rhabarbertarte mit Baiser

Rhabarbertarte mit Basier

Die Rhabarbertarte ist der Klassiker unter den Tartes. Was Du vielleicht noch nicht kennst, bei meinem Rezept werden Käsekuchen und Rhabarber vereint. Warum das denn? ich habe mir gedacht die Cremigkeit des Käsekuchens und die fruchtige-spritzige Säure des Rhabarber verstehen sich wunderbar. Wir finden, das ist eine gelungene Kombination.


Du bist auch so richtig Rhabarber verliebt wie wir? Hier findest Du viele weitere Rezept Ideen mit Rhabarber auf meinem Blog.

rhabarbertarte mit Baiser

Die Rhabarbertarte, Ladylike oder herb?

Wobei ich zwei Versionen backen musste. Einmal die „Ladylike“ – Version, so hat mein Mann die Version genannt und einmal die herbe Männerversion. Lassen wir das so stehen und nenne es die Version für ausgesprochene Rhabarber Liebhaber mit weniger Creme und mehr Säure.


Dabei es hat sich herausgestellt, dass die Damen lieber die cremige, milder Version bevorzugt hatten. Dafür die Herren eher die Säure betone Variante. Es könnte aber auch sein, das die Herren nicht als „Mädchen“ da stehen wollten…. Das vermag ich jetzt nicht zu beurteilen. Jedenfalls schreibe ich Euch beide Versionen auf. Ich bin gespannt, welche Version Ihr bevorzugt.

Die Arbeitsschritte für die Rhabarbertarte in Bildern

rhabarbertarte ungebacken
Mürbteig für die Tarte
rhabarbertarte cheesecake ungebacken
Käsekuchen-Masse
rhabarbertarte gebacken
Rhabarber Kompott
rhabarbertarte mit Baiser
Dekoration mit Basier

Die Rhabarbertarte in einer anderen Größe

Du backst den Kuchen in einer anderen Größe als angegeben? Dann habe ich hier eine Umrechnungstabelle für Dich:

Mein Rezept für die Rhabarbertarte

rhabarbertarte mit Baiser

Käsekuchen-Rhabarber-Tarte

30 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
45 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 1707 kcal
Fett 35 g
Eiweiss 35 g
Kohlehydrate 180 g

Zutaten

Mürbeteig

  • 200 gr Mehl TYP 405
  • 150 gr Butter
  • 100 gr Zucker
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 Prise Salz

Käsekuchen-Masse "Ladylike"

  • 125 gr Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 125 gr Magerquark
  • 2 Stück Eier Größe L
  • 1/4 TL Vanillepaste alternativ Mark 1/2 Vanillenschote

Käsekuchen-Masse "Männer"

  • 75 gr Frischkäse
  • 75 gr Quark
  • 1 Stück Ei
  • Stück Eidotter
  • 1/4 TL Vanillepaste alternativ Mark 1/2 Vanillenschote

Rhabarber Kompott „ladylike“

  • 300 gr Rhabarber
  • 1 EL Zucker

Rhabarber Kompott „Männer“

  • 500 gr Rhabarber
  • 1 EL Zucker

Baiser

  • 1 Stück Eiweiß
  • 50 gr Zucker
  • 2-3 Spritzer Zitronensaft

Anleitungen

Teig-Zubereitung

  • Aus allen Zutaten für den Mürbteig einen geschmeidigen Teig herstellen.
  • Den Teig zwischen zwei Klarsichtfolien 2 mm dick ausrollen und für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Käsekuchen-Masse

  • Alle Zutaten zusammen rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.
    Die Tarteform aus dem Kühlschrank holen und die Chessescake-Masse gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen. Auf der mittleren Schiene für gut 15 Minuten backen.

Rhabarber Kompott

  • Den Rhabarber säubern und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker in einen Topf geben und in ca. 5-10 Minuten (je nachdem wie klein der Rhabarber geschnitten wurde) einkochen.

Baiser

  • Das Eiweiß in eine fettfreie Schüssel geben und den Zitronensaft dazu. Jetzt das Eiweiß schaumig schlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen und auf höchster Stufe steif schlagen. Das kann bis zu 10 Minuten dauern.
    Wichtig ist dass es wirklich richtig steif ist und sich beim herausziehen des Schneebesens kleine Spitzen bilden.

Fertigstellung

  • Die heiße Tarte aus dem Backofen nehmen und gleichmäßig mit dem Rhabarberkompott bestreichen. Das Eiweiß in einen Spritzbeutel geben und kleine Tupfen oder ein anderes Muster auf den Rhabarber spritzen.
  • Die Tarte wieder in den Backofen geben und bei 110°C Umluft für weitere 15 Minuten backen. Dabei einen Kochlöffel in die Ofentür stecken. So kann die feuchte Luft entweichen. Das ist wichtig bei Baiser.
    Nach dem Backen die Tarte etwas abkühlen lassen und servieren.

Notizen

TIPP´s
  • Ich hatte etwas Baiser übrig und habe kleine Tufts auf ein Backpapier gespritzt und mitgebacken. Ihr seht sie rund um die Form herum. Ist auch eine schöne Deko und Nascherei.
  • Wem Rhabarber zu sauer ist, der kann es auch gerne mit Erdbeeren austauschen oder nur einen Teil des Rhabarbers damit ersetzten. Da müsst Ihr das Kompott aber probieren. Je nachdem wie süß oder sauer es ist, sollte Zucker dazu oder weg gelassen werden.
  • Ihr könnt einen Teil des Mehles durch gemahlene Nüsse ersetzen, Das gibt dem Ganzen noch eine besondere Note.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Backhelfer* und die verwendete Tarteform für die Rhabrbertarte

//Wie wäre es mit einer weiteren, leichten Rhabarberbaiser Torte? Das Rezept ist von einer älteren Dame: L I N K//

Rhabarbertarte mit Cheesecake und Baiser

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!