Bagel

Bagel RezeptBagels sind eine tolle Frühstücksidee. Ursprünglich war das Loch für einen einfacheren und sicheren Transport gedacht. Klar, durch das Loch kann man die Bagel schön “auffädeln” und sie können nicht zerbrechen.

Doch die Form finde ich einfach genial. Man kann sie herrlich aufschneiden und belegen. Das Schöne an diesem Teig ist auch das er lange frisch bleibt und man ihn mit vielen verschiedenen Saaten belegen kann. Sie schmecken herzhaft und süß. Da ist für jeden etwas dabei. Mein Basis-Rezept (abgewandelt von https://springlane.de) zeige ich Euch in meinem Video und im Rezept. Viel Spaß beim nachbacken.

Video zur Herstellung:

Bagel

Author SilkeC

Zutaten

Teig

  • 510 gr Weizenmehl TYP 405
  • 350 gr Wasser Zimmertemperatur
  • 15-20 gr Frischhefe
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz

Kochwasser

  • 2 Ltr Wasser
  • 1 - 1,5 EL Honig alternativ Zucker oder Agaven-Dicksaft

Körner / Saaten

  • 2 EL Mohn
  • 3 EL Sesam
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 TL Salz optional (grob oder fein)

Herstellung

Teig

  1. Mehl, Wasser und Hefe in eine Schüssel geben, 5-10 Minuten ruhen lassen. Wenn die Hefe aufquillt dürfen die restliche Zutaten dazu. Alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, der sich von der Schüssel löst. Das kann gut 5-8 Minuten dauern. Diesen glatten Teig zugedeckt für 1 Stunde gehen lassen. Er sollte sich verdoppelt haben.

  2. Nach der Zeit kleine Teiglinge abstechen (ich habe ca. 70gr Stücke abgestochen). Diese rund wirken und in der mitte mit einem Stiel ein Loch in der Mitte machen. Dieses Loch gut auf 5cm aufdehnen. Kurz auf einer mehlten Unterlage gehen lassen. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Körner / Saaten

  1. Die Saaten in ein flaches Gefäß geben und gut durchmischen

Wasser

  1. Einen großen Topf mit Wasser aufstellen, den Honig darin auflösen und leicht kochen lassen. Ein Bagel auf eine Schöpfkelle geben und in das leicht kochende Wasser geben. Nach ca.10 Sekunden umdrehen. Nach weiteren 10 Sekunden mit der Schöpfkelle aus dem Wasser holen, abtropfen lassen und in die Körner / Saaten geben.

Ausbacken

  1. Anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben und im Backofen 10-15 Minuten knusprig braun ausbacken.

Zusatzinfo / Tipps

Bagelteig     Wie backe ich Bagel

  • Bagels müssen nicht lange auskühlen, man kann sie noch warm genießen.
  • Bagels werden relativ schnell trocken. Deshalb friere ich sie gerne nach dem Backen ein. Dazu backe ich die Bagels nur ganz hell. So kann ich sie später geforen im Backofen aufbacken.
  • bei den Saaten / Körnern könnt Ihr frei wählen. Es ist auch toll mit groben Meersalz oder Sonnenblumenkernen oder Kräuter.
  • Bagels können sowohl herzhaft, als auch süß gegessen werden. Daher stimmt die Körner darauf ab.

Bagel Rezept

// Weitere Brötchen-Rezepte findest Du hier: L I N K //