Tomatensugo

Tomatensugo

Tomatenzeit ist Soßenzeit

Gerade im Sommer, wenn es viele Tomaten im Garten gibt, dann ist die richtige Zeit um das Tomatensugo herzustellen. Und wie das gemacht wird und was es zu beachten gibt, das verrate ich Dir in diesem Beitrag.

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

Tomatensugo Herstellung

Was ist ein Tomatensugo?

Ein Tomatensugo ist eine Tomatensauce, die in Italien gerne für Pasta, Pizza und anderen leckeren Gerichten eingesetzt wird. Die Basis für ein Tomatensugo sind vollreife Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl und Gewürze wie Salz und Pfeffer. Manchmal werden auch Kräuter mit dazu gegeben.

Welche Kräuter für ein Tomatensugo?

Dafür eigenen sich Kräuter, die beim Kochen ihren Geschmack abgeben. Typisch sind hier Oregano, Thymian. Selten Salbei und Rosmarin. Fälschlicherweise wird auch oft Basilikum mit angegeben, doch Basilikum verliert beim Kochen an Aroma. Deshalb würde ich ein klein geschnittenes Basilikum erst beim Servieren mit dazu geben. Ich wurde schon gefragt, warum es dann bei einem Pesto funktioniert. Ein Pesto wird nicht gekocht. Bei einem Pesto wird das Basilikum klein geschnitten oder mit Öl im Mixer zerkleinert und mit den restlichen Zutaten vermischt. Da keine Wärme eine Rolle spielt, bleibt die Farbe und das Aroma erhalten. Wird das Basilikum erhitzt, wird das Basilikum grau.

Damit wird das Sugo richtig sämig.
  • EXTRA FEINES PASSIEREN: Mit den extra feinen Lochscheiben mit 1,3mm Lochstärke können klümpchenfreie Saucen, Gelees oder auch Babynahrung problemlos hergestellt werden. Ohne großen Kraftaufwand.
  • FÜR LEBENSMITTEL MIT HARTER SCHALE: Passieren von Äpfeln, Tomaten oder Paprika? Kein Problem für das Profi Passiergerät von Küchenprofi! Mit ihm lassen sich im Handumdrehen passierte Tomaten, Apfelmus und co. herstellen.
  • LANGLEBIG: die hochwertige Verarbeitung von rostfreiem Edelstahl macht die Küchenprofi Passiermühle zu einem robusten und langlebigen Küchenhelfer.
  • SICHERE UND EINFACHE HANDHABUNG: Mit langem Griff und extra Halterung zum stabilen Auflegen auf eine Schüssel. Sicheres und schnelles Wechseln der Lochscheiben.
  • BEWÄHRTE QUALITÄT mit Tradition. Die hochwertigen Produkte von Küchenprofi begeistert seit 1923 unzählige Haushalte auf der ganzen Welt und vereint in seinem umfangreichen Sortiment Qualität, Funktionalität und ansprechendes Design.

Warum muss ein Tomatensugo lange kochen?

Wie lange das Sugo kochen muss, liegt an den Tomaten und dem persönlichen Geschmack. Mann kann es bei mittlerer Hitze in 30-40 Minuten kochen. Dann ist es noch recht flüssig und hat ein sehr fruchtiges und leichtes Aroma. Wenn man das Tomatensugo aber 3-4 Stunden auf schwacher Hitze kocht, können die Aromen sich länger entwickeln und mehr Flüssigkeit verdampft. Das sorgt für eine festere und cremigere Konsistenz, die auch geschmacklich um einiges mehr punkten kann.

Warum kommt der Zucker zu den Tomaten?

Zucker unterstützt den Geschmack der Tomate. So manche Tomate hat eine spitze Säure, um diese abzumildern kommt etwas Zucker mit zu den Tomaten. Der Zucker milder die Säure etwas ab ohne süß zu schmecken.

5 Fakten zur Tomatensugo

  1. Ist vegan
  2. Einfach herzustellen
  3. Toll um Tomaten zu konservieren
  4. Perfekte Basis für Tomatensoße
  5. Auch lecker auf eine Pizza

Mein Basisrezept für Tomatensugo

Tomatensugo Herstellung

Tomatensugo mit Kirschtomaten

15 Minuten
4 Stunden
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 202 kcal
Fett 10 g
Eiweiss 10 g
Kohlehydrate 43 g
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 4 Stunden
Rezept für 1 Portion

Kochutensilien

  • 1 Flotte Lotte oder ein Sieb
  • 1 Topf
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Messer

Zutaten

  • 1,5 -2 kg Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL ÖL
  • etwas frischen Thymian, Oregano etc… was Euer Garten gerade hergibt

Anleitungen

  • Die Tomaten abwaschen und vom Strunk befreien, Knoblauch schälen und grob schneiden. In einem großen Topf das Öl (kein Olivenöl, da wir es stark erhitzen!) erhitzen und den Knobi kurz anrösten und sofort die Tomaten hinzu geben. Die Kräuter dazu und den Deckel auf den Topf. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Wenn sich die Flüssigkeit bildet den Zucker dazu geben und den Deckel einen Spalt offen lassen. So kann die Flüssigkeit verdampfen und das Aroma bleibt übrig. Nach ca. 3-4 Stunden ist eine dickflüssige Masse entstanden.
  • Die Masse durch eine „Flotte Lotte“ passieren. Wer keine „Flotte Lotte“ hat, kann es auch durch ein Sieb drücken. Diese Masse noch einmal aufkochen und im heißen Zustand in kleine, saubere Gläschen füllen. Randvoll und sofort umdrehen.
  • So entsteht ein Vakuum und das Tomatesugo wird haltbar. Es kann im normalen Schrank (dunkel) aufbewahrt werden.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Toll zum Bevorraten für den Winter aber auch ein tolles Gastgeschenk.

Tips rund um das Tomatensugo:

  • Ihr könnt mit Kräutern spielen. Sei es das Ihr Rosmarin, Oregano oder andere Kräuter verwendet
  • Keine Zwiebel mit dazu, sie könnte gären
  • wer es schärfer mag, kann gerne auch ein Stück Chilli oder Pfeffer mit einkochen
  • etwas „orientalisch“ wird es mit Zimtstange oder Sternanis
  • auf keinen Fall nach dem Kochen würzen. Das kann zu stark nachschärfen, denn die Schärfe entwickelt sich weiter. Deshalb die Chili mit kochen und danach entnehmen.
  • In kleine Gläser abfüllen, da es sehr konzentriert ist und es so genau eine Portion ist.
  • Wenn ein Glas angebrochen ist, schnell verarbeiten. Es kann sonst schimmeln. Deshalb kleine Gläschen.

Diese Rezepte könnten Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu bleiben? Diese Rezepte von und mit Tomaten sind gerade sehr bei meinen Leser beliebt. Bestimmt ist auch für Dich das Eine oder Andere dabei. Viel Spaß beim Stöbern.

Pinsa selber machen

Pinsa

Ofentomatensoße-geröstet

Geröstetes Ofentomaten-Soße

veganer Aufstrich

Tomaten-Brotaufstrich

Meine ganze Sammlung an Tomatenrezepte

Hier findest Du alle meine Rezepte, sei es die Art der Konservierung aber auch komplette Rezepte mit Tomaten. Schau Dich gerne um.

Rezepte mit Tomaten

Rezepte mit Tomaten

tomatensugo pinterest

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Tomatensugo Rezepte-SilkesWelt.de

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!