Brot ResteverwertungBrotkrusten – Snack

Im Tiefkühlfach gibt es diverse belegte Brot zum aufbacken in Backofen. Naja…. Das geht auch einfacher und vor allem weiß ich was auf dem Brot drauf ist. Bei mir kommt da alles drauf, was der Kühlschrank hergibt.

Ich nehme hier zwei Scheiben von meinem Lieblingsbrot L I N K als Basis. Dazu gibt es alles was sich finden lässt. Das Brot wird getoastet, der Backofen auf 180-200°C Ober-/Unterhitze vorheizt.

*Die Brotscheiben könnt Ihr buttern oder auch gerne mit Kräuterbutter oder Ajvar bestreichen.

*Wer es kross mag, der kann die Brotscheiben kurz toasten. Ist aber kein Muss.

*Auf die Brotscheiben kommen Salami oder Schinken. Frühlingszwiebeln, Paprika oder auch Tomaten.

*Als Käse nehme ich gerne mittelalter Gouda, Gruyere, Appenzeller oder Höhlenkäse. Das was Ihr gerade so zuhause habt.

*Die belegten Brotscheiben auf ein Backblech legen und kurz (ca. 5-8 Minuten) im Backofen schieben, bis der Käse richtig gut geschmolzen ist.

 

Jetzt kann man die tollen Brotkrusten servieren. Gerne mit einem Salat oder Obst servieren.

Brotkrustenrezept

leckerer Brotsnack