Maispoulardenbrust Kiew ala Jamie OliverSaftige Maispoularde ala Jamie Oliver

Maispoularde zeichnet sich durch ihre gelbe Farbe der Haut und des Fleisches aus. Wer keine Poularde bekommt, kann es natürlich auch mit einer Hähnchenbrust probieren. Die Brust hat keine Haut, da sie paniert wird. Ich rechne pro Person mit einer Maispoulardenbrust, da wird auch der hungrigste Esser satt. Das Besondere an dieser Brust ist, dass sie eine Füllung aus Kräuterbutter hat. Aber wir reden hier auch nicht von einer gewöhnlicher Kräuterbutter, sondern von der Kräuterbutter ala Jamie Oliver. Diese Butter hat es in sich!

 

 

 

 

Maispoulardenbrust Kiew ala Jamie Oliver


Anzahl 2 Personen

Zutaten

  • 2 Stück Maispoulardenbrust a ca. 150 gr
  • 1 Kräuterbutter als Jamie Oliver

Panierstrasse

  • 1 Stück Ei
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Salz / Pfeffer /Paprika

Herstellung

  1. Die Maispoulardenbrust aus dem Kühlschrank nehmen und eine Tasche in die Brust schneiden.

    Kräuterbutter in Scheiben schneiden und die Tasche damit füllen. Anschliessend das Ei mit Salz / Pfeffer / Paprika würzen und aufschlagen. Wer mag kann gerne etwas Wasser oder Milch dazu geben.

Panieren

  1. Die Poulardenbrust in Mehlwenden und anschließend in dem gewürzten Ei wenden.

    Zum Schluß gut mit Paniermehl bedecken.

Fertigstellung

  1. Eine große Pfanne erhitzen und den Boden der Pfanne gut mit Öl bedecken. Ist das Öl schön heiß, dann die panierten Poulardenbrüste von jeder Seite gut 3-4 Minuten anbraten. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

    Die Brüste in eine Auflaufform geben und ca. 15-20 Minuten (je nach Dicke der Brust) fertig braten.

Zusatzinfo / Tipps

 

 

TIPs

  • Ihr müsst nicht die Kräuterbutter von Jamie Oliver nehmen. Wenn Ihr eine eigene habt, die Ihr toll findet. Dann nimmt diese.
  • Wir essen dazu einen leckeren Blattsalat.
  • Es passt auch ein leckerer Kartoffelsalat dazu.

 

// Die geniale Kräuterbutter von Jamie Oliver findet Ihr hier: L I N K //

Maispoulardenbrust Kiew ala Jamie Oliver