einfache Brötchen backen

Einfache Brötchen mit Übernachtgare

Einfache Brötchen mit einfachem Mehl

Manchmal muss es nichts kompliziertes sein. Da reicht ein ganz normales Mehl, dass es im Handel gibt. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie ich diese einfachen Brötchen herstelle.

schnelle Brötchen

Einfache Brötchen wie vom Bäcker

Morgens aufstehen und dann frische, knusprige Brötchen. Ist das nicht genau so, wie ein Tag starten sollte? Daran denke ich immer, wenn ich beim Einkaufen in die TK-Truhe, die tiefgefrorenen Brötchen sehe. Dann schaue ich auf den Preis und die Zutaten und weiß, dass es doch viel besser geht. Und wenn ich in meinem Gefrierschrank Platz für die TK-Brötchen habe, dann auch für selbstgemachte Brötchen. Da weiß ich was drin ist und die kosten mich nur einen Bruchteil. Einfache Brötchen, Rundstück, Schrippe oder Schnittbrötchen. Alles in allem sind es einfache Brötchen, die aus 4 Zutaten bestehen. Mehl, Hefe, Salz und Wasser, mehr brauch es dazu nicht. Diese Zutaten hat jeder in der Küche. Wenn nur normales Mehl zur Hand ist und es dennoch am nächsten Morgen frische Brötchen geben soll, dann ist dieses Rezept genau richtig.


Wie schwer sind einfache Brötchen?

Je nachdem wie groß Ihr die Brötchen haben möchtet, könnt Ihr 60 – 80 Gramm Brötchen daraus machen. Ihr braucht dazu nur die besagten 4 Zutaten, die habt Ihr bestimmt in Eurer Küche. Und wenn Ihr ein paar Brötchen übrig habt, dann friert sie einfach ein. Kurz aufgebacken habt Ihr ein tolles Frühstück, selbst am Sonntag.

Einfache Brötchen, ganz schnell!

Du magst die Brötchen noch am selbenTag herstellen? Dann überspringe die Übernachtgare. Dazu den Teig nach dem Kneten abgedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Das kann je nach Raumtemperatur in 45 Minuten oder 1,5 Stunden sein. Die optimale Temperatur sind 30 °C, da arbeitet die Hefe besonders schnell. Dann kannst Du weiter arbeiten, wie es im Rezept steht.

einfache Brötchen Rezept mit 4 Zutaten

Was muss man beim Brötchen backen beachten?

Um eine dünne, knusprige Kruste bei Brötchen zu bekommen, sollte die Backtemperatur bei 250°C liegen. Wenn Du wie ich eine weniger dunkle Kruste und etwas stärkere Kruste bevorzugst, dann reduziere die Temperatur nach 10 Minuten Backzeit auf 210°C. Der Wasserdampf, der in der Auflaufform entsteht, hilft den Brötchen noch besser aufzugehen. Sie werden dann besonders fluffig.

Darin bleiben die Brötchen wunderbar frisch.
  • NATÜRLICHE FRISCHE - Die zwei großen Brotbeutel sind aus 100% Naturmaterial und schützen Dein Brot optimal vor dem Austrocknen. So bleibt es dank der Stoffbeutel länger frisch und schmackhaft
  • VIEL PLATZ FÜR BROT - Mit 40x30cm bieten die Brotaufbewahrungsbeutel viel Platz für große Brotstücke oder mehrere Scheiben, egal ob Baguette, Vollkornbrot, Sauerteig Brot oder Brötchen
  • UMWELTFREUNDLICH - Die Leinenbeutel für Brot sind wieder verwendbar und reduzieren Plastikmüll. So schützt Du beim Brot aufbewahren die Umwelt. Die Brottüten sind auch ein beliebtes Geschenk
  • LEICHTE REINIGUNG - In der Regel reicht es, die Leinen Brotbeutel auszuklopfen. Bei Bedarf können die Brotsäckchen oder auch Brötchentasche genannt jedoch auch von Hand bei 30 Grad gewaschen werden
  • KRUSTENZAUBER VERSPRECHEN - Als Deutsches Unternehmen mit Liebe zum Backen stehen wir für hohe Qualität und besten Service. Sollte etwas mit Deiner Brottasche nicht passen, sind wir immer für Dich da

Kann man die Brötchen einfrieren?

Ja, das ist kein Problem. Dazu backe ich oft gerne die doppelte Menge und backe sie dann ganz hell aus. So friere ich sie ein und wenn ich sie brauche, dann heize ich den Backofen vor und lege die gefrorenen Brötchen auf den aufgeheizten Pizzastein. Innerhalb ganz kurzer Zeit hast Du tolle Weizenbrötchen wie vom Bäcker. Du kannst sie mit Mehl, Sesam oder auch Mohn bestreuen. Wie das funktioniert, schreibe ich Dir in das Rezept.

Rezept zur Herstellung für einfache Brötchen:

einfache Brötchen backen

Einfache Brötchen

10 Minuten
50 Minuten
18 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 183 kcal
Fett 5 g
Eiweiss 5 g
Kohlehydrate 38 g
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 18 Minuten
50 Minuten
Rezept für 10 Stück

Kochutensilien

  • 1 Küchenmaschine
  • 1 Pizzastein
  • 1 Metall-Teigkarte
  • 1 Bäckerleinen

Zutaten

  • 500 gr Mehl TYP 405
  • 330 ml Wasser Zimmertemperatur
  • 8-10 gr Frischhefe
  • 10 gr Salz

Anleitungen

Am Vorabend

  • Die Hefe in etwas Wasser auflösen. Mehl und Salz mischen, anschließend in eine Schüssel geben und auf kleiner Stufe kneten. Das Wasser langsam dazu geben. Sobald das Wasser eingearbeitet ist, die Geschwindigkeit erhöhen. Den Teig solange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich leicht von der Schüssel löst. Das kann gut 10 Minuten dauern.
  • Anschließend den Teig in eine geölte Teigwanne geben und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank.

Am Backtag

  • Den Teig aus dem Kühlschrank holen und gut 20 Minuten aklimatisieren (ruhen) lassen. Anschließend die 60-80 gr schwere Teiglinge mit einem Teigspatel (aus Metall) portionieren und rund wirken (scheifen).
  • Auf einer bemehlten Unterfläche 20 Minuten abgedeckt (mit einem Bäckerleinen) ruhen lassen. Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Pizzastein (ersatzweise ein Backblech) und eine Auflaufform oder eine andere hitzebeständige Schüssel auf den Boden des Backofens miterwärmen.
  • Nach den 20 Minuten die Teiglinge noch einmal flach drücken und eine Seite über die andere Klappen. Gut verschliessen und spitz zulaufen lassen.
    Mit dem Schluß nach unten weitere 20 Minuten ruhen lassen.
  • Die Teiglinge mit Wasser besprühen und mit Mohn / Sesam oder Salz bestreuen. Die Teiglinge nun auf den Pizzastein geben (beim Backblech bitte mit Backpapier auslegen) und kochendes Wasser (100-200 ml) in die Auflaufform geben. Sofort die Backofentür schliessen und 15-18 Minuten knusprig backen.

Notizen

 
  • Die Brötchen lassen sich gut einfrieren. Dazu „hell“ fertig backen und auskühlen lassen. Nach dem Auftauen einfach mit etwas Wasser besprühen und im heißen Backofen (120-150°C) kurz aufbacken.
  • Die Form der Brötchen könnt Ihr ganz individuell gestalten.
  • Wer mag, kann sie auch mit Käse oder anderem überbracken.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Fotos zur Herstellung für einfache Brötchen mit Übernachtgare

einfache Brötchen
Nach der Teigruhe
einfache Brötchen
Kurz vor dem Backen. Mit Mohn, Sesam oder einfach mit Mehl.
wie mache ich einfache Brötchen
Frisch gebackene Brötchen, hier noch auf dem Pizzastein. Der lässt sie extra knusprig werden.
einfache Brötchen
Jetzt dürfen die einfachen Brötchen auskühlen.
schnelle Brötchen
Anschnitt der einfache Brötchen gefällig? Bitteschön, sehen die nicht lecker aus?
einfache Brötchen backen
Jetzt nur noch den Tisch decken und genießen. Die schmecken auch noch am Abend

Meine Backhelfer* für einfache Brötchen:

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust noch ein bisschen zu stöbern?
Was wären Brote ohne einen leckeren Brotaufstrich? Nichts, deshalb verlinke ich Dir gerne meine Lieblings-Brotaufstriche. Sei es ein fruchtiger Tomatenaufstrich oder auch mit Aubergine. So wie es oft in den südlichen Ländern zu einem leckeren Brot oder Brötchen gegessen wird. Die sind sowas von lecker und ich kann echt nur schwärmen davon. Schau sie Dir an und mach sie nach. Es lohnt sich wirklich.
Viel Spaß beim Stöbern.

veganer Aufstrich

Tomaten
Brotaufstrich

wie mache ich geschlagene Butter

Aufgeschlagene Butter

veganer Antipasti Dip

Salata de
Vinete

Das ist bestimmt noch etwas für Dich!

Hier findest Du eine Übersicht von meinen Brotrezepten. Sei es Baguette, Fladenbrot oder die klassischen Brote. Aber auch die Brötchen kommen nicht zu kurz. Viel Spaß beim Stöbern.

Baguette Rezept

Baguette Rezepte

Briochebrötchen Rezept

Brötchen
Rezepte

Einfache Brötchen mit Übernachtgare Rezepte-SilkesWelt.de

Fladenbrot Rezepte

Dinkelbrot ohne kneten

Brot Rezepte

wie backe ich einfache Brötchen

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Einfache Brötchen mit Übernachtgare Rezepte-SilkesWelt.de

7 Kommentare zu „Einfache Brötchen mit Übernachtgare“

  1. Hallo,

    Danke für das tolle Rezept.
    Nur irgendwie steh ich auf dem Schlauch:/

    Die Teiglinge flach drücken , das versteh ich noch ^^
    Und dann eine Seite auf die andere klappen.

    Es ist wahrscheinlich ganz simpel, wahrscheinlich denke ich zu kompliziert.

    Naja wäre toll, wenn du mir dabei hilfst, das mir ein Licht aufgeht.

    Liebe Grüße 🙂

    1. Okay, ich versuchs mal anders zu beschreiben. Wenn du den Teigling flach drückst hast du ne Scheibe. Klappe diese zusammen also den oberen Rand auf den unteren Rand. So ist es ein Halbkreis und daher schon leicht länglich.
      Hab ich etwas Licht ins Dunkel bringen können?
      Viele Grüße
      Silke

  2. Habe gestern den Teig gemacht habe ihn etwas umgewandelt mit LM und etwas Butter in den Teig reingegeben…
    550 Mehl hab ich genommen …
    Und habe sie gestern Abend geformt und heute morgen gebacken ….
    Meine Männer waren total begeistert

    1. Toll dass sie Dir und deinen Männern geschmeckt haben.
      Wieviel LM hast Du genommen? War er direkt aus dem Kühlschrank oder gerade aufgefrischt? Wieviel Butter hast du genommen.
      Viele Grüße
      Silke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!