Bärlauch Maultaschen kochenBärlauch Maultaschen

Draußen ist es noch kühl, die ersten zarten Triebe zeigen sich an der Oberfläche. Das ist der Start der Bärlauchsaison.
Und was bietet sich besser an, als ein deftiges Gericht das ein echtes Soulfood der schwäbischen Küche ist? Nichts anderes als den schwäbischen Klassiker. Einmal Frühlingshaft interpretiert. So habe ich den zarten, frischen Bärlauch in die herzhafte Maultasche eingearbeitet.

Da ich selbst noch keinen Nudelteig selbst gemacht habe, gibt es einen gekauften Maultaschenteig. Die Füllung lässt den gekauften Teig vergessen. Das Schöne an den selbstgemachten Maultaschen ist, das man sie einmal eine größere Menge kocht und den größten Teil einfrieren kan. Als „Dankeschön“ bekommt man noch eine tolle, schmackhafte Suppe davon. Die ist mindestens genauso gut wie die Maultaschen selbst. Aber jetzt geht es erstmal an die Bärlauch Maultaschen.

 

 

Bärlauch Maultaschen

Silke SilkeC

Zutaten

  • 400 gr Hackfleisch gemischt
  • 400 gr Kalbsbrät
  • 40-50 gr Bärlauch
  • 20-30 gr Speckwürfel
  • 3 EL Paniermehl
  • 2 Stück Eier
  • 1 große Zwiebel
  • Salz / Pfeffer / Muskat / frischen Majoran / Oregano / Thymian

Außerdem

  • 1 Päckchen Nudelteig ( ca. 85cm Länge)
  • 2-3 Liter Gemüse oder Fleischbühe ( je nach Topfgröße) ersatzweise Salzwasser

Herstellung


  1. Hackfleisch, Kalbsbrät und Nudelteig mind. 1 Stunde vorher aus dem Kühlschrank holen. Zwiebel in feine Würfel schneiden und den Bärlauch klein schneiden.

  2. Die Zwiebeln in etwas Öl glasig dünsten und den Speck mit dünsten. Alle Zutaten (außer dem Bärlauch)  zu einer homgenen Masse verarbeiten. Zum Schluss den Bärlauch unterheben. Mit den Gewürzen stark würzen.

  3. Die Masse dünn auf den Nudelteig auftragen und von der Länger her aufrollen. 1-2cm am Rand frei lassen und diesen freien Rand mit Wasser bestreichen. Damit klebt der Teig besser zusammen.

  4. Mit einem scharfen Messer in die gewünschte Maultaschengröße schneiden. In einem großen Topf die Brühe erhitzen. In die siedende Brühe die Maultaschen Portionsweise gleiten lassen. Wenn die Maultaschen oben schwimmen dürfen sie noch 2-3 Minuten ziehen. Dann die fertigen Maultaschen herausnehmen und die nächsten Maultaschen in die Brühe geben.

  5. Die Maultaschen in der Brühe servieren.

Zusatzinfo / Tipps

die Zutaten für Maultaschen     Maultaschenrezept

Füllung von Maultaschen mit Bärlauch      roher Maultaschenteig

 

  • Statt Bärlauch funktioniert auch Spinat
  • wer mag serviert die Maultaschen auch mit "Gmelzde" das sind geröstete Zwiebeln, die auf der Maultasche drapiert werden.
  • Auch in Scheiben geschnittenen Maultaschen, die mit Ei übergossen wird ist eine leckere Sache.

Maultaschen kochen     Bärlauch Maultaschen Rezept

// weitere Bärlauchrezepte findest Du hier: L I N K //

Wie macht man schwäbische Maultaschen