Schnelle Steak-Brötchen

Schnelle Steak-Brötchen

Grill-Brötchen Ratzfatz

Die Grillsaison startet und es gibt jede Menge gute Steak, Würstchen oder auch Grill-Gemüse. Irgendwo muss das leckere Grillgut aber drauf, oder besser gesagt rein!  Genau dafür habe ich meine schnellen Steak-Brötchen! Sie sind Ratz Fatz fertig.

Die wichtigsten Inhalte für Dich zusammen gefasst

Schnelle Steakbrötchen selbst gemacht.

Ratz Fatz Grill-Brötchen

Ein gutes Brötchen ist wie die Füllung, es mag gut vorbereitet werden. Genauso wie man für das Grillen gerne das Fleisch und den Grill vorbereitet, sollte man den Steak-Brötchen zuvor ein wenig Aufmerksamkeit gönnen. Viel Aufwand bedarf es dafür nicht, umso mehr werdet Ihr begeistert sein von dem Back- und Geschmackserlebnis. Die Steak-Brötchen sind fest, mit einer zarten Kruste und einer super weichen Krume, die dennoch nicht allzu schnell durchweicht.

Die Teiglinge vorbereiten

Den Teig setzt man am besten an, bevor es richtig losgeht mit den Vorbereitungen. Dann ist er im richtigen Moment fertig und man kann die Teiglinge vorbereiten und ruhen lassen. Kurz bevor die Kohle im Grill richtig heiß ist und du anfangen willst zu grillen, kommen die Teiglinge in den Backofen! So sind sie zeitgleich fertig und das heiße Grillgut bekommt ein frisches warmes Steak-Brötchen.

Schnelle Steak-Brötchen Rezepte-SilkesWelt.de

Die Größe des Steak-Brötchen selbst bestimmen

Der wesentliche Vorteil von selbst gebackenen Steak-Brötchen ist nicht nur ein absolut frischer Geschmacksträger mit einer festen Krume und einer dünnen und knusprigen Kruste. Der entscheidende Vorteil ist jedes Mal für meine Gäste und mich, dass ich ganz nach Belieben die Größe ganz nach Wunsch selbst bestimmen kann.

Ich frage jedes Mal wie groß sie das fluffige Backstück mögen, genauso wie man sich nach dem gewünschten Gargrad für das Fleisch erkundigt. Der Einfachheit halber, habe ich mein Rezept in diesem Beitrag, auf vier gleichmäßig große Portionen aufgeteilt.

Brötchen, nicht nur für ein Steak

Die schnellen Steakbrötchen haben wir so genannt, damit Ihr die in der weltweiten Suche auch finden könnt. So haben wir ganz bewusst für die Fotos ein gegrilltes Gemüse aus der beschichteten Grillpfanne verwendet, denn wir belegen uns die Brötchen auch genauso gerne mit einer Vielzahl an leckerem gegrillten Gemüse. Mit einem flüssigen und frischen Joghurt-Zitronen-Dip spielen die stabilen Brötchen letztendlich ihre ganzen Vorteile aus, weil sie nicht gleich durchweichen.

Schnelle Steak-Brötchen Rezepte-SilkesWelt.de

Nimm Dein es in beide Hände

Du kannst das gefüllte Steak-Brötchen fest in zwei Hände nehmen und das ganze Gemüse bleibt an Ort und Stelle. Bevor Euch noch das Wasser im Mund zusammen läuft. Schaut Euch mein Rezept an. Es ist wirklich einfach und mit ein wenig Überwindung begeistert Du alle Deine Grillgäste mit selbst gemachten Steak-Brötchen.


Mein Rezept für 4 große Steak-Brötchen

Schnelle Steak-Brötchen

Schnelle Steakbrötchen

10 Minuten
Ruhezeit 40 Minuten
25 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Wie gefällt Dir das Rezept?

Silke
Kalorien 241 kcal
Fett 7 g
Eiweiss 7 g
Kohlehydrate 49 g
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Ruhezeit 40 Minuten
Rezept für 4 Stück

Kochutensilien

  • 1 Rührschüssel
  • 1 Handrührgerät
  • 1 Teigkarte (metall)* zum Teig teilen
  • 1 Pinsel

Zutaten

  • 250 g Mehl Typ 405 oder 550
  • 160 g Wasser lauwarm
  • 10 g Hefe
  • 2 TL Pflanzenöl
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker

Anleitungen

Teig herstellen

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und eine große Mulde machen. In die Mulde das Wasser, Zucker und (zerbröselte) Hefe  geben und an einem warmen Ort gut 10 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verkneten. Den Teig zu einem Strang formen und in vier gleichmäßig grosse Stücke teilen und zu Kugeln schleifen. Gleich auf ein Backblech legen, mit der Hand ca. 0,8 – 1 cm dick, flach drücken.
    Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Das sorgt für die Luftigkeit des Teiges.
  • Den Teig zu einem Strang formen und in vier gleichmäßig grosse Stücke teilen und zu Kugeln schleifen.
  • Die Teiglinge gleich auf ein Backblech legen, mit der Hand flach  ( ca. 0,8 – 1 cm) drücken und mit einem Tuch, abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
    Die Ruhezeit sorgt für die Luftigkeit im Teig.

Schnelle Steak-Brötchen backen

  • Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Die Brötchen mit Wasser bestreichen. Ca. 20 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene backen. Kurz aus dem Backofen holen und mit Öl bestreichen . Weitere 5 Minuten im Backofen backen. So bekommen die Steak-Brötchen eine tolle Farbe.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Küchenhelfer* für die schnellen Steak-Brötchen

Diese Rezepte werden Dir bestimmt auch gefallen:

Vielleicht hast Du Lust, noch ein bisschen zu stöbern? Grillen ist immer absolut lecker und da habe ich noch einige Ideen für Dich. Genauso gerne, wie meine Soßen, mache ich meine Burger und die Burger selbst. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern.

Burger Bun Italian Style

Burger Bun Italian Style

Köfte-Burger

Köfte-Burger

Rezept mit Chili

Scharfes Chili-Chutney

Rezepte mit Soßen und Dips

Rezepte mit Soßen und Dips

Black Bean Umami Burger

Rezepte mit Burger

Rezept für Steakbrötchen

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.

Schnelle Steak-Brötchen Rezepte-SilkesWelt.de
5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-Mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst

 

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!