeffer bestreuen und auf dem Grill oder in der Pfanne kurz von beiden Seiten rösten.
    Achte auf die Eigenschaften der Tomate. Manche Sorten verlieren schnelle ihre Festigkeit in der Hitze, dann musst Du die Scheibe dicker schneiden als die erste und Dein Glück noch einmal probieren.

Pattie Grillen (oder in der Grillpfanne zubereiten)

  • Das Pattie auf die Größe des Burger Bun formen. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten einreiben und gleichmäßig mit Olivenöl bestreichen. Auf dem Grill 2-3 min von beiden Seiten grillen. Danach nach Wunsch indirekt weiter grillen. Bei einer Grillpfanne, dei Pfanne von der Herdplatte nehmen und das Pattie bis zur gewünschten Garstufe ziehen lassen.

Pancetta in der Pfanne auslassen

  • Die drei Pancetta Streifen bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne braten. Sie sollten schöne Röstaromen haben aber noch weich sein. Auf ein Küchenpapier ablegen und das Fett auffangen.

Italian Burger zusammen bauen

  • Während das Pattie die gewünschte Garstufe erreicht, mit dem Mozzarella belegen und leicht schmelzen lassen.
    Den Pancetta gleichmäßig verteilen, die Tomatenscheiben oben drauf legen, die Pfirsiche oben drauf legen. Damit der Mozzarella schmilzt und die Tomate und der Pfirsich wieder etwas warm werden, eine Burgerhaube darüber setzen.
  • Das Burger Bun aufschneiden, die beiden Schnitthälften auf dem Grill kurz rösten oder in einer Pfanne in Olivenöl ebenfalls Kurz rösten.
  • Auf den Boden des Burger Buns die Knoblauch-Mayonnaise verteilen, den Feldsalat gleichmäßig darüber legen.
    Das Pattie zusammen mit dem Mozzarella, Tomaten und Pfirsichen am besten mit einem großen Pfannenwender vorsichtig auf den Feldsalat setzen.
    Die Tomaten mit dem Basilikum garnieren, den Burger Bund Decke vorsichtig oben drauf platzieren. Den Italian Burger auf einen Teller setzen und genießen.

Notizen

Tipp´s
  • Wir haben uns diesen sehr großen Burger geteilt. Berechnet ist für er für eine Portion und wenn Du möchtest für eine Person.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Küchenhelfer* für den Italian Burger

GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier, Hamburgerpresse Set aus Aluguss für leckere Hamburger, Patties, BBQ, Burger Presse mit Antihaftbeschichtung
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Inkbird Infrarot Thermometer, INK-IFT03 IR Laser Digital Thermometer Grill Küche -50°C bis 750°C Temperaturmessgerät mit LCD Display für Kochen Barbecue Gefrierschrank Industrie
BURNHARD Edelstahl Burgerglocken 2-er Set, 16 x 9 cm, Schmelzglocke für Cheeseburger
So werden Deine Patties alle gleich groß und haben die perfekte Form. Alle sind gleich groß und bleiben es auch. Ein Tipp: Mit etwas Pflanzenöl ausreiben, dann gehen die Patties leichter raus.
Burger durch oder medium rare? Mit dem Fleischthermometer kein Problem mehr! Wir haben ihn schon über 8 Jahre und er funktioniert immer noch super.
Damit weißt Du, wie heiß deine Pfanne oder dein Grill ist. Somit hast Du die optimale Temperatur für dein Grillgut.
Die Glocke ist der Geheimtipp! Damit schmilzt der Käse perfekt auf deinem Burger ohne dass die Salatblätter welk werden. Denn es geht in wenigen Sekunden..
GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier, Hamburgerpresse Set aus Aluguss für leckere Hamburger, Patties, BBQ, Burger Presse mit Antihaftbeschichtung
So werden Deine Patties alle gleich groß und haben die perfekte Form. Alle sind gleich groß und bleiben es auch. Ein Tipp: Mit etwas Pflanzenöl ausreiben, dann gehen die Patties leichter raus.
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Burger durch oder medium rare? Mit dem Fleischthermometer kein Problem mehr! Wir haben ihn schon über 8 Jahre und er funktioniert immer noch super.
Inkbird Infrarot Thermometer, INK-IFT03 IR Laser Digital Thermometer Grill Küche -50°C bis 750°C Temperaturmessgerät mit LCD Display für Kochen Barbecue Gefrierschrank Industrie
Damit weißt Du, wie heiß deine Pfanne oder dein Grill ist. Somit hast Du die optimale Temperatur für dein Grillgut.
BURNHARD Edelstahl Burgerglocken 2-er Set, 16 x 9 cm, Schmelzglocke für Cheeseburger
Die Glocke ist der Geheimtipp! Damit schmilzt der Käse perfekt auf deinem Burger ohne dass die Salatblätter welk werden. Denn es geht in wenigen Sekunden..

Wie Burger belegen?

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

Beim Burger belegen solltest Du Dich voll auf Dein gewünschtes volles Mundgefühl konzentrieren. Die Reihenfolge der Zutaten entscheidet darüber, wie Du später beim Reinbeißen Deinen Burger erleben wirst.

Beginnen wir mit der unteren Brötchenhälfte. Sie trägt alles, was Du obendrauf packst und wird vom Fleischsaft schnell weich. Die Schnittflächen der Brötchen rösten, hilft da schon viel. Beginne unten mit einer Sauce wie Mayonnaise. Zu der passt auch immer gut ein Salat, der flächig ausgelegt das Brötchen abschirmt. Wenn Du vermeiden möchtest, dass der Salat unter der Wärme des Patty leidet, kannst Du noch eine Schicht Tomate oder Zwiebel dazwischen packen.
Als Nächstes kommt das Patty, mit einem Käse Deiner Wahl obendrauf. Der Käse unterstützt nicht nur den Geschmack, er hilft das Rutschen der weiteren Zutaten möglichst zu verhindern. Speck, Zwiebeln und Gewürzgurken sind Zutaten, die sich nur schwer zwischen den zwei Burger-Bun Hälften kontrollieren lassen, dafür aber auf dem warmen Käse gut halten. Wenn Du kein Käse magst, versuche es mit einer dickflüssigen Sauce auf dem Patty. Die obere Brötchenhälfte kannst Du noch gut mit einer weiteren Sauce bestreichen. Die Sauce hilft ebenfalls dabei, lose Leckereien ein wenig festzukleben.

Wenn Du in den Burger reinbeißt, ist die oberste Sauce sozusagen das Vorzimmer zum kompakten Burger Geschmackserlebnis. Deshalb sollte sie süß sein und den Weg zum Patty vorbereiten. Ich nehme dafür gerne alternativ süßsaure Früchte, wie Pfirsich oder Ananas. Der Abschluss von jedem sensationell vollen Mundgefühl, das nur von einem guten Patty erzeugt wird, bildet der leicht bittere Salat zusammen mit der neutralen Mayonnaise als Geschmacksverstärker.

Wenn Du Deinen Burger so belegst, passt eigentlich alles. Die Zutaten rutschen nicht herunter, da sie durch den Käse und die Saucen am Brötchen nahezu festgeklebt sind.
Jeder persönliche Burger ist anders. Wenn Du noch mehr oder unterschiedlich große Zutaten hinzufügen möchtest, solltest Du noch eine extra Schicht Sauce einbauen, um das Wegrutschen der Zutaten möglichst gering zu halten.

Diese Rezepte werden Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern? Burger sind immer sehr lecker und da habe ich noch einige Ideen für Dich. Damit kannst Du Zutaten und Toppings für einen Burger selbst herstellen und die Burger Buns auf Vorrat backen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern.

Burger Bun Italian Style

Burger Bun Italian Style

Selbstgemachter Ketchup

Selbstgemachter Ketchup

Brioche Burger-Buns

Softe Brioche Burger Buns

Black Bean Umami Burger

Rezepte mit Burger

Saumagen-Burger

Varianten vom Saumagen-Burger

Brizza. Pizza mit Brezelrand

Brizza selber backen

Coleslaw mit weniger Fett und Zucker

Amerikanischer Coleslaw

Burger italien Style Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Italian Burger Rezepte-SilkesWelt.de

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!