Paprikahälften gefüllt mit HackfleischLecker gefüllte Paprika

Klassisch gefüllte Paprika kannst Du toll vorbereiten, dann musst Du sie nur noch in den Backofen stellen und Dich um die Beilage kümmern. Diese Paprika hat nichts mit dem bekannten “Kantinenfutter” zu tun, daß Du sonst bekommst. Denn Du machst sie mit frischen Paprika und die Sauce dazu, ist einfach der Hit.

Dabei ist es so einfach in der Herstellung. Wenn Du keine Beilage dazu machst, ist es eine Low-Carb Version. Dann benötigst Du allerdings eine Paprika pro Person. Sonst würde ich nur eine halbe Paprika veranschlagen.

herhaft gefüllte Paprika

Die Semmelbrösel im Hackfleisch sorgen dafür dass die Füllung etwas weicher ist und saugt die austretende Flüssigkeit auf.

Video zur Herstellung der gefüllten Paprika

gefüllte Paprika

Silke Silke

Zutaten

Paprika (Füllung

  • 300 gr Rinderhackfleisch
  • 1 große Paprika
  • 1-2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • Kräuter( Thymian / Basilikum / Petersilie / Oregano etc.) optional
  • Salz/Pfeffer/Paprika

Sauce

  • 1 Dose Tomaten (ca. 400gr)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • 1/2 Stück Knoblauch
  • Salz / Pfeffer / Paprika

Herstellung

Sauce

  1. Zwiebel und Knoblauch fein schneiden und in etwas Öl glasig braten. Mit den Tomaten ablöschen und gut 15 Minuten einkochen lassen.

  2. Anschließend mit den Gewürzen abschmecken.

Paprika

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und glasig dünsten. Zu dem Hackfleisch geben und durchmischen

  2. Paprika waschen und längs aufschneiden. Die Innenwände und die Kerne entfernen, den Stiel dran lassen!

  3. Das Hackfleisch mit dem Senf, Semmelbrösel, Gewürzen und Kräutern abschmecken. Gut durchmischen und fest in die Paprikahälfte drücken.

Fertigstellung

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform, die nicht viel größer als die Paprikahälfte sein sollte, mit der Tomatensauce füllen und die gefüllten Paprika darauf platzieren.

    Die Auflaufform evtl. mit Alufolie oder einem Deckel abdecken und 30 Minuten im unteren Drittel des Backofens backen. Den Deckel abnehmen und weitere 10 Minuten bräunen.

Zusatzinfo / Tipps

  • wer mag kann zum Schluß etwas Gouda / Emmentaler etc. über die Paprika geben
  • Du kannst das Hackfleisch auch mit kleingeschnittenen Gemüse / Pilze mischen und so die Gemüsereste aufbrauchen.
  • Mit kleingebröseltem Feta bekommt die gefüllte Paprika einen griechischen Einschlag.
  • Wer es schärfer mag, kann auch gerne klein geschnittene Chilli mit dazu geben aber bitte vorsichtig!

// weitere herzhafte Rezepte findest Du hier: L I N K //

Rezeptklassiker gefüllte Paprika

*Affiliate Links.
Amazon und Cardin Deko ist Affiliate Links. Ihr unterstützt mich damit, da ich einen kleinen Anteil am Verkaufserlös eurer Bestellung erhalte. Für euch kostet das Produkt dadurch nicht mehr.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.