Brandteig

Brandteig Basis Rezept

Windbeutel, Churros, Eclairs und auch verschiedene Torten werden einem Brandteig Basis Rezept hergestellt. Die Herstellung eines Brandteig ist etwas anders als bei einem normalen Teig, aber deshalb nicht wirklich schwieriger. Einfach ungewohnt, doch das Ergebnis spricht für sich!

Inzwischen habe ich mein Brandteig-Basis Rezept schon oft gebacken. Hier geht es zu süßen und herzhaften Rezepten

Brandteig verarbeiten
So einfach lässt sich ein guter Brandteig verarbeiten

Meine Tipps für das Brandteig Basis Rezept

Es gibt ein paar Grundregeln und wenn man die beherzigt ist auch der Brandteig eine „leichte“ Sache. Das Einzige worauf ich hier achte, sind die Mengenangaben in meinem Rezept. Von denen weiche ich nicht sehr gerne ab. Sehr wichtig ist auch daß ihr die Eier in den abgebrannten Teig erst nach und nach unterrührt. Schaut euch dazu mein Video und Rezept für mein Brandteig Basis Rezept an.

Warum geht mein Brandteig nicht richtig auf?

Das kann daran liegen, daß er nicht richtig abgebrannt worden ist. Der Prozess des Abbrennen beginnt erst wenn das Mehl zu der Masse dazu gefügt wurde. Erst wenn sich auf dem Boden des Topfes eine weiße Schicht bildet ist der Teig gut abgebrannt. Das kann schon einige Minuten dauern, bis sich die Schicht bildet. Bis dahin heisst es rühren, rühren und rühren.

Warum fällt der Brandteig zusammen?

Der Ofen darf erst geöffnet werden, wenn der Brandteig durchgebacken ist. Öffnet man die Backofentür zu früh, rieskiert man dass der Teig zusammen fällt.

Mein Video für das Brandteig Basis Rezept

Mein Brandteig Basis Rezept für Dich

Brandteig

Brandteig Basis Rezept

15 Minuten
20 Minuten
Rezept drucken Pin Rezept Rezept teilen

Sterne anklicken zum bewerten

Silke
Kalorien 380 kcal
Fett 10 g
Eiweiss 10 g
Kohlehydrate 29 g

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 150 g Mehl Typ 405 oder 550
  • 100 g Butter
  • 4 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zucker Für salzigen Brandteig einfach weglassen

Anleitungen

Brandteig herstellen

  • Das Wasser mit dem Salz und Zucker in einem Topf erhitzen und die Butter darin auflösen.
  • Das Mehl auf einmal hinzu geben und gut zu einem Teig verrühren. Wer Angst hat, dass der Teig anbrennt kann die Temperatur runter drehen und wenn sich ein richtiger Teigklumpen gebildet hat, den Teig auf allen Seite etwa 2 Minuten "abbrennen". Das erkennt man an den leichten Belag, der sich am Boden des Topfes bildet.
  • Den Teig in eine Rührschüssel geben und ein Ei nach dem anderen mit dem Handmixer unterrühren. Achte darauf daß das Ei im Teig verarbeitet ist bevor Du das nächste Ei dazu gibst.

Den Brandteig backen

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Den Brandteig mit einem Löffel oder einem Spritzbeutel auf das Blech nach Wunsch verteilen. Unbedingt auf den Abstand achten. Der Brandteig verdreifacht sein Volumen beim Backen.
  • Je nach Größe ist das Gebäck nach 10-20 Minuten fertig und goldbraun gebacken.

Notizen

Tipp´s
  • Auf die Temperatur achten! Der Backofen muss wirklich heiß sein, wenn der Teig hinein kommt!
  • Auf keinen Fall während des Backvorgangs den Backofen öffnen! Dann kann der Teig zusammen fallen.
  • Den warmen Brandteig aufschneiden. Ich mache das mit einer normalen Haushaltsschere und dann auskühlen lassen.
  • Nicht an der normalen Luft über mehrere Tage aufbewahren, sie schmecken nicht mehr.
  • Nicht benötigte Windbeutel / Eclairs können ohne Problem eingefroren werden (innerhalb einer halben Stunde, evtl. nochmal kurz in den warmen Backofen knusprig backen, dann schmeckt er wie frisch.
Hast du das Rezept ausprobiert? Dann teile es mit mir!Auf Instagram @Silkes_Welt oder #rezepte-silkeswelt!

Meine Backhelfer* für das Brandteig Basis Rezept

Weitere Rezepte für Windbeutel und Eclaisrs findest Du hier (LINK)

Wie Du einen Tortenboden herstellen kannst findest Du hier (LINK)

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.


2 Kommentare zu „Brandteig Basis Rezept“

  1. wie stellst du den Ofen ein, Ober-, Unterhitze, Umluft??? Gibst du acu ein Schälchen Wasser zum bedampfen dazu?

    1. Hallo Helmut,
      im Text steht Ober-/Unterhitze. Bei Brandteig gebe ich kein Schälchen Wasser dazu, das hätte ich sonst rein geschrieben.
      Viele Grüße
      Silke

Kommentarfunktion geschlossen.

Melde Dich zu meinem Newsletter an

Trage Dich mit Deiner E-mail Adresse ein und erfahre Neuigkeiten zuerst.

Vielen Dank! Du hast Dich erfolgreich zu meinem Newsletter von Rezepte-SilkesWelt.de registriert!