Rotweinbirnen DessertMein Glühweinbirnen-Dessert

Es ist ein sehr einfaches Dessert, das immer etwas her macht. Warum? Die Birnen bekommen eine tolle Farbe und der Geschmack von den Gewürzen in den Birnen ist himmlisch. Das Dessert kann gut vorbereitet werde. Ich bereite es am Vortag zu und lasse die Birnen gerne über Nacht im Sud ruhen. Der Alkohol ist dann auch verflogen, da der Alkohol vorher aufgekocht wird. Also hast Du nur den reinen und besten Geschmack.

Ich serviere sie sowohl kalt, als auch warm. Je nachdem wie ich Lust dazu habe. Dazu eine Kugel Eis oder ein Crepes oder beides…

Das Video zur Herstellung der Glühweinbirnen findest Du hier:

Glühweinbirnen

Anzahl 4 Personen
Author Silke

Zutaten

  • 4 Stück gleichgroße feste Birnen
  • 750 ml Glühwein oder Rotwein
  • 1 Stück Orange Bio
  • 1 Stück Zitrone Bio
  • 1 Stück Zimtstange
  • 1 Stück Sternanis
  • ca. 50 gr Zucker je nach Süße des Glühweins / Rotwein
  • 4-5 Stück Nelken
  • 1 Stück Lorbeerblatt

Herstellung

  1. Die Birnen schälen und den Stiel dran lassen. In einen Topf geben und alle Zutaten dazu geben. Alles aufkochen und bei kleiner Hitze weiter köcheln lassen. Ca. 1 Stund, je nach Festigkeit der Birne.

  2. Die Birnen rausnehmen und durch ein Sieb gießen. Den Sud dickflüssig einkochen. Entweder über die Birnen oder zu den Birnen dazu geben.

Zusatzinfo / Tipps

Rotweinbirnen Dessert

    • Die Birnen können schon am Abend vorher zubereitet werden und im Sud bis zum nächsten Tag durchziehen.
    • Wer mag kann den Sud am nächsten Tag erwärmen.
    • Bei den Gewürzen kannst du experimentieren. Interessant sind auch Thymian / Rosmarin etc.

// weitere Dessertideen findest Du hier: L I N K //

Birnendessert