Himbeeressig Rezept

Himbeeressig

Himbeeressig selber machen

Es soll ein Mitbringsel oder ein Gastgeschenk sein dass etwas ganz besonderes ist. Aber nicht viel Arbeit macht? Wie wäre es mit einem leckeren Himbeer-Essig? Hier ist die Qualität der Zutaten ganz entscheident!


Denn dafür sollte man einen guten Essig nehmen. Bei dem Himbeeren greife ich, je nach Jahreszeit auf frische, einheimische Himbeeren oder auch gefrorene Himbeeren zurück.

Himbeeressig vegan Rezept

Wie lange ist Himbeeressig haltbar?

Bei Himbeeressig siebe ich die Früchte ab und die Flaschen sind steril. Das sind die ersten Voraussetzungen für eine lange Haltbarkeit aber auch der Gehalt an Essigsäure ist wichtig. Je höher der Gehalt ist, je länger ist der Himbeeressig haltbar. Um sicher zu gehen kannst du den Essig im Kühlschrank aufbewahren. Damit die Farbe erhalten bleibt, ist eine dunkle Flasche von Vorteil. Denn die Sonne / Helligkeit kann die Farbe verblassen lassen.


Wofür nutze ich den Himbeeressig?

Diesen wunderbaren Himbeeressig nutze ich gern für Salate, kombiniert mit Walnussöl, Olivenöl oder anderen kalt gepresste wunderbare Öle. Aber auch zum aromatisieren von Krustentieren wie Garnelen, Shrimps wirken einige Spritzer Himbeeressig wahre Wunder. Mein Tipp: Probiere mal einige Spritzer in einem sommerlichen Nudelsalat. Es ist göttlich!

Himbeeressig Rezept

 

Bei uns darf der Himbeeressig in vielen Gerichten nicht fehlen, denn er ist perfekt für Salate aber auch für meinen Sauerbraten ( L I N K ).

Wir verwenden ihn gerne und das einzige was er braucht ist Zeit! Es ist zudem eines meiner Lieblings- Weihnachtsgeschenke geworden. Gute Freunde bekommen ihn in ihr Weihnachtspäckchen.

Hier das kleine Video zur Herstellung vom Himbeeressig:

 

Und das ist mein Rezept für den Himbeeressig, das natürlich vegan ist:

Himbeeressig Rezept

Himbeeressig

10 Minuten
Mindestwartezeit 7 days
30 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 1092 kcal
Fett 10 g
Eiweiss 10 g
Kohlehydrate 219 g

Zutaten

  • 1 Liter weißer Balsamico oder Weißweinessig
  • 400-500 gr Himbeeren (frisch oder TK)
  • 1-2 EL braunen Zucker oder Honig

Anleitungen

  • Himbeeren verlesen und nur gute Früchte nutzen.
    Alle Zutaten in einen großen Topf geben und aufkochen. Solange köcheln lassen bis keine Zuckerkristalle mehr zu spüren sind.
    Den Essig abkühlen lassen und in saubere Gläser mit großer Öffnung umfüllen.
  • Den Essig 1-2 Wochen mit den Früchten reifen lassen. Absieben und in die gewünschten Flaschen umfüllen.
  • Optimal in dunkle Flaschen füllen damit die Farbe erhalten bleibt.

Notizen

  • Wenn Du magst, kannst Du auch etwas frischen Rosmarin / Thymian mit in den kochenden Essig geben. Ist auch recht lecker.
  • Aber auch etwas Vanilleschote oder Tonkabohne ist echt interessant.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Helferlein für den Himbeeressig:

// Weitere Himbeer-Rezepte findest Du hier: L I N K //

// Du suchst Geschenke aus der Küche? Schau mal hier: L I N K //

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!