Igelkekse Rezept

Igelkekse selber backen

Der Herbst kommt in großen Schritten und so sind auch diese süßen Igelkekse entstanden. Denn jetzt sehe ich die Igel immer öfters auf Futtersuche. Diese süßen Kekse kannst du ganz leicht herstellen. Ich habe sie mit einer Schokokugel gefüllt. Ein kleiner Überraschungseffekt. So hat man nicht soviel Teig im Mund.

Du magst solche süßen Kekse? Hier findest Du noch viele weitere süße Ideen.

Alle Tipps für die süßen Igelkekse

Rezept für Igelkekse

Welche Schokoladenkugeln Du hier nimmst, kannst Du ganz frei entscheiden. Vorrausgesetzt Du hast keine Allergien. Statt der Schoko-Kugel kannst Du auch Marzipan zu einer Kugel formen oder ein Mandel- oder Nusskern verwenden. Das ist noch etwas gesünder.

Igel-Kekse selber backen

Wie verziere ich die Igelkekse?

Ich habe diese Igelchen sowohl mit Kokosflocken, als auch in Schokostreusel verziert. Du kannst aber auch gehackte Nüsse verwenden.Oder nur in verschiedenen Schokoladen tauchen. Da sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Kann man die Igelkekse vegan und laktosefrei herstellen?

Ja, das ist kein Problem. Ich schreibe Dir die zu verändernten Zutaten zum Rezept mit dazu.

Der Keksteig ist zu bröselig

Dann etwas Wasser dazu fügen und die Ruhezeit von 30 Minuten im Kühlschrank unbedingt bei behalten. Außderdem sollte der Teig darf nicht zu lange geknetet werden, dann kann er auch bröselig werden. Wenn der Teig nach einigen Minuten der Verarbeitung erst anfängt zu brösel oder krümeln, kann es sein dass der Raum oder die Hände zu warm sind. Dann einfach wieder kühl stellen oder immer nur einen Teil des Teiges aus dem Kühlschrank nehmen. Gerade soviel, wie man benötigt und verarbeiten. Dann erst das nächste Stück Teig.


Mein Video zur Herstellung der Igelkekse

Hier das Rezept für die Igelkekse

Als Basis dient hier der klassische Mürbeteig 3-2-1, den man in jedem Backbuch als Basisrezept findet.

Igelkekse Rezept

Igelkekse Rezept

40 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
12 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 4315 kcal
Fett 51 g
Eiweiss 51 g
Kohlehydrate 444 g

Zutaten

  • 300 gr Weizenmehl TYP 405
  • 200 gr kalte Butter vegan: Margarine oder pflanzliche Butter
  • 100 gr Zucker
  • 40-60 Stück Schokoladenkugeln oder Nusskern
  • 1 EL kaltes Wasser (falls das Mehl zu "trocken" ist optional
  • 1 Klecks Vanilleextrakt oder 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Finish

  • 200 gr Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter) Zartbitterschokolade ist Laktosefrei
  • Schokoladendrops für die Augen optional
  • Kokosflocken, Schokoladenstreusel oder gehackte Nüsse (für die Stacheln)

Anleitungen

Teigherstellung

  • Mehl, Vanilleextrakt, Zucker und Butter in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät oder kalten Händen zügig zu einem Teig verkneten und zu einer Kugel formen. (Falls dein Mehl zu "trocken" ist, kann ein EL. Wasser im Teig hilfreich sein.
    Den Teig 30 Minuten kühl stellen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig zwischen zwei Klarsichtfolien auf eine Stärke von 1-2mm ausrollen und eine Schokoladenkugel auf den Teig legen. Den passenden Ausstecher (Servierring, Glas etc.) auswählen und die Kreise aus dem Teig ausstechen.
  • Die Schokoladenkugeln mit dem runden Teig umschließen und zu einem Igel formen. Dies Schokoladendrops als Augen in den Teig setzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Die Igelchen ca. 10-12 Minuten bei 175°C Ober-/Unterhitze hellbraun backen. Kurz auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter setzen.

Finish

  • In der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen. Die ausgekühlten Igelchen mit der Kugel in die Schokolade tauchen und in Kokos / Schokoladenstreusel oder gehackten Nüssen wälzen. Zum Trocken auf ein Backpapier legen.
    Tipp von Rezepte-Silkeswelt.de: Luftdicht aufbewahren.

Notizen

  • Statt Vanille-Extrakt kannst du auch Zitronen-/Orangenzesten verwenden
  • Statt Schokoladendrops kannst du auch mit der flüssigen Schokolade die Augen und Nase darauf malen.
  • Für die Laktosefreie Verion, nur Zartbitter oder Bitterschokolade verwenden.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Backhelfer für die Igel-Kekse:

Wie bewahre ich die Igel-Kekse auf?

Damit die kleinen Igelchen schön knackig bleiben, sollten sie in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahrt werden.

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich je nach messbaren Erfolg eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für Euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.



Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!