Spinnenkekse

Spinnenkekse


spinnenkekseSpinnenkekse

Spinnenkekse für Halloween. Es wird gespenstig lecker mit Erdnussbutter und Schokokugeln. Die Spinnenkekse sind schnell gemacht und noch schneller vernascht. Und sollten doch noch ein paar Spinnenkekse von Halloween übrig sein, dann in eine luftdichte Dose verpacken. Dann bleiben sie knackig.

Spinnenkekse

 

 

 

 

 

Mein Video zur Herstellung der Spinnenkekse:

 

Mein Rezept für die Spinnenkekse

Spinnenkekse

Spinnenkekse

30 Minuten
Ruhezeit 0 Minuten
10 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Kalorien 1626 kcal
Fett 30 g
Eiweiss 30 g
Kohlehydrate 209 g

Zutaten

  • 220 gr Zucker
  • 200 gr Mehl
  • 120 gr Erdnussbutter
  • 100 gr Butter weich
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Natron

Für die Deko

  • 30-40 Schokokugeln
  • 30-40 gr Vollmilchschokolade
  • 1 TL Butter

Für die Auge

  • 1 EL Puderzucker
  • Zitronensaft

Anleitungen

Teig herstellen

  • Backpulver, Natron und Mehl mischen.
  • Die Erdnussbutter mit der Butter schaumig schlagen. Zuckermischung und Ei zugeben.
  • Zuckermischung und Ei zugeben. Zum Schluss die Mehlmischung.

Backen

  • Den Backofen auf 180° Grad Ober/- Unterhitze vorheizen.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen (ca. 30-40 Stück). Mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben
  • Im Backofen auf mittlerer Schiene 8 Minuten backen.
  • Mit dem Stiel eines Kochlöffels kleine Vertiefungen in der Mitte der Kekse bohren und weitere zwei Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Deko

  • Vollmilch Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen.
  • Die Schokoladenmasse in einen Gefrierbeutel füllen.
  • An einer der unteren Ecke des Beutels ein kleines Loch einschneiden. Einen Tupfen der Schokoladenmasse in die Vertiefung der Kekse geben und eine Schokoladenkugel drauf setzen. Das ist der Körper der Spinne.
  • Nun acht kleine Arme um den Körper spritzen.

Für die Augen

  • Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen. Es muss eine zähe Masse sein. Mit einem Zahnstocher kleine Augen auf die Kugeln setzen. Wer mag kann mit der restlichen Vollmilch kleine Punkte als Pupille in die Augen setzen.

Notizen

 

TIPP´s

  • auch ohne "Spinne" richtig lecker.
  • wer sie knackig mag, der sollte sie luftdicht verpacken
  • wer es weich mag, darf sie an der Luft lassen
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

 

 

Meine Backhelfer:

// weitere Keksrezepte findest Du hier (LINK) //

 

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


3 Kommentare zu „Spinnenkekse“

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!