Schnelle Spaghetti aglio olio

Das schnellste und einfachste Spaghetti-Rezept das ich kenne. Wieso? Weil die Shrimps oder Garnelen genau so lange brauchen, bis die Nudeln „al dente“ sind. Für dieses Rezept hat Ihr bestimmt alles Vorrätig. Das Schöne daran ist, Ihr könnt das Rezept ganz nach Bedarf jeder Zeit abwandeln. Ich bin ein Fan von Knoblauch. Für manche wird deshalb die angegebne Menge an Knoblauch zu viel sein. Wenn ihr weniger verwendet, wird es für Euch dennoch genauso gut schmecken.

Ganz klar, das auch bei dem Rezept die Qualität der wenigen Zutaten wichtig ist. Ich nutze hier gefrorene Shrimps oder Garnelen, die ich vorher langsam auftauen lassen. Natürlich kannst man das Rezept auch mit frischen Shrimps anrichten. Wer gar keinen Fisch essen mag, der kann das Rezept ganz klassisch nur mit Öl und Knoblauch machen. Eine Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und Abrieb einer Zitronenschale, runden das Pasta Gericht genau nach meinem Geschmack ab.

 

Video zur Herstellung der Spaghetti Aglio Olio:

 

Das Rezept für Spaghetti aglio olio

Spaghetti aglio olio

Anzahl 2 Personen
Silke Silke

Zutaten

  • 200 gr Spaghetti (pro Person 100gr)
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • Olivenöl / Salz / Pfeffer / Chilli / Zitronensaft
  • 200 gr Garnelen (ca. 100 gr pro Person) optional

Herstellung

  1. Spaghetti nach Gebrauchsanweisung in ausreichend Salzwasser kochen.

  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch fein hacken. Wenn die Spaghetti fast al denkte sind. Den Boden einer großen Pfanne mit Olivenöl bedecken und langsam erhitzen.  Den Knoblauch sanft in dem Olivenöl erhitzen, leicht bräunen.

    Die Garnelen dazu geben und von jeder Seite kurz anbraten.

  3. Das Spaghettiwasser abschütten und die dampfenden Nudeln zu den Garnelen geben und gut durch mischen und mit den Gewürzen abschmecken.

    Fertig.

Zusatzinfo / Tipps

 

  • wer es fruchtig mag, der kann gerne halbierte Kirschtomaten mit ins Olivenöl geben
  • Wer keinen Zitronen-Thymian hat, der kann auch gerne normalen Thymian nutzen.
  • Falls Du Basilikum mit dazu geben möchtest. Dann bitte erst ganz zum Schluß kleingeschnitten unter die Spaghetti haben. Basilikum verliert leider schnell an Geschmack, daher immer kurz vor dem Servieren.
  • Für die Käsefans darf ein Parmesan oder Grand Pandano oder Percorino frisch gerieben nicht fehlen

 

// weitere Rezepte für ein bis zwei Personen findest du hier: L I N K //

0 Kommentare

einfache Spaghetti Rezept

* Affiliate Links
Durch Affiliate Links könnt ihr mich unterstützen, in dem ihr Artikel über diese Links kauft. Dabei bleibt der Preis für euch unverändert, es wird lediglich, je nach messbaren Erfolg, eine Provision an mich gezahlt.
Die verlinkten Artikel sind dabei immer Produkte, die auch ich mir gekauft habe und mit denen ich zufrieden bin. Trotzdem ist es nur eine Empfehlung für euch und ihr könnt die Sachen auch natürlich woanders kaufen.