Rosenkohl aus dem Backofen

Rosenkohl aus dem Backofen

Rosenkohl aus dem BackofenRosenkohl mit Parmesan

Bei Rosenkohl gibt es immer ein klares Statment. Man mag ihn oder man mag ihn nicht.


Ich habe Rosenkohl Jahrzehnte lang gehasst! Weder die Konsistenz, noch der Geschmack konnte mich überzeugen. Er war immer bitter und viel zu weich. Ein Gemüse deren Daseinberechtigung mir total unbegreiflich vorkam. Hin und wieder habe ich in einem Lokal mal ein Röschen probiert. Es war wirklich merkwürdig. Die einen konnten Rosenkohl bissfest und schmackhaft zubereiten. In anderen Lokalen war das Gemüse weich, verkocht und bitter.

Nach jahrelanger Abstinenz habe ich mich überwunden mich selbst daran zu trauen. Ich liebe Ofengemüse und warm sollte ich es nicht schaffen, dieses Gemüse auch in eine schmackhafte Variante zu verzaubern? Inzwischen esse ich es so gerne, dass ich mir eine ganze Portion als Snack für Zwischendurch zubereite. Da benötige ich nnichts andereres dazu!


Für meinen Rosenkohl aus dem Backofen benötige ich:

 

Rosenkohl aus dem Backofen

Rosenkohl aus dem Backofen

10 Minuten
15 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 102 kcal
Fett 7 g
Eiweiss 7 g
Kohlehydrate 19 g

Zutaten

  • 200-250 gr Rosenkohl
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 El geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 1 TL Honig
  • Salz, Chilifäden oder frisch gemahlenen Chili

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200-220 Grad vorheizen. Den Rosenkohl putzen (die evtl. welken Blätter entfernen) und vierteln.
    In Olivenöl wenden und in eine feuerfeste Auflaufform geben. Mit Salz, Chili bestreuen und den Honig darüber geben.
    Im Backofen ca. 15 Minuten braten. Hin und wieder wenden.
  • Wenn der Rosenkohl gebräunt ist auf einen Teller geben und mit frisch geriebenen Parmesan bestreuen.
    Bon Appetit!

Notizen

Rosenkohl aus dem Backofen Rosenkohl aus dem Backofen
Rosenkohl aus dem Backofen
Rosenkohl aus dem Backofen

TIPs

  • Statt Parmesan ist auch Pecorino ein toller Käse dazu
  • wer mag der röstet sich noch ein paar Pinenkerne ohne Fett in der Pfanne an und gibt sie dazu.
  • es ist auch eine super Beilage und ergänzt sich toll zu anderem Ofengemüse
  • Dazu passt auch ein frisches Baguette oder ein geröstetes Baguette
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

// weitere Gerichte für 1-2 Personen findet Ihr hier: L I N K //

Rosenkohl aus dem Backofen


Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!