wie stelle ich geschlagene Bärlauchbutter her?Geschlagene Bärlauchbutter

Was ist das Besondere daran? Bärlauchbutter kennt nun wirklich Jeder und auch ich habe schon zwei Versionen davon gemacht. Aber bei dieser Butter steht die Cremigkeit an vorderster Stelle. Ich habe bereits einige Sorten an geschlagener Butter hergestellt ( L I N K ). Diese Sorten kannst Du das ganze Jahr über ansetzen, doch geschlagene Bärlauchbutter hat eben nur eine kurze Saison.

geschlagene Bärlauchbutter

Dafür ist es wichtig dass Du mit einem scharfen Messer arbeitest. Denn wenn der Bärlauch gequetscht wird, tritt das Chlorophyl aus. Chlorophyl ist für den grünen Farbstoff verantwortlich und der schöne Farbkontrast zwischen der schneeweißen Butter und dem herrlichen Grün des Bärlauchs ist dahin. Es bekommt eine einheitliche Farbe und dazu kann es passieren, dass der Bärlauch eine etwas bittere Note bekommt.

Die fertige Butter kannst Du in verschiedene Formen pressen oder klassisch in Butterbrotpapier wickeln.

Ich habe dafür folgende Formen benutzt:

geschlagene Bärlauchbutter

Silke Silke

Zutaten

  • 250 gr Butter (weich)
  • 30-50 gr Bärlauch frisch
  • Salz / weißer Pfeffer / Zitronenabrieb optional

Herstellung

  1. Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und verlesen. Anschließend sehr klein schneiden.

  2. Die Butter mind. 10-15 Minuten mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Die Butter wird immer heller mit der Zeit und bekommt eine cremig Konsistenz.

  3. Wenn sie hell genug ist, die Gewürze nach Wunsch dazu geben und mit einem Teigspatel den klein geschnittenen Bärlauch unterheben, bis eine homogene Masse entstanden ist.

  4. Die fertige Butter in die Förmchen oder Butterbrotpapier geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Zusatzinfo / Tipps

  • Du kannst die Butter mit weiteren Aromen versehen ( Knoblauch frisch oder granuliert, Orangenabrieb, geröstete Zwiebeln, Anchovis etc.)
  • Sie lässt sich auch einfrieren, verliert aber etwas von ihrer Cremigkeit.
  • wenn du sie im Kühlschrank leicht ankühlst, kannst du sie zu Kugeln rollen und in Schnittlauch, zerstoßenem Pfeffer etc. wälzen. Sieht auch sehr schön aus.

// weitere Bärlauch-Rezepte findest Du hier: L I N K //

 

Rezept für geschlagene Butter mit Bärlauch

*Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.